Lichtpunkte über Bonn


Gestern habe ich eine Beobachtung gemacht, bei der gegen 18:38 Lichtpunkte in gleichen Abständen und gleicher Geschwindigkeit im Sternenhimmel zu sehen waren. Das ließ mir keine Ruhe. Heute habe ich dann im Max Planck Institut für Radioastronomie Bonn angerufen. Ich hatte einen netten Herren am Telefon, der folgenden Verdacht äußerte: Es seien wohl 5 G Satelliten der Firma „Space X“ Da das Ereignis relativ kurz nach dem Sonnenuntergang zu sehen war, sei es wohl so, dass die Satelliten noch von der Sonne angestrahlt werden und somit auch mit bloßem Auge sichtbar sind. Deutlich beruhigter bin ich nun nicht, denn von 5 G halte ich nicht viel. Dieser Strahlung kann man sich also überhaupt nicht mehr entziehen.
Gruß aus Bonn

Zuschrift von Spaceranger

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.