Heller Lichtschein über Balve am 29.9.2018 um ca. 21 h


Hallo Gestern konnte ich einen hellen Lichtkreis beobachten größer als Sterne der sich zügig am Nachthimmel hin und her bewegte und es ab und zu flackerte aber kein farbiges Blinken erkennen lies. Ich habe zwei Fotos gemacht, wovon ich eines mal spielerisch am Handy bearbeitet habe. Irgendwie habe ich bei meinchen Bildern hier im Forum den Eindruck als würde man Tiergesichter/ Gestalten erkennen , sowie auch auf diesen Bildern. Ich versuche sie mal hier mit einzufügen.

Zuschrift von Yvi

Werbung

Tags: Balve

15 Kommentare

  1. Geil!

    Wohne auch in Balve und habe mit Freunden und alleine, schon zig verschiedene Objekte gesehen. Meine Nachbarin auch, vor 5 Jahren, sogar sehr nah. Unter 100 m!!!

    Ich freue mich gerade, dass es immer mehr Balver sehen.

    Danke

    Kann ich dir noch n paar Fragen stellen? Wo genau hasz du es gesehen und hast du hier schon des Öfteren was wahrgenommen, was nicht so recht ins gängige Bild passt?

    Liebe GrüßeKommentar melden

  2. Hallo Tatjana
    Ich wohne nicht in Balve sondern war gestern Abend nur Gast im Restaurant Zur Post 😊 das Objekt war direkt über dem Lokal. Es ist mir sofort aufgefallen da es sich von seiner Größe von den Sternen Unterschied und sich ja auch bewegte. Und ja ich beobachte schon länger den Himmel in meinem Wohnort und es sind mir beim fotografieren einige interessante Objekte aufgefallen 😊 ich hoffe Felix setzt noch das Original Bild ein🤔 allerdings beide Fotos nur mit dem IPhone gemacht, aber besser als gar nicht 😳
    Würde mich auch über andere Meinungen Beiträge freuen 👍
    LG
    YviKommentar melden

  3. Danke für die Info.
    Das ist cool. Freu mich aufs Bild.

    Zu den Tiergesichtern. Ich hab letztens den Gedanken auch mal gehabt, habe es aber dann für mich als selektive Wahrnehmung abgeharkt.
    Aber vllt können solche Formen angenommen werden??

    Dazu kann ich mir aktuell keine Meinung bilden.
    Wenn mehr solcher Fotos entstehen und sich das summiert, könnte man bestimmt besser herausfinden, ob die Objekte tatsächlich solche Formen annehmen können.

    Hattest du denn den Eindruck, dass es sich so verhält und hast du etwas Ähnliches schonmal beobachtet?Kommentar melden

  4. Hallo zusammen.
    Abropo tiergesichter.Heute steht in den News folgende Überschrift.
    Auf Bild vor 15 Stunden.
    Totenkopf Asteroid im Anflug auf die Erde.
    Hat zwar nichts damit zu tun,aber passt irgendwie zum momentanen Thema.Kommentar melden

  5. Hallo
    Tatjana Nein, ich habe sowas noch nie beobachtet! Es ist mir gestern nur der sich bewegende Lichtschein aufgefallen und da habe ich die Kamera drauf gehalten. Komischerweise hatte ich dann auf dem Foto nicht das helle Licht sondern ein oder evtl. sind es auch zwei Objekte. Ich habe aber hier im Forum vor ein paar Wochen ein Foto gesehen wo ich auf den ersten Blick einen Hund oder eine Kuh erkannte. Ich finde es aber sehr Paradox, weil wie kann sowas sein ? @ Camron Frage… was sagt für dich das Bild aus ? Und übrigens wo sind all die intensiven Schreiber ? Ich hoffe, ihr habt euch nicht abgewandt 🤔
    @ Felix vielen DankKommentar melden

  6. Hallo

    Dass Gesichter o.Ä. zu sehen ist, ist meiner Meinung nach mit folgenden Optionen zu begründen.

    Ist es irdisch, würde ich Blue Beam vermuten. Eine Holografietechnologie. Aber in der Dunkelheit macht es wenig Sinn. Daher schließe ich das eher aus.

    In den letzten Wochen hat sich herausgestellt, dass UFOs offensichtlich Wolken zur Tarnung nutzen. Also für mich hat sich das erst seid Wochen herausgestellt.
    Daher wundert mich ein UFO hinter Wolken garnicht. Vorallem nicht in Balve. Lach.
    Alleine in der Blutmondnacht waren neben Helis, Flugzeugen, Drohnen und Satelliten ganz andere Objekte am rumschwirren. Mit Freunden habe ich es mir angesehen.

    Warum dem Menschen bekannte Bilder, zur Wolke geformt werden, würde zu tarnungszwecken keinen Sinn ergeben. Da die Aufmerksamkeit auf so eine Wolke eher gerichtet wird, als auf eine normal geformte Wolke.

    Daher ist meine Schlussfolgerung, dass, wenn solche Formen bewusst produziert werden, dann auffallen sollen.

    Es passt zu den vielen auffälligen Sichtungen. Bei denen die Sichter, inklusive mir, das Gefühl nicht loswerden, dass sie bewusst steuern, von uns gesehen zu werden.

    Jürgen, ich muss mich mal informieren. Das mit dem Asterioden finde ich sehr dramatisch. Als Kind habe ich in der Bildzeitung gelesen, dass kurz vor oder nach meinem 30. Geburtstag ein Asteriod die Erde zerstören soll.

    Da ich bald 30 werde, hoffe ich mal nicht, dass es der ist, von dem ich damals gelesen habe. Das muss ca. 20 Jahre her sein. Oh waiaaaaa. Das hat mir damals schon Angst gemacht.

    Hoffen wir mal, dass das nicht eintreten wird.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

  7. Guten Abend

    Nachdem ich heute einfach mal mit der Kamera den Himmel fotografiert habe, und ich mir eine Wolkengruppe vergrößert habe, kann ich mit Fantasie oder auch nur beim Anblick Tier oder Menschliche Gesichter erkennen. Hinter dem Kopf als Augen ( Gesicht )dargestellt vermute ich Kugeln oder ein Objekt. Das klingt verrückt. Auch das gerade die Leute die sich für das Thema interessieren und den Himmel häufiger beobachten dann vorwiegend diese Sichtungen haben, das dem so ist sagt mir mein Bauch. @ Karin ja eben nachgesehen, es war in Döbeln. Ich glaube ich brauch nen Schnaps ( Scherz ) 😂Kommentar melden

  8. Hallo Yvi, na dann Prost,haha,Spass muss sein,ja leider kam von Döbeln bisher noch nicht was dabei rauskam,da der Sichter ja nochmal sich melden wollte,da es wohl erst von Experten untersucht werden sollte….l.G. KarinKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.