Mehrmaliges Blinken?


Moin,
vielleicht kann mir jemand helfen, ich seh seit Tagen Objekte am Himmel auf Sternhöhe die mehrmalig aufblinken und verschwinden. Dachte es könnten Satelliten sein, bin mir aber nicht so ganz sicher. Vielleicht Flairs? oder Sonnenbeleuchtung?
Danke für einkommende Infos und Antworten!

Zuschrift von Michi

Werbung

Tags: himmel

17 Kommentare

  1. Hallo Michi!
    Am Montag Abend sind wir zu viert draußen gesessen unter dem Sternenhimmel. Ein Freund schaut rauf und sieht einen „Satelliten“, ein kleines gelbes Licht das in gleichbleibender Geschwindigkeit von Süd nach Nord fliegt. Wir schauen alle rauf. Der eine ist noch im Sichtfeld, sehen wir einen weiteren der von Nord nach Süd fliegt. Dann noch drei weitere in Abständen von wenigen Minuten von Süd nach Nord und noch zwei je einer von Südwest nach Nordost und von Südost nach Norwest.
    Und jetzt kommts: beim Beobachten sehen wir ein einmaliges grelles Aufblinken, 10 Sec. später blinkt es wieder und noch ein paar mal. Das blinken war alles auf einer Bahn und nicht immer gleich hell. Jetzt haltet mein Freund einen 10€ Laserpointer um in den Himmel um zu zeigen wenn er was sieht was sich bewegt und wo das ist. Einer der „Satelliten“ der angezeigt wurde hat darauf einen Lichtschweif Richtung Südwest raus gelassen. Das war cool!!!Kommentar melden

  2. hi ,
    ich habe gestern auch so etwas gesehen ,obwohl ich denke es muss etwas anderes sein als satelliten ,ich denke nicht ,das satelliten stoppen und dann weiterschweben ..also das habe ich gesehen…scheben ,stoppen ,,aufleuchten und weiter schwebenKommentar melden

  3. Servus, das könnte ich gestern auch beobachten, bin zur Zeit in Zadar im Urlaub. Zeitangabe kann ich leider nicht machen. Aber es war so gegen 21.30 Uhr meine ich. Habe es schon öfter gesehen und kann mir es auch nicht erklären.
    Mfg MichaelKommentar melden

  4. Ich habe dieses Phänomen auch gesehen. Vorgestern Nacht saßen mein Freund und ich im Garten und haben die Sterne beobachtet und sahen ein grelles Licht das dreimal aufblinkte und dann verschwand. Würde mich auch interessieren was es war.
    LG NamidaKommentar melden

  5. Salut Michi, mein Lebensgefährte und ich beobachten dies, Raum Frankfurt, seit Tagen ebenfalls. Gestern Abend haben wir nichts gesehen aber die zwei Abende zuvor gegen 22:15 Uhr. Ein Objekt Flug auf Sternenhöhe! blinkte langsam auf -aber nicht wie ein Flugzeug sondern zeitverzögert war ein helles Blinken sichtbar . Es flog von Süd nach Ost und war dann wieder verschwunden.wir haben am zweiten Abend ein kleines Video gemacht, vielleicht kannst du deine E-Mail-Adresse schreiben dann können wir es dir senden um zu erfahren ob du das gleiche gesehen hast. Gruß, E.Kommentar melden

  6. ….da haben sich – sehe ich gerade -leider kleine Tippfehler eingeschlichen; die Spracherkennung hat falsch aufgezeichnet — aber ich denke, man kann den Inhalt durchaus verstehen… 😉Kommentar melden

  7. Hallo Michi,
    Danke dass Du Dich hier gemeldet hast. In den letzten Tagen war ja super Nachthimmel. Auch ich habe Montag oder Dienstag so etwas gesehen in der Zeit zwischen 22:10-23:45 Uhr. Das helle aufblitzen dauerte etwa 5 Sekunden. Zwei Mal war Richtung Nord Ost in einem Abstand von etwa ein – zwei Minuten. Fünf bis zehn Minuten später ein aufblitzen Richtung Süd Ost. Satelliten habe ich auch fliegen sehen können aber eben normal. Flairs habe ich auch schon gesehen aber so sahen die hier nicht aus. Keine Ahnung was das war. LG Jana
    Gestern habe ich, vermutlich Weltraumschrott, verglühen sehen. Kleiner roter Feuerball umgeben von weißem Nebel, der Schweif war nicht lang und breit aber hell.Kommentar melden

