Lichtobjekt am Himmel


Hallo. Ich habe gerade mal vom Balkon aus in den Nachthimmel geschaut. Des öfteren beobachtet man dort dann eventuell Satelitten die die ihre Bahnen ziehen. Heute hatte ich das Glück einen hellen großen weißen Punkt zu sehen der von Norden in Richtung Westen geflogen ist. Erst dachte ich toll enflich mal wieder die ISS am Nachthimmel. Aber dann wurde das Licht immer kleiner und verschwand im Dunkeln und ich konnte es auch nicht mehr wieder sehen oder erspähen. Es war einfach weg. Eigentlich gehe ich immer davon aus das ein Satelitt eine eine Umlaufbahn hat und dann einfach nicht mehr zu sehen ist wenn es aus der Sichtweite verschwunden ist. Aber hier war die Sichtweite noch lange nicht zu Ende. Das gleiche denke ich doch auch von der ISS- Ich bin jetzt etwas verwirrt und ziemlich ratlos was es gewesen sein kann. Rin Flugzeug kann es auch nicht gewesen sein denn diese blinken im Normalfall und man kann diese auch bis zum Endce der Sichtweite beobachten. Aber wie gesagt ist dieses Kicht ziemlich schnell dunkler geworden und war danach verschwunden. Eigentlich bin ich ja eher skeptisch was UFOs angeht. Vielleicht kann mir ja jemand dieses Objekt besser erklären. Gruß Ralph

Zuschrift von Ralph

Werbung

9 Kommentare

  1. Hallo Ralph,

    das gleiche habe ich auch heute (gegen halb zehn abends) beobachten können- ich sah auch diesen „sehr hellen Satelliten“ und, kurz bevor es verschwand, daß er noch anfing, rötlich zu leuchten. Dachte erst, dass da jetzt irgendwo eine Wolke ist, hinter der es jetzt kurz verschwindet und ein Stückchen weiter wieder auftaucht, aber nix- es blieb verschwunden. Und- Sekunden später- kam aus der Richtung, wo das helle Licht verschwand, kam- wie ich erst dachte- eine Sternschnuppe aus Richtung Süden nach Norden geflogen wegflogen, die aber nicht verglühte, sondern eifrig leuchtend, superschnell aber geräuschlos innerhalb 1-2 Sekunden das komplette, sichtbare Firmament durchflog, und war über mich drüber, so daß ich mich blitzschnell mitdrehen musste, um das Ding nicht aus den Augen zu verlieren.
    Das Ding flog allem Anschein nach nicht so hoch wie das erste, welches sich in anschließend Luft aufgelöst hat und ich konnte eine viereckige? kissenförmige? Form mit einem diffusen, gelb-grünlichem Licht erkennen. Habe noch nie so etwas schnelles am Himmel beobachten können und ich habe schon einige, auch größere Meteoriten beobachten können, auch den vor etwa drei Jahren, den man von Köln nach Genf sehen konnte.
    Soetwas wie die erste Erscheinung habe ich schon einmal beobachten können, die 2. Erscheinung kurz darauf macht mir größeres Kopfzerbrechen…

    Manomann- ganz schön was los da oben…

    gamnanautKommentar melden

  2. Hallo, ich habe das Objekt, von dem ich ebenfalls dachte, es wäre die ISS, ebenfalls gesehen. Zeitpunkt ca. 21 Uhr. Flog von NW nach SO. Etwa auf Höhe von ca. 70 Grad „erlosch“ es innerhalb drei Sekunden. Ich dachte erst: Wolken. Aber es war sternenklar. Wirklich sehr seltsam. Sichtung in 73430. Sigi.Kommentar melden

  3. Hallo Ralph,was es ist kann ich dir leider auch nicht sagen,aber konnte sowas auch schon paar mal beobachten.Manchmal wurde der Punkt schwächer bevor er nicht mehr zu sehen war,manchmal war es ohne vorher ab zu schwächen plötzlich weg.Jedesmal flog es zwischen den Sternen,sah auch aus von der Beleuchtung wie die Sterne,nur das es eben ein Punkt war.Einmal sah ich auch so ein Punkt der der seitlich hinten neben einen Flugzeug flog,der blendete sich aber nicht aus….l.G. KarinKommentar melden

  4. …ich habe mir nochmal Gedanken über das verschwindende Licht gemacht- es kann sein, dass es durchaus die ISS war.
    Eventuell ist diese im Erdschatten „verschwunden“ – bei meiner Beobachtung würden die dafür benötigten Winkel sogar mehr oder weniger stimmen. Ich weiß allerdings nicht, wie lange sie darin verschwindet und wo sie dann wieder „auftaucht“

    Was sagt die Community zu dieser Theorie?Kommentar melden

  5. Hallo Sigi.Hoffentlich nicht dasselbe. Für den 4.10 hatte das Militär Drohnen Testfluge über der Nord und Ostsee angekündigt.
    Wenn ja so sind auch diese super schnell.Kommentar melden

  6. Ja das kann natürlich sein das es sich dann um Drohnenflüge hätte handeln können. Trotzdem war es schon eine komische Beobachchtung. Hatte mich schon gefreut die ISS etwas länger beobachten zu können und Herrn Gerst zu winken. Mit dem verschwinden in den Erdschatten hätte ich mich auch zufrieden gegeben, aber dafür war der Winkel bei mir nicht steil genug. Die ISS flog fgast senkrecht über mir hinweg.Kommentar melden

  7. Hallo an alle!
    Ich hab sas selbe gestern und heute um die selbe Zeit um 20.30 Uhr gesehn.. es war kein Flugzeug, total geräuschlos eine grosse leuchtende Kugel, flog nicht so hoch, schwer zu schätzen.. Ca Höhe eines Flugzeuges..
    Plötzlich war es weg als ob das Licht ausging..
    Ich sah es in Kärnten.
    Mal sehen ob es morgen auch um die selbe Zeit auftaucht. Würde echt gerbe wissen was das ist.
    LG TINAKommentar melden

  8. Hallo,
    ich habe bisher eher feststehende Lichtobjekte zwischen den Sternen in Mittelhessen wahrgenommen (im April 2018 das erste Mal). Sie sind etwas größer als die Sterne gewesen und eierförmig und haben mich an Bojen im Meer erinnert. Und Sie haben eher nicht geflackert, wie die Sterne, sich aber auch nicht bewegt.
    Bisher habe keine Fotos gemacht, weil diese Objekte schon mit bloßem Auge schwer von den Sternen zu unterscheiden sind, aber inzwischen bin ich mir sicher, dass es hier vielleicht Tests von Spionageflugobjekten gibt. Seit 2008 wieder aktueller denn je.
    Gibt es außer mir jemanden, dem diese Objekte aufgefallen sind?Kommentar melden

  9. Hallo Yvonne, so etwas habe ich zwar noch nicht gesehen, doch mir ist aufgefallen, manchen interessiert das eigentliche UFO gar nicht, sonder nur Uhrzeit, Datum und Ort. Daher dachte ich, man will nur rausfinden ob es auch das tatsächliche eigene Objekt ist oder ein Spionage Objekt und die, die danach Fragen, wissen wie unsere Objekte alle aussehen und daher nur die Interesse nach Ort, Datum und Uhrzeit sonst hätten diese ja auch mehr Informationen von den Objekt haben wollen.

    reine Spekulation von mir, doch es ist mir aufgefallen.

    Gruß technoKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.