Goldene pyramide in Muhr am see/ schwarzes dreieck insel mali losinj


Es war das 2te mal an sylvester ca.00.05, mitten beim böllern fiel mir ca 1km weiter eine goldene pyramide am himmel auf und schrie paar anderen leuten zu ob sie das auch sehn. Da standen wir zu 5 und starrten in den himmel zu dem objekt dann wanderte es ziemlich langsam ca 15km schnell in richtung wald da haben wir es nicht mehr gesehn… habe sowas schonmal gesehn auf der insel mali losinj in kroatien von unserem ferienhaus aus da war es aber nur 50m entfernt komplett schwarz aber dreieckig mit ringsrum so ne art lampen wo aber nicht scheinten ! Es so so ziemlich wie TRB2 oder 3 aus !! es kam von einem grössen berg auf uns zu dann blieb es stehn als ob es auf uns schaute und verschwindete mit einem lauten schall oder so luftzug keine motorengeräusche sonst was …in meiner familie wurde es schon öfter gesehn fussballfeld grosse objekte über der insel . Lg Robby

Zuschrift von ROBBY

Werbung

6 Kommentare

  1. Zu den goldenen pyramidenförmigen Objekten kann ich nichts genaues sagen. Aber die schwarzen Dreiecke stammen zu einem großen Teil vom amerikanischen Rüstungsgiganten Northrop-Grumman. Sie nutzen fortschrittliche Antigravitationstechnologie als Antrieb und fliegen deshalb geräuschlos. Ob damit interplanetare Flugreisen möglich sind, ist umstritten – aber die Grenzen zwischen Luftfahrt und Raumfahrt lösen sich auf jeden Fall allmählich auf.Kommentar melden

  2. Hallo Carsten, das klingt ja wirklich unglaublich was Du hier die ganze Zeit von dir gibst. Hast Du irgendeinen Beleg für deine Theorien? Wenn nicht, dann muss man es wohl einfach als Märchen abstempeln.
    Es gibt nämlich keinerlei Hinweis dass sowas wie ein Antigravitationsantrieb existiert, außer in deiner Phantasie.Kommentar melden

  3. Hey carsten danke für info …bei der pyramide haben wir selber bissl geforscht könnte ein tarnkappenluftschiff gewesen sein wurde mir gesagt …und das schwarze dreieck glaube ich nicht dran das da ein mensch drin saß weil es sehr sehr merkwürdig angeflogen kam und stillstehen 50 m von mir weg stand und wie soll ich das sagen , man merkt wenn irgendeine grössere macht oder sowas anwesend is und das war es definitiv sehr sehr komisch gewesen zumal da dort ständig sichtungen gemacht werden bzw erscheinungen an dem ort von fussballfeld grossen objekten über der insel und sind sichtungen dabei über 100 jahre alt etc LGKommentar melden

  4. @Tine: Fakt ist, dass es im militärischen Sektor seit einigen Jahren Luftfahrzeuge gibt, die ohne herkömmliche Triebwerke auskommen und zu außergewöhnlichen Flugeigenschaften (wie zum Beispiel Standschwebeflug) in der Lage sind. Das dahinterliegende technische Prinzip wird von Laien (aber nicht von Fachleuten und Ingenieuren!) umgangssprachlich als „Antigravitationstechnologie“ bezeichnet. Diese Bezeichnung ist für Kritiker verständlicherweise irreführend, weil es in der Tat nicht möglich ist, die Erdanziehungskraft „auszuschalten“ – man kann ihr nur durch eine größere Kraft entgegenwirken. Bekannte Autoren, wie zum Beispiel Andreas von Rétyi und Nick Cook, haben in den letzten Jahren versucht, auf diesem Gebiet durch fachliche Publikationen etwas Licht ins Dunkel zu bringen – obgleich Nick Cook hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit sehr umstritten ist. Die genaue Funktionsweise dieser innovativen Antriebe wird aber trotzdem noch für einige Jahre ein Geheimnis bleiben, denn die damit vertraute Elite lässt sich von uns kleinen Leuten nicht in die Karten gucken.Kommentar melden

  5. Kritikern der Antigravitationstechnologie empfehle ich folgende spannende Literatur:

    Andreas von Rétyi: Geheimbasis Area 51 – Die Rätsel von Dreamland
    Bechtermünz Verlag 1999
    ISBN 9783828953437

    und

    Andreas von Rétyi: Streng geheim – Area 51 und die Schwarze Welt
    Kopp Verlag 2002
    ISBN 9783930219407

    Beide Bücher sind unter anderem bei Amazon erhältlich und eröffnen Kritikern einen völlig neuen Blick auf das Thema. Lohnt sich wirklich zu lesen!Kommentar melden

  6. Hi Carsten, gleich dein erster Satz „Fakt ist, dass es im militärischen Sektor seit einigen Jahren Luftfahrzeuge gibt, die ohne herkömmliche Triebwerke auskommen und zu außergewöhnlichen Flugeigenschaften (wie zum Beispiel Standschwebeflug) in der Lage sind. “ ist eben alles andere als Fakt. Es gibt noch nicht mal Hinweise für deine These, geschweige denn Belege. Irgendwelche Schwurbel-Bücher bei Amazon sind kein Beleg.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.