  8. Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich habe gestern Nacht im übrigen weitere dieser hellen „Sterne“ gesehen, was ich sehr merkwürdig fand. Ich wohne in der Nähe eines Flughafens und weiß somit wie viele Flugzeuge Aussehen und Satelliten. Aber das ist echt merkwürdig.. hab danach gesucht, fand aber nur bestimmte Satelliten die sowas verursachen können, jedoch fiel mir dies bisher nicht in dieser Flugbahn auf, ich halte euch auf dem Laufenden,

    Beste GrüßeKommentar melden

  9. Auch ich habe in der Nacht vom 24.8 auf 25.8.19 zwischen 2.30-4.00 Uhr dieses Licht gesehen. Habe mit einer Freundin die Sterne bewundert dann ist es mir in Stern Höhe aufgefallen es blinkte drei mal aber sehr Zeitverzögert und bewegte sich in einer Linie nach unten. Hat jemand mittlerweile eine Ahnung was es sein könnte? Gibt es Vermutungen?Kommentar melden

  10. Hallo Michi, das Gleiche beobachte ich auch seit wenigen Tagen in Südostbayern. Bei uns fliegt das Objekt stets von West nach Ost und auch immer so ca. um 22.00 Uhr. Es blinkt langsam sehr hell auf, wird dann fast unsichtbar, jedoch die (sehr langsame) Flugbahn lässt sich noch weiterverfolgen, bis es nach ca. 10-15 sec. wieder hell aufblinkt. Das helle Blinken geschieht in etwa regelmäßigen Abständen. Ich glaube hier nicht an Iridium-Flares, da zum Einen es diese Satelliten ja angeblich seit dem letzten Jahr nicht mehr gibt und zum Anderen das Aufblinken während der gesamten Flugbahn immer wieder kommt, auch noch, wenn das Objekt schon ganz „tief“ am östlichen Horizont angekommen ist. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass hier abends noch eine Sonnenbeleuchtung greifen sollte. Bitte korrigiert mich, wenn ich hier falsch liege. Für mich sieht es jedenfalls so aus, als ob das aufblinken vom Objekt selber käme. Grüße GabyKommentar melden

  11. Sehe das seit paar Monaten regelmäßig in der Nähe von Frankfurt am Main. Das letzte mal hab ich es mit meinem blauen Laserpointer (leuchtet ganz schön weit) angepeilt worauf es 3sek später an einer anderen Stelle in kürzeren Abständen mehrmals aufgeleuchtet hat. Auch hier war die Dauer des blinkens nicht immer gleich. Danach wars wie immer einfach verschwunden…Kommentar melden

  12. Hallo in die Runde!
    Diese Blinkphänomene habe ich auch schon über Dortmund beobachtet, z.B. am 6. Juni dieses Jahres. Kalendereintrag wie folgt: „ca. 23.55 – 0.05, Licht von N nach S, anfangs alle 8 – 12 Sek., später ca. alle 20 Sekunden zu sehen, Helligkeit variabel“
    Viele Grüße
    TorstenKommentar melden

  13. UPDATE:

    Ich bin in der Nähe von Rheine (NRW), bevor die Wolken die Sicht versperrten habe ich mehrerer dieser „Blinker“ gesichtet. Es war zudem eine weitere Person dabei. Genau Zeitangaben mit Richtungen wurden notiert.

    Ich fange mal..

    21:50 sehr heller leuchtender Punkt südlich gen nördlich.
    22:06 / 22:07 zwei nebeneinander aufleuchtende Punkte südlich gen nördlich (knapp neben der ersten Sichtung)
    22:15 südwestlich zwei Objekte (hell) wirkten als würden sie sich bewegen, kann aber auch eine optische Täuschung bzgl der Bewegung gewesen sein
    22:27 zwei Objekte (1 östlich/1 westlich) abwechselnd blinkend

    Es macht mich verrückt es nicht zu wissen was es ist, durch Google hab ich dies bzgl nicht’s erfahren. Und für Satelliten waren die Objekte zu anders.

    Und die Sichtung von Renakles kommen dem was ich sehe/sah sehr nah, danke für die Videos!Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.