Lichtpunkte von SpaceX Starlink Satelliten


Habe gestern kurz meinen Beitrag dazu gepostet, da ich ebenso die Lichtpunkte am Nachthimmel gesichtet hatte. Angeblich sind das Internetsatelitten von SpaceX. Starlink Satelliten die Elon Musk in den Himmel schießt (aktuell über 300 Stück) um wohl das Internet auszubauen. Wie auch immer, einfach mal danach googeln.

Zuschrift von Platino

Werbung

6 Kommentare

  1. es sind keine Satteliten von Musk, die sind so klein die würdest du niemals sehen. Ausserdem brauchen die eine Trägerrakete um ins All geschossen zu werden und so eine Rakete ist seit Ewigkeiten niergends gestartet, Satteliten laufen oder schweben in ihrer Umlaufbahn und fliegen nicht. Google du mal lieber nach Harald Thiers bei ytKommentar melden

  2. Na du weißt ja bescheid. Wie groß sind denn die satelliten von musk? und letztes Jahr sind rund 90 trägerraketen gestartet, 2020 sollen es doppelt so viele sein. Stationäre satelliten fliegen mit der erdumlaufbahn, das ist aber nur ein Bruchteil. Allein die iss fliegt in 24 Stunden 16 mal um die Erde.Kommentar melden

  3. Vivian Wieduwillst: Wie klein sollen denn die Satelliten sein? An deiner Stelle würde ich mal googlen. Es gibt auch Seiten, da kann man sogar nachlesen, wann die Starlinks über eine hinweg fliegen. Wenn die so klein sind, dass man diese nicht sieht (wie auch die ISS), dann bräuchte man auch im Internet nicht schreiben, wo diese gerade fliegen. Warum meinst du denn, dass alle Welt UFOs sieht, die wie an einer Perlenschnur aufgereiht am Nachthimmel fliegen? Ich sage nur Elon Musk.Kommentar melden

  4. Und es gibt Apps kann, da man vorher schon lesen zu welcher Uhrzeit die am Himmel zu sehen sind.
    Also, viele wissen vorher schon wann die nächsten Ufo’s kommen, komisch, oder?
    Achja , die Satelliten sind nur etwa 1 Meter groß, allerdings reicht das aus,um von der Erde aus gesehen zu werden. Durchaus möglich das man die nicht mehr sieht, wenn die in ihrer vorgeschriebenen Umlaufbahn fliegen.Kommentar melden

  5. Versuch mal app „night sky“ kannste kostenfrei nutzen. Zeigt unter anderem die star link an interessant ist das öfter mal unärklärbare weitere Flugobjekte dabei sind oder folgen. In den letzten Jahren geschieht da oben einiges. Auch seltsames… und ich bin Skeptiker suche immer Erklärung. Musste öfter passen in letzter Zeit bzw zugeben das es unerklärbar ist sprich UFO oder Militärisch irgendetwas neuesKommentar melden

  6. @Rabbit
    da hast du Recht, ich glaube auch nicht das wir alleine sind, ganz bestimmt nicht und ich versuche auch erstmal irdisches auszuschließen und ich muss auch sagen, da oben geht anscheinend viel ab im moment. Ich kann mir auch durchaus vorstellen,dass die Starlink Satelliten als Tarnung genutzt werden.
    Ich benutze die App starlink Tracker.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.