Lichtblitz oder UFO


Am 15.10.18 ca. 3.50 wachte ich auf. Als ich mich wieder hinlegte und die Augen schloss wurde ich geblendet. Ich machte die Augen auf und das ganze Zimmer war hellblau grell erleuchtet und genauso draussen. Rollladen war oben. Nach 1 bis 2 Sekunden war es weg. Es war genau 4:05 Uhr. Mir kam es so vor als wäre da etwas schnell vorbei geflogen.
Ort: Braunfels Bonbaden

Zuschrift von Werner

Werbung

6 Kommentare

  1. Genau das selbe habe ich such so erlebt heute Nacht.Bei mir war es auch ca. 3:45.HelIes Licht das sich bewegt hat und dann ist was weg geflogen, es hat auch Geräusche gemacht.Ich habe mein Mann geweckt und der hat die Tür auf gemacht und dann war alles weg.Was ist das?????Wir wohnen in Lahntal bei MarburgKommentar melden

  2. ein blaues licht deutet auf eine entführung oder zumindest den versuch hin. ich hab das mehrmals erlebt.
    auch die zeit stimmt i.d.r. zw 3.00h bis 4.30h morgens finden diese statt. untersucht euch mal auf marker, das sind kleine verletzungen ähnlich wie einstiche oder schnitte.
    die meisten die das erleben haben einen zeitverlust und können sichnicht an das geschehene erinnern, nur unter hypnose lässt sich die blockade übergehen.
    aber keine panik, es werden weltweit sehr viele menschen „untersucht“ und kommen dann meist mit einer veränderung ihrer psyche wieder zurück, eine positive . so ändern die meisten, auch ich, ihre lebensweise komplett. ein sorgloses leben (barbiewelt) ist für diese dann nicht mehr möglich und sie interessieren sich plötzlich für themen wie umweltschutz, naturschutz und kümmern sich dann ausgiebig für ihr umfeld, so gesehn sehr positiv.
    der planet erde steuert einer vernichtung entgegen und zwar durch den sorglosen, egoistischen menschen.
    „sie“ wollen uns vor dem desaster , ich sag mal sensibiliieren.
    wenn nicht mehrere sich um den planeten kümmern und einen anderen weg einschlagen ist das ende nicht mehr weit.
    die hitzeperiode in diesem jahr ist eine warnung zum nachdenken.
    bitte kümmert euch umeinander und für euer umfeld.

    eine weissagung der cree indianer:
    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    lassen wir es nicht soweit kommen …
    vertraut auf die hilfe unserer freunde

    billKommentar melden

  3. Hallo die Uhrzeit von ca.2.00 Uhr bis ca.4.30 Uhr ist mir als Entführungszeit bekannt vielleicht waren sie kurz vor einer Alien Entführung ,
    oder sind Entführt worden ?? lassen sie sich mal Hypnotisieren.
    Gruß UFO-Jäger DieterKommentar melden

  4. Hallo wir beobachten erst seit kurzer Zeit die Objekte u d lichter am Himmel. Du sagst nachts zwischen 2 und 4 ist entführungszeit? Woher weißt du das? Mein Mann hat mir erzählt er ist nachts aufgewacht weil er das Gefühl hatte er wird stark von einem Lichtstrahl geblendet. Wenn sie einen entführen… Warum? Was haben sie vor? Wir haben in den letzten Wochen so viele Erscheinungen u d Sichtungen erlebt… Ich weiß nicht sollten wir Angst haben oder nicht?Kommentar melden

  5. Hallo, ich hatte genau so ein beschriebenes Lichterlebnis vor ein paar Monaten. Ich wachte wegen einem bläulichen Licht auf. Zuerste dachte ich es wäre ein Hubschrauber, aber das Geräusch fehlte komplett, ich hört nur die Luft sausen, das Fenster war gekippt. Nach dem Überflug wurde ich im Bett geblendet wie von einem Scheinwerfer…eine Entführung? oh je OMG….zum Glück kann ich mich an nichts erinnern….Kommentar melden

  6. Hallo zusammen,

    erst einmal finde ich es toll, dass Menschen Ihre Wahrnehmungen mit anderen teilen. Meine Frage wäre nun, ob jemand in der Nachbarschaft, sprich im Umfeld einmal nachgefragt hat, ob dort auch etwas wahrgenommen wurde ? Waren denn die Rollläden weitestgehens geschlossen ? Wie empfand es der Partner, wenn anwesend respektive vorhanden ? Oder auch andere Hausbewohner ? Ist jemand auf die Straße bzw raus aus dem Haus ? Waren z.B. Hunde, oder Katzen anwesend ? Ich empfindes das so, dass man sich nicht zu sehr verrückt machen sollte. Sichtungen gibt es schon seit Jahrzehnten und die Erde dreht sich immer noch. Ausser wir leben in einer unbewussten Sklaverei ;-). Sprich, erkläre einem Fisch, was Wasser ist..

    Grüße,
    OdinKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.