Menschheit


Nun scheint sich immer mehr zu bestätigen was ich schon seit Jahrzehnten sage. Es gab bereits Zivilisationen vor unserer Menschheit. Außerirdische Zivilisationen, ich sage immer wir sind die jetzigen Untermieter dieses Planeten. Aliens besuchen mit ihnen UFOs ihren alten Heimat Planeten,um zu sehen was die Spezies Mensch aus ihm gemacht hat. So langsam kommt Klarheit in die Menschheitsgeschichte. Ich sage Untermieter und der letzte macht das Licht aus, oder es wird wie früher bereits geschehen Nuklear ausgeblasen.
Wie immer euer
Jürgen.

Zuschrift von Jürgen vobiller

7 Kommentare

  1. Hallo Jürgen

    Da stimme ich dir zu und das erwachen kommt so langsam. Wir haben ja nur geglaubt was uns eingetrichtert wurde alles andere kann nicht stimmen. Selbst der Komet der angeblich damals die Dinos ausgelöscht haben soll ist einfach gelogen. Selbst die Reptos hätten mehr Rechte auf der Erde als wir. Sehe doch mal wieviel Sichtungen zur Zeit sind und es wird immer noch verleugnet. Es wird Zeit das nichts mehr abgestritten wird und wenn es welche melden werden sie abgespeist das es was ganz normales ist.

    Lg Lichtkugel

  2. Ich würde deinen Satz umstellen von:

    „Selbst der Komet der angeblich damals die Dinos ausgelöscht haben soll ist einfach gelogen“

    auf: „Selbst der Komet der damals einfach die Dinos ausgelöscht haben soll ist angeblich gelogen“

    Oder gibt es dazu wissenschaftliche Indizien, die den Schluss nahe lassen, dass deiner Aussage ein wahrer Kern innewohnt?

    HG

  3. Am Ende steht die Wahrheit
    Einen Dank an Alle die das Melden was sie Sehen !

    Was da von oben kommt ,kann nur gut Sein ,das Böse haben wir
    schaut euch um

    Ich Glaube die Ufos tragen ihr Hertz am rechten fleck
    das ist meine Meinung

    LG

  4. Das ist schon sehr esoterisch/ spirituell angehaucht und würde nicht der Realität entsprechen.

    Achte mal darauf, wie der Mob an Menschen auf das Fremde, egal woher, reagiert. Selbst wenn eine Spezies friedlich wäre, würde unsere Zivilisation als Schwarm nicht damit umgehen können. Lassen wir das Weltbild und die Religion unberührt und gehen wir nur auf die Menschheit allgemein. Da ist der Film District 9 aus meiner Sicht in der Handlung der Menschen sehr realistisch dargestellt.

    Und wie legst du Gut & Böse aus? Das sind doch nur menschlich definierte Werte und gemessen an einem Vollstrecker in der Todeszelle, der seine Familie liebt und gut zu seinen Kindern ist: Ist er gut oder böse? Bzw. gehe vom Trolley-Problem aus. Angenommen du stehst an der Weiche und musst in dem Moment entscheiden: Bist du ein Mörder (also schlecht) oder machst die Augen zu und stehst ggf. auch als Mörder vor deinem Schöpfer? Ich bin der Meinung, dass hier phylosophische Dinge derart trivial heruntergebrochen werden, dass ich nicht weiß, was ich von der Schreibweise der Autoren halten soll.

    Zum Schluss danke an Leuchtkugel für die Links: Ich habe mir 20 minuten Berieselung gegeben und musste es dann abbrechen, weil es mir in vielerlei Hinsicht zu anstrengend war. Trotzdem hat es ausgereicht, um zumindest diese 20 min beurteilen zu können.

    Die Essenz: Der Autor gibt eine Geschichte preis, die er aus eigener Aussage beweisen könnte, es aber nicht macht, weil es das Wesen, dass er interviewt haben möchte, es nicht erlaubt. Umgekehrt gibt es aber ein Interview und lässt sich malen und zeigt sich diesem Menschen. Wozu? Und warum erlaubt es dann nicht, die Sichtweise der Menschen zu erweitern, damit allen geholfen wird? Warum wird so lange über die Äußerlichkeiten gesprochen, wenn der Interviewer doch direkt vis a vis sitzt und warum passt sich das Wesen an den Menschen an, indem es Kleidung trägt, die Wesen unter sich aber keine Kleidung tragen?
    Das wäre ein netter Science Fiction Zeitvertreib, wenn der Distributeur wenigstens nicht so bequem gewesen wäre, ein durchaus anstrengendes Vorleseprogramm darüber laufen zu lassen. Youtube ist eine mit Vorsicht zu genießende Wissensmaschine.

    Wenn du daran glauben möchtest – sehr gerne. Aber mache dir eins klar: Ein Anonymer Mensch trichtert dir ein, dass Dinge, die in Geschichts- und Sachbüchern dokumentiert sind, falsch sind, ohne dir irgenwelche Beweise zu liefern und ist dann auch zu feige, seine eigene Stimme preis zu geben. Das würde ich an deiner Stelle hinterfragen.

    Herzlichen Gruß

  5. Ich glaub ausserirdische ist die falsche Bezeichnung für die Wesen … Und wenn dann sind glaub wir die ausserirdischen die kreiert wurden… Würde diese Wesen eher als “ Cousin “ sehen oder sogar Schöpfer !? LG Freddy

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.