Lichterscheinungen Dortmunder Süden


In der Nacht vom 31.08. auf den 01.09. ab 0:30 Uhr war im Prinzip über unserem Haus folgendes zu sehen. Das Ereignis dauerte mit Sicherheit mindestens ne Stunde.
LG, ZavonArola

Zuschrift von ZavonArola



Werbung

Tags: Nacht

5 Kommentare

  1. Hallöchen, wir (zu 4) hatten gegen Ende Juli eine ähnliche Sichtung. Es waren insgesamt am Anfang 5 Lichter, welche sich hin und her bewegten. Wir dachten zuerst auch an eine Lasershow, aber die Lichter sahen aus, als würden sie miteinander tanzen. Die Lichter waren permanent nur hinter den Wolken zu sehen. Mit der Zeit verschwanden die Wolken und mit den Wolken auch die Lichter. Am Ende blieb dann 1 Licht und das verschwand dann mit der letzten Wolke. Das ganze Spektakel ging auch ca 1 Stunde lang. War sehr interessant. Aber 2020 schickt mich eh nichts mehr !! 😉Kommentar melden

  2. Hallo,, so was habe ich 2016 gesehen,, Lichter waren mehrere Stunden am Himmel, auch oberhalb der Wolke,, und haben getanzt. In darauf folgenden Jahren hab mit mehreren Leuten geredet die solche Lichter gesehn haben. In Raum Baden Baden.Kommentar melden

  3. Die Lichtquellen können auch nur scheinbar über den Wolken sein. Manchmal unterliegt man einem Bestätigungs-Bias. Das heißt, man geht mit einer gewissen Erwartung an die Betrachtung und interpretiert das Gesehene etwas anders.

    Lichtquellen am Boden kann man nicht ausschließen. Wenn Himmelsstrahler oder „Skybeamer“ an die Wolken leuchten, und unterhalb der Wolken klare Luft ist, sieht man den Lichtstahl selber nicht, sondern nur die Stelle, wo er auf ein reflektierendes Hindernis trifft. In dem Fall Wolken. Da Wolken auch kein massives Hindernis sind, sondern eine gewisse Transparenz haben, kann der Lichtstahl auch etwas in die Wolke hinein leuchten und den Anschein erwecken, dass die Lichtquelle von oben kommt.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.