Merkwürdiges Lichtphänomen auf Überwachungskamera


01.06.2021 gegen 22:30 Uhr Oberbergischer Kreis
Am Abend habe ich die 3 Kameras kurz eingeschaltet und mir das Livebild angesehen. Dabei waren keinerlei Auffälligkeiten im Livebild sichtbar. Dann schaltete ich die Anlage für die Nacht „scharf“, so dass bei Bewegungen ein Video mitgeschnitten wird. Ich legte das Handy auf den Nachttisch und just in diesem Moment kam die Benachrichtigung, dass eine Bewegung im Garten festgestellt wurde und ich schaute mir das Video an, da ich vermutete, es könnte eine meiner Katze sein. Das Video zeigt das Lichtphänomen, welches sich merkwürdig bewegt….erst sehr langsam, dann plötzlich sehr schnell und dann zieht es zwei Kreise. Das Fenster, an welchem das Licht innehält, war zu diesem Zeitpunkt weit geöffnet. Bis auf ein bisschen Wind ist sonst kein Laut zu hören. Allerdings zeigt das Video keinen Grund für das Auslösen des Bewegungsmelders ( Tier oder Person). Eine meiner Katzen kam kurz danach sehr aufgeregt durch die Katzenklappe ins Haus. Als sie einige Zeit später draußen ein Geräusch hörte, sprang sie knurrend auf das Fensterbrett und schaute, was draußen vor sich ging. Dieses Verhalten kann sich natürlich zufällig zugetragen haben ( wenn ein fremder Kater zu Besuch kommt, macht sie das ebenfalls), aber es fiel mir heute noch dazu ein. Was haltet ihr davon? LG

Zuschrift von Ju

Werbung

10 Kommentare

  1. Sehr interessant! Hängen die Geräusche damit zusammen?
    Man sieht ein paar Sekunden nach Anfang ein helles Aufblitzen der gesamten Umgebung. Zudem scheinen sich noch paar weniger auffällige Lichtkugeln zu bewegen. Eine davon vom Fenster mit der Gießkanne aus. Ist die Kamera infrarotempfindlich?
    Es ist auffällig, dass die Lichterscheinungen keinen Schatten zu werfen scheinen. Die Haupterscheinung bewegt sich sehr dynamisch, schwingend. Könntest du bitte noch die ersten paar Sekunden als Video reinstellen, wo das Licht noch nicht da ist und dann auftaucht?Report

  2. Hallo Ju, Danke, sehr ungewöhnlich! Gute Frage was das gewesen sein könnte! Vor allem, dass es aus zwei exakt parallel fliegenden Lichtern besteht, ist bemerkenswert.

    Eine Sonde von irgendwem? Ein Geist? Ein Orb? Irgendein seltsamer optischer Effekt bei der Kamera? Könnte die Kamera vielleicht jemand von unten angeleuchtet haben?

    Jedenfalls Danke, dass du das Video mit uns geteilt hast.Report

  3. vermutlich autoscheinwerfer, wenn es ein Lichtphänomen wäre, was sich frei in raum/umgebung bewegen würde, wäre die aussparung an den fensternischen ausgeleuchtet oder zumindest leicht erhellt gewesen.Report

  4. …und die Überwachungskamera wurde wahrscheinlich aufgrund des Objektes eingeschaltet, welches noch im Aufblendvorgang innerhalb der ersten Sekunde von rechts nach links durch’s Bild fliegt.
    Kann es sein, dass innerhalb der Kamera/dessen Schutzgehäuses Reflexe enstehen, wenn in der Nähe ein Fahrrad oder ein Motorrad vorbei fährt?Report

  5. Es wäre noch gut zu wissen, ob die Kamera hinter einer Fensterscheibe steht. Oben in der Mitte sieht man zwei Reflexionen, die nach Infrarotscheinwerfern aussehen.
    Aber senkrecht stehende Autoscheinwerfer?Report

  6. @rdg

    Guter Hinweis, hatte ich gar nicht drauf geachtet. Ja, das Objekt erzeugt keine Reflektion, zumindest kann ich keine erkennen. Auch nicht an der Regenrinne. Dafür hinterlässt es eine Lichtspur, was evtl. aber auch an der Kamera liegen könnte (weiß ich nicht).

