Lichtpunkte über köln/sürth


In sürth gegen 5.00 – 5.15morgens flogen etwa 30 – 50 lichtpunkte. Erst flogen / schwebten nur einzelne Lichtpunkte etwa 5 stück in unterschiedliche Richtungen und auch jeweils richtungswechselnd. Ausserdem kamen einpaar von ihnen kurz zum Stillstand. Dann entstand eine Art Kette: Lichtpunkte flogen von Süden nach Norden, in unregelmäßigen Abständen, sehr schnell und in einem Zeitraum von 10 Minuten wobei der „Entstehungsort“ ,also der Punkt ab dem die Lichtpunkte optisch sichtbar wurden, waren bei jedem der Punkte in der Kette gleich. Bei den ersten Lichtpunkten war der „Entstehungsort“ jeweils an einem anderen Orten und sie verschwanden auch willkürlich an anderen Orten. Ich denke Satelliten sind nicht so schnell. LG und überlebt Corona euer goarana

Zuschrift von Goarana

Werbung

2 Kommentare

  1. 1.4.2020– Lichter am Himmel um 5.30 über Eppingen (BW) gesehen. Ca. 30 -40 Stück, in mehr oder weniger gleichen Abständen. Beschreibung einer Starlink Satellitenkette passt nicht auf meine Beobachtung. Videos auf youtube zeigen ein anderes Bild. Der erste Punkt wurde rechts und links von je einem weiteren flankiert. Flogen Richtung Osten. Irgendwann mitten drin war noch ein Punkt parallel zu den anderen geflogen.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.