Jede Nacht Lichtpunkte mit seltsamer Bewegung


Ab ca 23 Uhr sind seltsame Lichtpunkte am Himmel zu sehen. Einer war gestern besonders mysteriös. Erst flog er niedrig über dem Wald wie ein Helikopter, dann plötzlich beschleunigt er für ca 200m extrem schnell und blieb abrupt stehen. Dann wurde der Lichtpunkt dunkler und verschwand. Hab hier auch schon über andere Erscheinungen berichtet, habe bisher diese versucht zu erklären aber ich glaube meinen Erklärung inzwischen selbst nicht mehr… Leider sind die Erscheinungen so schnell wieder weg, konnte sie daher nicht filmen.

Zuschrift von Michael

Werbung

4 Kommentare

  1. Hallo Michael,

    die „Aufklärung“ der Thematik kann man wie ein Puzzle verstehen. Nur mit dem großen Unterschied, dass bei einem Puzzlespiel alle Teile bereits vorhanden sind, in einem Karton.

    Bei dem „UFO Puzzle“ gibt es weder einen Karton (da es offiziell ja keine UFOs gibt), noch gibt es viele Puzzleteile, da man nicht jede Information als „echt“ verifizieren und somit verwerten kann.

    Insofern bleibt es zumindest spannend, was mom in dem Zusammenhang alles von „offiziellen Seiten“ mit ins Spiel gebracht wird (Navy Videos und neue standartisierte Meldebögen für UAPs, TTSA, weitere Aussagen hochrangiger Militärs, „interessante“ Patente neuartiger Flugtechnologien, Space Force, Mondabbau- Abkommen etc)

    Du hast gesagt, du hast mehrere Sichtungen bereits gemeldet. Wo hattest du diese denn, wenn ich fragen darf. Momentan gehts daoben richtig ab. Vor 2 Wochen war der Himmel voll, mit diversen „fliegenden Lichtern“, aber nicht durch Space X, wie man vermuten könnte. Die Lichter waren am kompletten Nachthimmel verteilt, kamen aus 2 Richtungen und flogen dann in eine Richtung. Wieviele kann ich nicht sagen. Schätzungsweise 100, aber es könnten auch mehr gewesen sein. Mit einem weiten Zeugen, beobachteten wir das ca 30 Minuten. Auf den Videos ist nichts zu erkennen.

    Mich erinnerte das an Schwarmtechnologie, im Zuge von Defender, aber das ist nur meine Interpretation.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

  2. UFOs sind doch längst eine bewiesene Tatsache, auch durch ofiziell freigegebene Dokumente vieler Staaten – also Militärakten von Untersuchungen unidentifizierter Flugobjekte. Disclosure Project – Washington Press club…
    Dass insbesondere auch außerirdische UFOs real sind, weil sie beobachtet, registriert, untersucht und es auch zu Begegnungen oder Zwischenfällen gekommen ist, es kein Geheimnis mehr.
    Wir sollten alle es begreifen, denn sie sind so real, wie die Wahle im Ocean, oder wilde Tiere im Wald – doe an nicht jeden tag zu sehen bekommt.Kommentar melden

  3. Hallo Tanja,was Du berichtest,sahen wir im Oktober 2018 in Hilden(NRW). Es waren mehrere hundert Lichter,welche in Richtung Osten flogen und was mich wundert,keiner will es gesehen haben,was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann,denn es war nicht zu übersehen,da der Himmel wolkenlos war. Ich habe dies auch u.a Degufo gemeldet,unzählige Formularblätter ausgefüllt,aber bisher ohne Antwort. Mittlerweile begnüge ich mich mit der Vorstellung,dass ein Schwarm Zugvögel waren,obwohl,glauben tu ich es nicht so wirklich.
    LG,AnniKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.