Flotte vor der Sonne


Zuschrift von Mase

Werbung

Tags: Sonne

41 Kommentare

  1. Mase mach es doch nicht so spannend. 🙂 Mich interessiert, ob die aktuell oder vom letzten Monat sind.

    Sind die aktuell und stammen tatsächlich von dir, ist (für mich persönlich) der absolute Beweis erbracht, dass da was großes im Gange ist.
    Obwohl ich keine weitere Beweise brauch. Da ich mir ohnehin sicher bin.

    Denn genau solche Aufnahmen wurden gemacht, als die Sonnenobservatorien geschlossen wurden.Kommentar melden

  2. Hab Google gefragt. Das Foto ist von der Zeit der Schließung.
    Ist schon heftig. Aber leider nicht aktuell. Trotzdem zeigt es, was momentan los ist. Denn warum Observatorien schließen, wenn es nichts dort zu sehen gibt?
    Ich hoffe nicht, dass mir wieder einer erzählt, es hätte was mit Kinderpornografie zu tun. Das war ja eine Erklärung. Erklärt aber noch lange nicht das Vorgehen des FBI und die Schließung 6 weiterer Sonnenobservatorien.Kommentar melden

  3. Eine offizielle Erklärung war auch, Quecksilber würde aus den Tekeskopen auslaufen.

    Aber da lief nichts aus. Und warum müssen Mitarbeiter Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben? Wegen eines Falls von Kinderpornografie oder einem defektem Teleskop?Kommentar melden

  4. Hallo da gibt es bei FB eine aus den USA,die damals schon Bilder von der Sonne gepostet hat als die Obsovatorien geschlossen wurden.Jetzt hat sie aktuelle Bilder vom 27.10 auch von der Sonne mit sehr vielen verschiedenen SchiffenKommentar melden

  5. Hey

    danke für diese wertvolle Info.
    Kannst du das Bild ausfindig machen?
    Würde mich sehr interessieren.
    Da oben scheint richtig was los zu sein, was sich mit meinen eigenen Beobachtungen und den Meldungen und Beobachtungen hier deckt.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

  6. mein Tipp:
    schaut selbst täglich auf
    https://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/beacon/beacon_secchi.shtml
    ich ruf mir immer die grünen „2048“ er auf.
    Jeden Tag Überraschungen.
    Ich habe einen vergleichbaren „Schwarm“ am 15.10.2018 um 14:45:30 (irgendwie halt wie „Pixelfehler“…) und nochmal um 15:25:30h scheinbar dieselben, nur „bewegter“ – gesehen.

    (Gespeicherter Link
    https://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2018/10/15/ahead/euvi/195/2048/20181015_144530_n7euA_195.jpg
    Der Link funktioniert aber leider nicht mehr.)

    Stereo Ahead geht ja noch – behind schon länger nicht mehr (seit der Schliessung der Sonnen-Observatorien? Keine Ahnung)

    Dieses Bild von heute Mittag 14:35h
    https://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2018/10/28/ahead/euvi/195/2048/20181028_143530_n7euA_195.jpg
    Und das hier von 16:55h:
    https://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2018/10/28/ahead/euvi/195/2048/20181028_165530_n7euA_195.jpg
    sind beide relativ „jung“…
    halt von heute – sollten noch ein paar Stunden anzuschauen sein…
    🙂Kommentar melden

  7. Hallo Zusammen,

    einen Vorteil hätte so eine Flotte vor der Sonne ja. Wenn die Aliens dann hier auf der Erde ankommen, sind sie auf jeden Fall schön knackig braun und nicht mehr so ekelig grau wie sonst immer beschrieben. 😉

    Ich halte es für mehr als unwahrscheinlich dass hier auf dem Foto eine „Flotte“ von was überhaupt? UFOs?! vor der Sonne zu sehen sind.

    Wenn ich mir die JPGs deiner Links anschaue, dann haben wir hier genau das gleiche Problem mit Bildrauschen und Kompression.

    Eine Sache die mir weiterhin nicht klar ist, wieso jetzt auch hier gleich wieder ein Bezug zur kurzzeitigen Schließung eines der vielen Sonnenobservatorien auf der Erde geschlossen wird.

    Diese fiktiven Zusammenhänge erfinden, ist typisch für die UFO Szene, bzw. leider für die die damit auf betrügerische Art und Weise Geld verdienen (durch gefakte Youtube Videos und Werbungseinblendung auf den entsprechenden Seiten – Je krasser die Story, desto mehr Klicks, desto mehr Kohle.)

