Lichtpunkte über Bielefeld


Wir haben über Bielefeld ca. 50 Lichtpunkte am Himmelsbeobachtet, die vor Mitternacht von Ost nach West flogen (wie ein Schwarm, schneller als Satelliten , langsamer als ein Flugzeug). Sie waren ca. 10 Minuten sichtbar

Zuschrift von augusto

Werbung

12 Kommentare

  1. Hallo Augusto,
    habe vo Kassel aus genau das gleiche Schauspiel beobachtet!
    Ich freue mich, dass ich das nicht als einziger beobachtet habe..
    Beste Grüße!
    MichafeiKommentar melden

  2. Bin ja immer noch der Meinung, dass diese Lichter durch Leuchtballons (LED-Ballons) erklärbar sind – vor allem, da solche Sichtungen gern am Wochenende stattfinden, wenn viel gefeiert wird.Kommentar melden

  3. Oliver

    Luftballons? Dein Ernst?

    So schlau und dir kommt die neuste Spielerei des Militärs nicht in den Sinn??

    Drohnen mit Schwarmintelligenz ist wohl eher die Antwort.

    Dass die militärische Aktivität zunimmt und ihre komplette Technik auf den neusten Stand bringt, ist eine bessere Erklärung für die vielen unterschiedlichen Sichtungen aktuell.

    Bye

    AuraKommentar melden

  4. @Aura

    Mir sind als Modellflieger autonom fliegende Multicopter bekannt.

    Die von dir genannte “Schĺäue“ (danke dafür…?) zeigt sich auch darin, nicht jedem Wunschglauben nachzuhängen und erst alle konventionellen Erklärungsmöglichkeiten auszuschließen.

    Warum sollten sich militärische Flugkörper so auffällig zeigen,wenn sie doch im Geheimen agieren sollten?Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.