Leuchtendes Objekt über Halle/Leipzig


Sichtung am 17.09.2018 ca. 5:15 uhr Sommerzeit (4:15 uhr astronomische zeit). Ich wurde um ca. 5.15 Sommerzeit wach Grund weiss ich nicht und sah aus meiner 4.Etage aus dem weitgeöffneten Balkonfenster wo ich einen freien weiten Blick nach draussen habe und sah plötzlich ein grosses leuchtendes objekt was sich nicht bewegte, erst dachte ich an ein Flugzeug wegen der Nähe zum Flughafen.Ich legte mich wieder in mein Bett um kurz darauf wieder aufzustehen um zu sehen ob das Objekt noch da war und es stand immer noch stationär mit einem intensiven leuchten wie ein riesiger Stern um ca. eine minute später von einer sekunde zur anderen zu verschwinden als wenn man einen lichtschalter ausschaltet. Daten: Wetter trocken, sternenklarer Nachthimmel, keine Wolken..Flugrichtung oder Beobachtungsrichtung südöstlich Richtung Halle/Leipzig, Uhrzeit 5.15 Sommerzeit, Flughöhe geschätzt (Anflughöhe eines FLugzeugs ca.800meter bis 1000meter?, Sichtungsdauer mehrere minuten, Geräusch keins, Distanz: mehrere Kilometer) Frage: wer hat auch etwas an diesem Morgen des 17.9.18 gesehen? Danke

Zuschrift von Rebecca

Werbung

1 Kommentar

  1. Hallo Rebecca,
    ich habe etwa zur selben Zeit (ca. 05:20 Uhr, 17.09.2018) etwas mir unbekanntes beobachtet. Ca. 20 km südlich von Ulm ist mein Wohnort. Gegen 05:20 Uhr wollte ich zur Arbeit fahren und habe dazu mein Hoftor geöffnet. Beim Blick in den Nachthimmel sind mir zwei sehr helle Punkte rechts vom Sternbild kleiner Bär aufgefallen (hoffe das ist richtig, bin kein Experte), die ich dort noch Ch nie gesehen hatte. Ich blieb kurz stehen und es hat sich nichts bewegt. Nach vielleicht 20-30 Sekunden hat sich das rechte Licht mit schnellerer Geschwindigkeit plötzlich nach oben bewegt. Musste dann leider die Garage schließen und als ich zurück kam (sind weniger als 10 Meter gewesen) war nichts mehr zu seht. Was mit dem zweiten Licht passiert ist kann ich leider nicht sagen. Blickrichtung war ungefähr Nordosten.

    Bin auf jeden Fall schon etwas erschrocken als sich das Licht auf einmal bewegt hat.

    Viele Grüße
    BernhardKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.