Gelb-Orange Lichtball – Köln am Fühlinger See – 5. August 2020


Gestern am 5.08.2020 – 22;06 Uhr, habe ich in Köln am Fühlinger See in Blickrichtung Nord-Osten (etwa dort wo sich das Sternbild Kassiopeia befindet) für etwa 2 Sekunden einen gelb-orangen Lichtball gesehen der aus dem nichts auftauchte und genauso verschwand. Dabei machte dieser Lichtball einen leichten Kurvenflug nach unten – also keinen gradliniger Flug. Sternschnuppen sind dagegen nur einen Bruchteil einer Sekunde zu sehen, außerdem war es eben kein Pünktchen sondern wie ein in die Luft geworfener Tennisball in 30 m Entfernung (so meine Einschätzung). Es war bereits die 3 Seltsamkeit an diesem Ort in der Richtung. Bisher sah ich dort ein Licht für 3-4 Sekunden aufleuchten als es noch taghell war, dann eine helles fliegendes Licht für 6-8 Sekunden das aus dem nichts erschien und so verschwand. Beide im Juni 2020. DAnn sind mir noch kurze lokale Lichtblitze dort aufgefallen – ohne Bewegung und nur einen Bruchteil einer Sekunde. Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

Zuschrift von Waldemar aus Köln

Werbung

2 Kommentare

  1. Hallo zur Zeit sind die Perseiden unterwegs wobei man aus dem Sternbild Persus ca. links unten neben Cassiopeia immer wieder Sternschnuppen und Feuerbälle sehen kann . Der höhepunkt ist hierbei in der Nacht vom 12. Auf dem 13. August zu erwarten wenn ich mich nicht irre. Google einfach mal Perseiden und dort wird etwas mehr drauf eingegangen.
    LG SandraKommentar melden

  2. Hallo Waldemar, danke für deinen Bericht. Ich kann das auch bestätigen. Solche Lichtblitze habe ich im Frühjahr oft beobachtet, in letzter Zeit nicht mehr. Und auch das am Tag aufleuchtende Licht kenne ich. Bei mir war es auch in nordöstlicher Richtung und es waren zwei Lichter nacheinander. Aufleuchten, verschwinden, an anderer Stelle aufleuchten verschwinden. Sehr seltsam.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.