Lichtpunkte über Chemnitz


Guten Morgen. Wer hat über Chemnitz auch diese Lichtpunkte am Nachthimmel gesehen? Meine Frau und ich haben gestern am 28.03.2020 ein Lagerfeuer gemacht. Als ich zum Himmel sah um den herrlichen Sternenhimmel zu betrachten fielen mir seltsame Lichtpunkte auf die sich aus dem Orion im Westen, wie aufgefädelt in gleichmäßigen Abstand in Richtung Nordosten bewegten. Es war 20.20 Uhr als wir sie bemerkten. Erst dachte ich an Flugzeuge, doch es war nichts zu hören! Die Objekte müssen auch sehr hoch gewesen sein, da sie ausahen wie fliegende Sterne. Es waren auch keine typischen Positionslichter von Flugzeugen, da sie sehr hell waren. Ich und meine Frau haben 30 Stück gezählt. Als ich meinen Kumpel anrief um ihn davon zu berichten sagte er es ginge schon eine Weile, er hat bei 40 aufgehört zu zählen! Was war das??? Was geht hier vor??? Wenn es Flugzeuge waren…., wo sollen 40 Flugzeuge so dicht hintereinander Landen? Das schafft kein Flughafen! Gibt es noch mehr Augenzeugen von diesem Phänomen, wenn ja bitte einen Kommentar hinterlassen?

Zuschrift von Sven

Werbung

3 Kommentare

  1. Ich habe es auch gesehen… Nähe Dortmund wohne ich… ich habe auch schon viel gesehen, gerade durch mein Hobby, gehe gerne nachts angeln… aber das gestern Abend war echt komisch…! 🤔🤔🤔Kommentar melden

  2. Wenn man eins und eins zusammen zählen kann, dann kommt man nur darauf, das es US-Militär Hubschrauber im Flüstermodus waren. Logischer Weise wird deren Kennung auch nicht bei Flightradar24 angezeigt und der Luftraum ist leider Dank Corona weitestgehend frei. Desweiteren wurde auch eine Flugroute entlang der deutsch-tschechischen Grenze Richtung Osten hier im Erzgebirge beobachtet.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.