Fotos und Photoshop Mammatuswolken


Zum Beitrag www.ufowatch.de/lichterschwarm-ueber-siegburg-am-1-juni-2019-geg-2300-uhr/
Hallo, hier mal das Originalbild der von mir am selben Tage aufgenommenen Mammatuswolken plus Photoshopsimulation „nachts“. (KEINE Unterstellung, dass Photoshop am Werke war, nur habe ich halt in der Dämmerung aufgenommen – andernorts.) Denke man sich anderen Bildausschnitt, bisschen andere Formation, dann kommt man dem schon sehr nahe.

Zuschrift von Katinka



Werbung

Tags: Siegburg

5 Kommentare

  1. Hallo katinka, was willst du einen jetzt damit sagen? Du hast also mammatuswolken aufgenommen. Und jetzt soll der Sichter von deinen hier angegebenen link, das gleiche gesehen haben oder verstehe ich dich da falsch?

    Dann analysiere das Foto doch mal von den Sichter und gebe dann den Kommentar über sein Foto ab und nicht über deine Fotografie. Das wäre doch gerecht.

    LG TechnoKommentar melden

  2. @Katinka, hatte vergessen, gerecht und Aufschlussreicher. Hatte vergessen es vorher zu erwähnen. Scharfkantige Flügel, könntest du bei der Analyse eventuell dann auch ausschließen, wie der Sichter erwähnt hatte.

    LG TechnoKommentar melden

  3. Hallo, es ging oder geht nicht darum, irgendwen anzugreifen, sondern nur mögliche einfache Erklärungen zu haben für ein beobachtetes Phänomen. Wenn ich selber etwa Ungewöhnliches beobachte, dann frage ich mich ERST EINMAL, ob es evt. naheliegende = irdirsche Erklärungen geben KÖNNTE. Inklusive „optische Täuschung“ und „Selbsttäuschung“ (= Autosuggestion). Das ist meine Herangehensweise. Ich unterstelle niemandem irgendwas, sondern wollte hier aufzeigen, dass es „optisch Ähnliches“ am selben Tage am Himmel gab.
    Hinsichtlich beobachteter „Flügel“ (die ich auf der Siegburg-Aufnahme allerdings nicht erkennen kann) kann ich demnach auch keine Aussage, kein Statement machen.
    Es wäre schön, wenn man emotions- und bewertungsfrei = neutral einfach mal pro und contra und evt. Möglichkeiten sich unterhalten könnte. Daher bitte einfach versuchen, meine Assoziation zu dem Beitrag nicht gleich als persönlichen Angriff zu werten.Kommentar melden

  4. Hallo Katinka, sorry falls du es als persönlichen Angriff deutet.
    Vielleicht Ich habe freundlicherweise gefragt um deine Aussage nachzuvollziehen, ob du das Foto von dem Sichter auch analysieren könntest, dessen link du hier eingegeben hast. Sonst kann ich mit deiner Aussage leider nicht so viel anfangen und irretiert mich eher.

    Vielleicht habe ich mich auch nicht so gut ausgedrückt sorry dafür. Könntest du das machen und dann nochmals ein Kommentar von dem Foto des Sichter abgeben. Falls nicht, ist es für mich auch okay.

    Ach, hatte vergessen, man kann auch so ein Kommentar abgeben und muss es nicht zusätzlich als Sichtung melden, so erspart man sich den link um was es eigentlich geht.

    LG TechnoKommentar melden

  5. Hinsichtlich der beobachteten Flügeln, die du jedoch auf deiner Aufnahme nicht erkennen konntest, weil es bei dir ja nur Wolken waren. Kannst du also keine Aussage bzw. Kein Statement abgeben.
    Doch denkt man sich, wie du kommentiet hast einfach mal die Flügel weg und eine andere Formation kommt es dem mit deiner Sichtung schon sehr Nahe.
    Die Flügel sind nun mal da, es sind auch weniger Objekte jedoch kommt es deiner Sichtung sehr Nahe.

    Da ich mir jedoch nicht die Flügel weg denken kann und es War auch eine
    deutliche kleinere formation zusehen, hat deine Sichtung für mich nichts mit dem
    Sichter zu tun, der was ganz anderes beobachtet hatte.

    Sehr irreführend das ganze
    nun gut, muss ich nicht verstehenKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.