Licht über Cuxhaven im NO


Heute Abend, ab 17:30 Uhr hat meine Freundin im NO die Satelliten Kette gesucht und gefunden. Sehr viele, gut sichtbar und mit bloßem Auge durch das Flackern zu erkennen. Beim Zoomen noch besser zu sehen, wie im Internet beschrieben. Dort kann jeder seine Stadt eingeben und bekommt die Info, wo und wann sie zu sehen sind! Während der Beobachtung der Satelliten sah sie ein anderes Licht. Nicht wie die Satelliten oder Sterne. Farbmischung aus gelb und rot. Beim Zoomen ist diese Aufnahme entstanden. Es war länglich und bewegte sich langsam gen Norden. Entgegengesetzt der Satellitenroute. Es blinkt nicht! Was könnte das gewesen sein? Gruß von der Küste

Zuschrift von Küstenkind


Werbung

12 Kommentare

  1. Moinsen Küstenkind,
    vielleicht eine Party-Stimulanz 🤔 Ach ne, Du sagtest ja, das Ding blinkt nicht. Warum auch…, wenn es gar nicht abbiegen will 😆
    Hast Du / Ihr nur das eine gemacht? Könnte es das gleiche oder auch das selbe Objekt von neulich sein ? Ich habe mir die drei Bilder übrigens ausgedruckt. Die sind echt geil 💪 👍
    Da wir nun mal alle nicht wissen was das ist, dann kann man ein Hologramm auch nicht unbedingt ausschließen, oder? Ich denke da nämlich an das Blue Beam Projekt. Sieh Dir bitte mal an wie weit die mit dem projizieren von Hologrammen sind.
    Da kommt noch mehr zu sehen. Uns wird eine richtige Show geboten, mit Sound sogar!
    Schon mal was von den „Himmels-Trompeten“ gehört ? Das gehört zum Projekt dazu. Das wird dann der Sound der kommenden Alien-Invasion.
    Kennst Du das Projekt, oder interessiert es Dich überhaupt?
    Nenne Dir sonst gerne Info Quellen.

    From Coast to Coast ein Grüßerchen ⛴ 👋Kommentar melden

  2. Hallo HaagoHurich das Objekt war fast Höhe Satelliten! Strahlte warmes Licht aus und die Satelliten sind ja wie Sterne, nur in Bewegung zu sehen. Daher stach es dazwischen raus mit der Farbe. Unser Meinung sieht dieses Objekt nicht wie die anderen Sichtungen aus. Keine Ahnung, was das war!? Gruß von der KüsteKommentar melden

  3. Jip…, das finde ich auch, daß die Sichtungen ein und das selbe Objekt ist. Also, nur das mit dem einzelnen Licht, was halt ziemlich viele aufgenommen haben.

    Ich gehe aber erst einmal von einem Hologramm aus, denn wenn man sich das eine Foto, die Großaufnahme, von Dir genauer ansieht, dann bekomme ich schon den Eindruck, daß das Objekt etwas „transparentes“ hat. Weißt Du wie ich meine? Ist bei Holo`s auch der Fall.
    ProjektBlueBeam sage ich nurKommentar melden

  4. Hallo HaagoHurich,

    über die ganze Hologrammsche…..e hab ich schon viel gehört und gelesen,gesehen, es soll ja dann im Endeffekt auf eine Weltregierung unter Führung der USA ( Tiefer Staat ) hinaus laufen. Weil nur SIE uns von den bösen Aliens befreien können ! Aber es gibt wirklich noch andere Sachen wie Zb. meine Frau hat ein Längliches Teil am Himmel stehen gesehen, mir Bescheid gegeben und ich habs auf einer NASA Wetterseite gefunden….. Wär ja auch ein Ding, wenns ein Hologramm gewesen wäre !Bei Youtube hab ich auch noch ein Video gefunden ( Alaska Anchorage ) da hat einer so ein Teil gefilmt und ins Net gestellt. Ich habs gesucht und wieder auf der Wetterseite gefunden ……. am 04.10.2019 stehen 7 Stück um Rügen rum….. Das erste Mal waren es 26 Stück in ganz Europa, von Süditalien bis Norddeutschland und rüber nach England, Frankreich,Spanien !
    Was mich beeindruckt hat, ist die Größe ( 3,5 KM )der länglichen Geräte und der Umstand das die Teile über der Wolkendecke standen und keinen Schatten geworfen haben, würde auf ein Hologramm zutreffen !!!
    Übrigens die erste Sichtung war ( längliches Objekt) war am
    13. Februar 2019 gegen 14 Uhr, zu dieser Zeit macht auch der Satellit über Europa seine Aufnahmen !

    Was mich noch verwundert hat, ist halt der Umstand, das ich mir die Mühe gemacht habe in den jeweiligen Ländern nach AKW,s zu suchen und mit den jeweiligen Sichtungen zu vergleichen ,ich bin vom Stuhl gefallen, wenn die Truppen zaubern sollten, dann richtig !

    Andererseits , ich komme aus Magdeburg, habe ich die TR 3 B schon im letzten Jahr während der Dämmerung gesehen, Irre Groß das Teil und keine 200 Meter hoch und 300 Meter entfernt. Da glaub ich eher nicht an ein Holo, das war real. Schätze mal 70 – 80 Meter lang, dreieckig, 3 graue Punkte unten drunter und als mir ein grosser Baum die Sicht verdeckt hat blitzte es kurz auf und es war verschwunden.
    Bei Interesse einfach mal schreiben, bin öfters hier !
    Ich hatte schon einmal einen Bericht gesetzt da hat aber die TXT- Formatierung nicht geklappt und der Bericht ist Ellenbreit !
    mfgKommentar melden

  5. Hallo Techno,

    ich kann Dein Unglauben förmlich sehen, aber ist einfache Mathematik,rechne nach :
    Wenn der Baum ( Walnußbaumkrone ) 20 Meter schräg vor mir steht, ich wohne im 3. Stock gute 10 Meter hoch , circa das Objekt 300 Meter entfernt ist und die Baumkrone rund 10 Meter im Durchmesser hat, 10 Meter hoch über meinen Standort reicht, verdeckt die belaubte Krone sehr wohl ein 70 – 80 Meter Objekt, welches in 300 Meter Entfernung fliegt !
    Mfg PeterKommentar melden

  6. @petra…habt ihr? Oh…wieder Versammlung:-)

    Komisch…von welchen Videos schreibst du überhaupt.??????????

    nun gut egal, am Ende erfreut sich Techno. 🙂

    Gruß an der Gemeinschaft.Kommentar melden

  7. Übrigens…Petra usw. Wo ist Euer Problem?
    Peter hat mir zusätzliche Informationen gegeben…ich habe mich für die zusätzlichen Infos bedankt.

    Was wollt ihr hier jetzt beweisen…da passt doch jetzt nicht, Eure Reaktion. ..hättet ihr einen besseren Zeitpunkt abwarten können, hier passt er nun wirklich nicht.
    Doch man nimmt was man bekommt …:-),

    Nun gut, macht mal schön weiter so.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.