Gelbes seltsames Licht


In der Nähe Wuppertal sah ich heute Nacht ein Licht am Himmel was sich klar von allen Sternen unterschied. Es war eine Art gelber Stab mit Kuppel von der einzelne Linien abgingen. Ich könnte es sofort zeichnen!. Es war so komisch das ich meinen Augen nicht traute. Ballons oder Flugzeuge kann ich klar ausschließen! Es sind keine Positionslichter zu sehen. Habe das Objekt grade 1stunde anschauen können. Es bewegt sich nicht natürlich wie etwa Sterne am Nachthimmel. Mal kreisend mal steht es ne Weile und dann bewegt es sich langsam aber konstant weiter als würde es etwas scannen oder suchen!. Sehr komisch

Zuschrift von Ic3cu6e

Werbung

4 Kommentare

  1. Hallo bin gestern Nacht von nen Kumpel heim gefahren war ungefähr 23.30 und hab wahrscheinlich das gleiche gesehen War Gelb-Orange und hat sich nur langsam bewegt.

  2. Hallo,
    seit 3 Tagen beobachte ich nachts Richtung Westen wohl das Gleiche. Ein gelbliches Objekt, was an allen 3 Tagen am gleichen Punkt zu sehen, gelbflackerrnd wie wie eine Art Stab, dass sich dort bewegt, mal nach links, dann wieder nach rchts, rauf und runter, dann bleibt es wieder stehen. Durch die wolkendecke letzte Nacht war dies eindeutig zu erkennen dieser Bewegungsryrhtmus. Flugzeuge flogen auch auch vorbei und eins ist klar: Es ist kein Flugzeug, kein Meteor bzw. Komet, kein Wetterballon. Diese Bewegung in schnellen Strichformen ist nicht von hier. Das beunruhigende bzw. seltsame, dass es täglich da ist, als ob es den Planeten hier beobachtet und ist meiner Meinung nach das Gleiche Ding, wie eine Art Späher

  3. Hallo Herr Bobiller, vielen Dank, dass Sie meine Vermutung teilen. Diese Nacht war das Objekt wieder an gleicher Stelle und besser zu sehe, wohl durch die besser Nachtsicht, wie es am aufleuchten war und den hin,- & her Bewegungen. Meiner Meinung nach war weit im Schatten des Objekts dahinter ein zweites zusehen, aber wesentlich dunkler. Durch die Bewegung des ersten Objekts, wahrscheinlich die Vorderansicht, scheint es an beiden Seiten leicht gekrümmt zu sein. Nach 15 Minuten Abstinenz meinerseits, stand das Objekt aufeinmal weiter nördlich an anderer Position. Kurze Zeit später verschwanden plötzlich die Lichter, kamen dann strichartig wieder bis zur vollen Montur, als ob es eine Art Schleife drehen würde und war dann um 01:25 Uhr ganz verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.