Lichterspiel über Zwickau am 08.07.18


Als ich wie so oft den Nachthimmel betrachtete und meinen Blick nach dem Sichten einer Sternschnuppe und eines (vermeintlichen) Iridiumblitzes von Osten nach Süden wandern ließ, bot sich mir dort gegen 3 Uhr ein unerwartetes Schauspiel: 2-3 blassweiße Lichter, die etwas an Sternschnuppen erinnerten, tanzten in niedriger bis mittlerer Höhe. Zumeist flitzten sie zackig horizontal hin und her, kreuzten einander aber auch. Sie schienen miteinander zu spielen und waren nicht nur auf dem leichten Wolkenschleier zu sehen, sondern auch abseits davon. Ich konnte sie etwa eine Viertelstunde lang beobachten. Währenddessen kreuzte auch ein (mutmaßlicher), stark leuchtender, ziemlich orangefarbiger Satellit das Areal und kurz darauf flog ein Flugzeug (in größerer Höhe) vorbei. Ob man darin auch etwas sichten konnte?
Ich werde weiter beobachten.

Zuschrift von Sternenflottenoffizierin

Werbung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.