Lichtpunkte über Moers


Von meiner Terrasse aus konnte ich ca. 50 Lichtpunkte auf drei unterschiedlichen Bahnen im Bereich des Sternbildes „Kleiner Wagen“ erkennen. Die Punke bewegten sich mit gleicher Geschwindigkeit und überwiegend mit gleichem Abstand zueinanden von West nach Ost. Beim ersten dachte ich zuerst es wäre die ISS bis ich weitere Punke erkannte. Die Erscheinung war in der Zeit von ca. 22:45 Uhr bis 23:15 Uhr zu sehen. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Zuschrift von Jörg

Werbung

12 Kommentare

  1. Hab ich auch gesehen über Aachen. Es waren hier nur lichtpunkte auf einer Bahn mit gleicher Geschwindigkeit und Abstand. Hab sowas noch nie gesehen und hätte gerne eine Erklärung. Die Wahrheit ist da draussen….Kommentar melden

  2. Das gleich kann ich aus dem Bergischen Land bestätigen. Ich konnte ca. 20-30 Objekte in gleicher Flugbahn und gleichen Abständen zu Beginn identifizieren, danach vereinzelt parallel sowie im entgegengesetzter Richtung !

    Meiner Meinung nach viel zu schnell für Flugzeuge, Drohnen oder Raketen. Objekte waren mit Sternen der Helligkeit gleichzusetzen.Kommentar melden

  3. Ich hoffe du warst nicht grad in der Zeitzone von Europa. Weil es hier in Deutschland gerade 21:48 ist und ich ebenfalls diese Punkte gesehen habe. Zuerst dachte ich auch an die ISS, welche ich manchmal beobachte. Aber diese Punkte sind kleiner und nicht ganz so hell wie die ISS.
    Gibt es weiter niemanden, der eine Erklärung dafür haben würde.
    Ist schon etwas gruselig.Kommentar melden

  4. Ich habe sie auch gerade gesehen… 45 in einem Abstand von ca 15 Sekunden… Wie auf einer Perlenkette aufgereiht…
    20.4.20… 21:30 sichtbar über Greifswald….
    LG MonaKommentar melden

  5. Hallo ich bin Emily und komme aus Niedersachsen aus Wolfsburg und ich und mein Cousin haben genau das selbe um diese Uhrzeit gesehen und ich würde gerne ein paar Informationen wissen, was das vielleicht sein könnte.Kommentar melden

  6. Wir beobachten seit mehreren Tagen viele Flugobjekte am Nachthimmel. Sie bewegen sich in Stratosphärenhöhe sehr schnell und hintereinander. Vorgestern haben wir 45 gezählt. Meist beginnt das Schauspiel gegen 22:15 Uhr.Kommentar melden

  7. Am Berliner Südhimmel waren von ca 21.46-22.15 am 20.4.2020 ebenfalls mindestens 20 Lichtpunkte zu sehen, die sich mit gleicher Geschwindigkeit im gleichen Abstand zueinander von West nach Ost bewegten. Näher als ISS, größer als Satelliten, keine Flugzeugpositionslichter.Christine K.Kommentar melden

  8. Googelt mal „Starlink SpaceX“. Dann habt ihr die Lösung. Mehrere Satelliten für besseres Internet bis in abgelegene Regionen der Erde. Es sollen noch viele Satelliten folgen die den Weg ins All dafür finden.
    Ich habe mich gestern darüber sehr gewundert, dass man davon nichts in den offiziellen Medien gehört beziehungsweise gesehen hat. Also keine UFOs sondern Satelliten, welche den abendlichen Himmel für immer durchziehen werden. Hab auch gelesen, dass sich schon einige Astronomen darüber beschwert beziehungsweise es kritisiert haben. Willkommen zukünftiger Weltraumschrott.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.