Leuchtendes Etwas über Jessen/E


Guten Tag. Ich hatte heute morgen den 25.04.21 um 4.20Uhr eine seltsame Sichtung. Ich muss dazu sagen,daß ich mich des längeren schon mit diesen Thema beschäftige,da ich es sehr interessant finde. Zur Geschichte…. ich bin letzte Nacht etwas später ins Bett gegangen etwa 0.30uhr Schlafe momentan bei meiner Tochter im Zimmer,da ich in der Nacht zu doll schnarche und unseren Sohn bzw meine Frau beim Schlafen störe. Naja,jedenfalls lag meine 4jährige Tochter neben mir. Ihr Zimmer befindet sich in der 2.Etage unseres Einfamilienhauses,die Fenster sind nach Westen ausgerichtet. Es sind 2 große Fenster in diesem Zimmer. Das Bett steht mit der Sicht zum Fenster da ich gern vorm einschlafen aus dem Fenster gucke,um Mond oder Sterne zu beobachten. Ich wurde um 1.30 das erste Mal wach,da ich mal dringend aufs Klo mußte,meine Tochter wurde ebenfalls wach und fragte“ wo willst du hin papa?“ Nur schnell pullern meinte ich und tat es auch schnell. Meine Tochter und ich sind dann auch recht schnell wieder eingeschlafen. Wurde dann wieder um 4.20Uhr wach Meine Augen gingen auf und sind direkt auf das Fenster gerichtet… Da ist mir ein leuchtendes etwas aufgefallen. Dachte in der ersten Sekunde es ist der Mond…war ja noch dunkel. Bis mir schnell bewusst wurde,das wir fast Vollmond haben. Hatte gegen 23uhr im Garten eine geraucht. Jedenfalls stand dieses gelb-leuchtende Ding oben am Himmel direkt unter den Wolken.mein zweiter Gedanke war sofort,es kann nur außergewöhnlich sein,aufgrund der Größe und der Leuchtkraft. Das Ding hatte die Form eines tic tac vielleicht ein bisschen länger und die enden neigten sich etwas nach oben. Wie eine banane etwa… unmittelbar links neben diesem Ding sah man eine Art Öffnung im Himmel. Es war komplett bewölkt bis auf diese Stelle am Himmel. Ich war total perplex. Ich habe mich sofort hingesetztund Dachte,wo ist mein Telefon? Dieses liegt immer auf dem Nachttisch griff hinter mich um langsam den Nachttisch abzutasten. Blick natürlich zu Fenster.. Als ich mein Telefon gefunden hatte,überlegte ich kurz…mach ich ein Foto oder lieber ein Video.? In der Zeit wie ich überlegte,bewegte sich das Ding direkt durch diese aufgebrochene Wolkendecke. Es kam mir vor als würde es dort rein kriechen etwa wie eine kurze Raupe mit einem hellen Schweif am Hintern ganz gemütlich. Natürlich war dann das leuchtende Ding in diese Öffnung verschwunden und kam nicht wieder. Ich hatte natürlich mein Telefon parat und wollte unbedingt ein Bild…leider kam es nicht wieder. Bin dann kurz darauf in den Garten,habe ein paar Zigaretten geraucht und dabei den Himmel beobachtet….nichts… Hab kein Auge mehr zumachen können. Ich kann nur mit ruhigem Gewissen sagen. Es war kein Mond,kein Flugzeug.kein stern,kein Satellit. Hab heute morgen meiner Freundin davon berichtet…sie belächelt e diesen Vorfall und meinte…ich gucke zu viel sachen über Ufo,s.

Zuschrift von Bubu

Werbung

2 Kommentare

  1. Hallo Bubu

    Herzlichen Glückwunsch, deine Meldung hat es durch den Upload Filter geschafft.

    (“Als Upload-Filter wird eine serverseitige Software bezeichnet, welche Dateien beim Hochladen prüft, gegebenenfalls abweist, verändert oder sonstige Maßnahmen initiiert.“ Wikipedia)

    Wirklich interessant, was du beobachtet hast. Es wirkt, als hätte das Objekt auf deinen Versuch reagiert, es zu fotografieren.
    Das wurde hier schon sehr oft berichtet, dass die Objekte verschwinden, wenn man sie fotografieren möchte.
    Etwas ähnliches habe ich auch schon beobachtet; dass Objekte verschwinden, wenn man sie entdeckt.
    Das würde ja auch im Umkehrschluss bedeuten, dass mache Objekte bzw Insassen über telepathische Fähigkeiten verfügen oder sehr gute Nachtsichtkameras.

    Ist schon wahnsinn, was da passiert bzw uns verheimlicht wird. Die Menschen könnten schon viel weiter sein, wenn sie die ganze Wahrheit kennen würden.

    Darf ich fragen, ob du Angst hattest oder merkwürdige Träume?

    Freut mich, dass du deine sehr interessante Sichtung gemeldet hast.
    Da sind insgesamt sehr interessante Meldungen eingegangen.

    Liebe Grüße

    TatjanaReport

  2. Hey Tatjana
    Angst hatte ich nicht.ich hatte mich eher gefreut. Ich gucke viel in den Himmel wenn ich abends draußen bin. Hab schon viele Sachen sehen können Sterne die plötzlich verschwinden oder lichter die parallel zu Flugzeugen fliegen und plötzlich verschwinden. War aber meines Erachtens nichts 100% eindeutiges. Diese Sichtung aber,hat mich absolut überzeugt. Ich hatte auch eine fotomontage aus meiner Sichtweise erstellt. Konnte es aber mit meinen wurstfingern nicht richtig einzeichnen. LgReport

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*