Lichtkugel im Feld Lkr. Ebersberg


Da sich hier nun die Sichtungen von Kugeln häufen, und ich scho länger hier im Forum mitlese, möchte ich mein erlebtes nun auch schildern. Es war der 23.6.2018 in der Nachbargemeinde wurde das alljährliche Sonnwendfeuer gefeiert, ich fuhr mit ein paar Freunden hin, wir hatten Spaß, tranken an der Bar und machten uns einen schönen Abend. Die Wetterverhältnisse waren nicht optimal und es fing c.a. gegen Mitternacht zu Regnen an. Da ich etwas länger blieb als meine Kumpels mit denen ich hinfuhr, es war so gegen halb 3 versuchte ich die Heimreise anzutreten. Nach zwei vergeblichen Taxi bestellungen ( diese waren natürlich ausgelastet) bestritt ich den Heimweg zufuß. Dies sollte auch kein Problem sein, es sind nur c.a. 4 km die über eine wenig befahrene Landstraße führen. Mein Alkoholpegel hielt sich in Grenzen, somit war das die vernünftigste Art gut nachhause zu kommen. Mittlerweile wurde aus Regen leichter Niesel, der nach 15 min Gehzeit ganz aufhörte. Als ich die Ortschaft verlassen hatte und schnurstracks richtung Heimatdorf ging, sah ich von weiten schon ein leuchten in einem schon abgedroschenen Weizenfeld. Als ich der Straße weiter folgte, und dem leuchten immer näher kam, konnte ich im Feld eine meiner Ansicht nach Gymnastikball große Kugel sehen. Diese leuchtete kaltweiß, das seltsame daran war, dass Sie kein Licht abstrahlen lies, sprich die direkte Umgebung um die Kugel war nicht beleuchtet, es leuchtet wirklich nur die Kugel. Mein Pfad führte c.a. 100m daran vorbei. Ich verspührte plötzlich eine Angst, und merkte innerlich, dass das nicht normal sein kann. Dort befindet sich auch kein Feldweg, sodass ich mich auch nicht durch ein parkendes Auto täuschen hätte können. Es war mittlerweile kurz nach 3 Uhr. Ich konnte es die ganze zeit an der gleichen Stelle leuchten sehen. Es war entweder auf dem Feldboden oder sehr knapp drüber, es war aber keine Bewegung festzustellen. Ich nahm meine Beine in die Hand und beschleunigte meine Schritte. Ich drehte mich noch ein paar mal um und konnte es, bis es durch eine Kuppe verdeckt war noch sehen. Ich hätte gehofft, dass mir eine Auto begegnet, das ich aufhalten hätte können um mir eine zweite Sichtweise einzuholen. Aber natürlich kam keins. Ich war nicht ganz nüchtern, aber dennoch Herr über meiner Sinne, und im Rausch ein dauerhaftes Licht einbilden, das an einem mir sehr vertrauten Ort war, an dem sonst nichts sein kann, halte ich für ausgeschlossen. Am nächsten Tag fuhr ich mit dem Auto an besagter stelle vorbei. Es war nichts zu sehen, weder abdrücke im Feld noch andere Auffälligkeiten. Seit dem habe ich auch nichts dergleichen mehr gesehen. Ich habe jetz auch keine Angstzustände oder ähnliches, aber zu diesem Zeitpunkt war mir das mehr als unheimlich, vielleicht, wenn ein Freund dabei gewesen wäre hätte ich mich zu einer genaueren Untersuchen entschlossen, aber allein war mir dies schlicht weg zu gefährlich. Ich hoffe ich erhalte irgendwann eine Antwort drauf was das war. Mit freundlichen Grüßen Derbycommander

Zuschrift von Derbycommander

Werbung

10 Kommentare

  1. Hallo Derbycommander.
    Hab besten Dank für dein echt gut beschriebenen Bericht.
    Was ich Spitze finde, du hattest dir anderen Tags darauf die Mühe gemacht die Sache erneut zu überprüfen. Ja die Kugel Sichtungen mehreren sich, seit Sommer wieder sehr extrem.
    Hoffen wir das wir alle zusammen diese Phänomen irgendwann lösen können. LG.Kommentar melden

