Flugobjekte heute 16.03.2020 ca 20.30 über Esens/Nordseeküste


Gegen 20.30 Uhr habe ich in südwestliche Richtung in den sternklaren Himmel geschaut. Neben einigen Verkehrsflugzeugen mit ihren Blinksignalen fiel mir ein weiß leuchtender Punkt ohne Signale der sich in großer Höhe mit recht hoher Geschwindigkeit von west nach ost bewegte auf. Dann folgte ein 2ter und weitere in einem regelmäßigen Abstand, so dass ich anfing zu zählen. Ich zählte 30 Objekte in der Reihe; es erschienen aber außer der Reihe noch etwa 3 Objekte, die die Flugbahn kreuzten bzw. auf eines der anderen zuflogen. Fluggeräusche, die man auch bei sehr hoch fliegenden Maschinen verzögert hören kann waren nicht zu vernehmen.

Zuschrift von Klaus Peter Kubsch

Werbung

2 Kommentare

  1. Exakt unsere Beobachtung zur selben Zeit. Zwischen ca. 20:20-20:35 in Groß Schenkenberg, ca. 15 km SW von Lübeck. Wir konnten jedoch ca. 40-50 „Objekte“ zählen. Auch haben wir ebenso 3 Objekte veobachtet, welche bei enormer Geschwindigkeit abrupt die Richtung änderten. Die dabei auftretenden G-Kräfte könnte ein Mensch niemals überstehen. Daher denke ich, dass es sich um automatisierte Systeme (Drohnen?) handeln muss.
    PS
    Habe ein (angebohrenes) extrem gutes Empfinden für Geschwindigkeiten und Entfernungen. Bin nautischer Schiffsoffizier (Kapitänspatent AG). 62 Jahre, kenne also noch regelmässige Übungsflüge von Kampfjets über Deutschland und kann beurteilen, ob es sich am Himmel um einen Linienjet, einen Kampfjet…oder um etwas 3-4 mal (!) schnelleres Objekt handelt – wie in diesem Fall. Natürlich ist eine konkrete Beurteilung der Gescheindigkeit nur schwer möglich wenn man weder die exakte Höhe noch die Grösse des Objektes kennt. Trotzdem habe ich einige Erfahrung und die sagt mir, dass meine Beobachtung aussergewöhnlich war.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.