    Aber ein Autoscheinwerfer? Wenn man den Kopf neigt, sieht es zweifellos wie einer aus, aber wieso senkrecht?

    Was damit m.E. aber gar nicht erklärt werden kann, ist die Rotation am Ende! Wie soll das Auto gefahren sein, um sowas hinzubekommen? Und vor allem wo ist das gefahren und wie kommen die Lichter in solcher Deutlichkeit und Größe in die Kamera?

    Auch weshalb die Kamera ausgelöst wurde, erklärt das nicht. Könnte natürlich ein Tier gewesen sein, etwa besagte Katze, aber es wäre dann doch ein ziemlicher Zufall, wenn das ausgerechnet dann passiert, wenn so etwas Seltsames aufgenommen wird.

    @Ju
    Wie ist deine Wohnsituation? Wie nah wohnen die Nachbarn und würde es dir auffallen, wenn da nachts ein Auto rumkurvt? Hast du vielleicht einen Spiegel da stehen, der z.B. die Ausfahrt absichert oder sowas, der etwas reflektieren könnte?

    Also wenn es ein natürlicher Effekt ist, dann ein wirklich ungewöhnlicher.Report

  7. Wir wissen ja nicht genau, um welchen Kameratyp und Installationsaufbau es sich handelt in diesen Artikel und zudem sind in den Szenenausschnitt etliche Verglasungen, so wie auch ein verglaster Hausanbau zu sehen. Also meiner Meinung nach genug Reflektionsflächen in verschiedenen Winkeln, um Lichteinwirkungen in jeder erdenklichen Weise umzulenken oder gar zu verfälscht in Form und Größe umzuprojezieren. Wenn es sich zum Beispiel um eine Kuppel Kamera, sprich mit Schutzverschalung in Halbkugelform handeln sollte, würde mich das nicht weiter wundern, wie es zu diesem Szenario kam, wegen den Brechungsgesetz auf kugligen Formen. Es ist stark anzunehmen, dass dieses Szenario sich oft wiederholen wird an diesen Ort und Stelle mit verschiedenen Lichtformen. Leider schreiben die Inseraten in Foren oft keinerlei zu einer endgültig befriedigenden Erklärung beitragenden Folgeinformationen, nachdem sie eine für sie ausreichende plausible Erklärung oder Information geliefert bekommen haben.Report

  8. Eine sehr ähnliche Erscheinung in den USA wurde auf youtube gestellt.
    Mit diesem Titel: 2 mysterious orbs of light caught on camera flying through Palm Coast yardReport

  9. @Frank

    Danke! Sieht tatsächlich sehr ähnlich aus. Hier ist besonders interessant, dass die Lichter sich entfernen bzw. kleiner werden. Sollte ein Auto dafür verantwortlich sein, dann hätte es rückwärts fahren müssen (oder es waren die Rücklichter, leider ist das Video nicht farbig 🙂 Es sind auch einige Schlenker drin, die ein Auto eher unwahrscheinlich erscheinen lassen.

    Sehr spannend, mal sehen, ob das irgendwann aufgeklärt wird.

    @rdg
    „Leider schreiben die Inseraten in Foren oft keinerlei zu einer endgültig befriedigenden Erklärung beitragenden Folgeinformationen, nachdem sie eine für sie ausreichende plausible Erklärung oder Information geliefert bekommen haben.“

    Ja, das ärgert mich auch. Liegt aber vermutlich auch am Betreiber, der dann halt mal 2 Wochen wartet, bis er neue Artikel freischaltet. Jemand der was geschrieben hat und dann dreimal erfolglos nachgeschaut, kommt halt nicht wieder, weil er denkt, dass das irgendwo hängen geblieben ist oder abgelehnt wurde.

    Dazu kommt, dass es teilweise umständlich ist, einen älteren Artikel wiederzufinden.Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*