  2. Hallo, Derbycommander,

    die vielen Sichtungen sind eventuell Ufos, die vom MOnd kommen.
    in dem YouTube Kanal “ Bruce sees all “ hat Bruce Swartz den Mond mit einem 14 inch Teleskop live gefilmt und dabei ganze Ufo Flotten live gefilmt.
    Bruce sees all hat auch Städte auf dem Mond durch sein Teleskop gefilmt.
    Insbesondere die Mondstadt “ Sinus Iridum “ ist in seinen Dokumentationen sehr deutlich zu erkennen.
    Diese Art von “ Research “ ist auf dem YouTube Kanal seriös und detailliert dargestellt.
    Wer sich dafür interessiert sollte sich diese Videos unbedingt ansehen.
    Viele Grüsse
    FritzKommentar melden

  3. Hallo

    Über meinen Grundstück flog 2 Mal so eine Kugel.
    Beim 2. Mal flog sie so tief, dass ich bzw mein Freund und ich genau sahen, dass es tatsächlich eine Kugel war. Keine Rotoren o.Ä. Keine Geräusche. Die Kugel ca. 1 m bis 1.5 m.
    Die Farbe war ebenfalls kaltes Weiss.
    Die Bäume hier sind ca 50 m und knapp über den Bäumen flog es, mit ca 50-80 kmh, schätze mein Freund. Der übrigens eher skeptisch ist bzw war.
    Was wir sahen, war definitiv ein völlig unbekanntes Flugobjekt. Wir haben viele Quadrokopter und fernlenkbare Flugzeuge. Aber das steht in keinem Vergleich dazu.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

  4. Ich habe vollstes Verständnis dafür wenn jemand die Existenz einer uns unbekannten Intelligenz an zweifelt. Gerade die Beiträge auf ufowatch sind alles andere als hilfreich diese These zu bekräftigen. Ich warte darauf das einer behauptet das auf der besagten Mond Stadt Linksverkehr herrscht. Nun vielleicht Youtube das. Wer weiß.Kommentar melden

  5. Hallo Jürgen
    Es gibt durchaus ernsthafte Video Dokumentationen auf YouTube auch wenn vieles dies nicht ist.
    Im Fall des Mondes befinden wir uns zur Zeit am Beginn einer Aufklärungsphase da die NASA viele Aufnahmen vom Mond in 4K Qualität veröffentlicht hat und es einige gibt die sich mit Teleskopen und Kameras den Mond ansehen.
    Wenn dort Strukturen die wie Städte entlang der Krater aussehen gezeigt werden ist es dem Zuschauer natürlich selbst überlassen zu entscheiden was er davon hält
    Ich denke der YouTube Kanal Bruce sees all ist seriös
    Da wir nicht selbst zum Mond fliegen können ist dies eine Möglichkeit herauszufinden wie es dort aussieht und wenn dort Ufos gefilmt werden könnte es auf dem Mond eine Civilisation geben wer weiss viele Grüsse FritzKommentar melden

  6. Hallo, ich habe mir den Kanal und ein paar Videos angeschaut. So ein 14″ Teleskop ist jetzt auch nichts besonderes. Jede Sternwarte hat sowas und größer. Sprich er ist sicher nicht der erste der sich den Mond so vergrößert bzw. in „HD“ angeschaut hat. Nein, ich halte den Kanal für nicht seriös. Die paar Lichter sind für mich keine UFO Flotten sorry.Kommentar melden

  7. Hallo Fritz.
    Es geht mir sicherlich nicht darum die Sache lächerlich zu machen.
    Ich möchte damit nur zu Ausdruck bringen, das man mit diesen Meldungen sehr vorsichtig sein sollte. Das sich hier und da mal ein Objekt sehen lässt, warum nicht.
    Auch kann ich mir gut vorstellen ,das unsere Aktivitäten ab 1969 dort oben genauestens verfolgt wurden. Es ist für sie sicherlich sehr interessant zu beobachten wie wir versuchen in unseren noch sehr kleinen Kinderschuhen unsern
    Planeten zu verlassen, auch dann wenn es nur ein kurzer Ausflug war. Sei herzlich gegrüßt.Kommentar melden

  8. Hallo Derbycommander,
    Danke für Deinen Bericht und die geschilderten Eindrücke. Die geben kein Licht nach außen ab sondern leuchten in sich. Danke dass Du es hier beschrieben hast. LG JanaKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.