    Ein Beispiel: Der ISS Live Stream bricht kurzzeitig ab. Völlig zufällig, zur gleichen Zeit, ist YouTube auch nicht zu erreichen. Besteht da ein Zusammenhang? Nö. Man kann sich aber immer einen zusammen spinnen, so sprießen plötzlich, reihenweise News durchs Netz, von wegen YouTube musste abgestellt werden, damit die ganzen User nicht sehen können wie die ISS gerade von Aliens besetzt wird.
    Fakenews und Clickbait einfach.Kommentar melden

  8. Hallo Tatjana,

    ich finde weiterhin nur Infos über die Schließung von einem Observatorium. Nirgendwo ist die Rede davon, dass gleichzeitig 5 weitere geschlossen wurden!

    Mittlerweile gibt es wohl eine FBI Akte und Reuters berichtet darüber:
    https://www.reuters.com/article/us-new-mexico-observatory/new-mexico-observatory-closure-stemmed-from-fbi-child-porn-probe-documents-idUSKCN1M001P

    Können wir das Thema damit beenden oder zweifelt das nun wieder jemand an?Kommentar melden

  9. @Digital, ein Hallo @ all erstmal von meiner Seite aus. Sorry Digital, es sind 5 Observatorium zur fast gleicher Zeit geschlossen worden! Tatjana hat da völlig Recht! Warum, wieso, weshalb sie werden es uns bzw der Öffentlichkeit bestimmt niemals sagen. Bzgl. Iss live Übertragung und plötzlicher abbruch dessen. Ist auch nicht unwahr. Was You Tube damit zu tun haben soll, keine Ahnung. Das Video habe ich vor kurzem noch gesehen. Auch Verschwörrungstheoretiker aus verschiedenen Ländern, haben sicherlich dieses Video verschlungen. Zu Recht, so meiner Meinung nach. Ich lese hier sehr viel Eure Kommentare. Nur ich habe noch nie davon gelesen, dass Aliens die Iss besetzten wollen geschweige haben. Ich finden, dass jetzt wirklich weit her geholt. War das von Dir ironisch gemeint? 🤗😏 du wirst doch jetzt nicht witzig oder? 😂😂 Mensch Digital, Du bist ja doch lustig. Hätte ich jetzt nicht für möglich gehalten😉😁😎
    Gruß RennyKommentar melden

  10. Moin Renny,

    ohne Ironie kommt man hier nicht weit.. 😉

    Wie viele wurden denn jetzt geschlossen? 5 oder 6?
    Ich weiß nur von dem Observatorium in New Mexico und dem benachbarten Post Office, so wie in meinem Link geschrieben.

    Wie sind die Namen und der Standort der 4-5 weiteren, die angeblich geschlossen wurden?

    Es ist sicherlich ein großer Unterschied, ob jetzt ein oder mehrere Observatorien gleichzeitig geschlossen wurden. Eine gleichzeitige Schliessung weiterer Observatorien würde auch die Erklärung mit Kinderpornographie aushebeln..
    Deshalb bitte ich um Belege, irgendwelche Hinweise, wenn ihr hier solche Behauptungen aufstellt.Kommentar melden

  11. Hallo an alle,

    da es bei euren „sachlichen Analysen“ niemand schafft hier mal ein paar Fakten zu posten, mit den entsprechenden Quellen, habe ich jetzt mal 15 Minuten selber „analysiert“.

    Es ist genau so wie ich es mir gedacht habe – So wie es leider immer bei den „UFO Stories“ ist. Wieder alles nur heißer Brei, ohne dass in Wirklichkeit auch nur der kleinste UFO Bezug vorhanden ist! Dieser wurde entweder durch irgendwelche Verschwörungstheoretiker hinzu gedichtet, oder halt um Clicks zu generieren. Beides scheint gut funktioniert zu haben.

    Ich habe von Anfang an bezweifelt dass mehr als nur ein einziges Sonnenobservatorium geschlossen wurde! Aber hier wurde als Fakt präsentiert, dass gleichzeitig 5-6 weitere geschlossen wurden.
    Das ist nicht korrekt. Es ist das verbreiten von Fake News.

    Als sie das in New Mexico geschlossen haben, hat jemand das Internet und die unzähligen Webcams der Observatorien durchsucht und dann einfach die Links zu den Webcams, die gerade mal kurzzeitig nicht erreichbar waren, gesammelt und so hingestellt als ob sich dabei um weitere Observatorien handeln würde!

    Die Liste ist:

    •AXIS 232D Network Dome Camera located in Sydney Australia
    •Webcams located at SOAR Observatory – The Southern Astrophysical Research Telescope located in Chile
    •BRT Tenerife Telescope Webcam located in Spain
    •Webcam located at Mauna Kea observatory at the University of Hawaii Hilo
    •Webcam from the Canada-France-Hawaii Telescope observatory in Hawaii
    •Webcam at JAT Observatory in Fairless Hills, Pennsylvania
    SOHO of Nasa is also shut down

    Und jetzt könnt ihr selber schauen welche davon down oder aktiv sind.

    Zur Schließung von New Mexico gibt es übrigens außerdem die Theorie dass den Jungs und Mädels dort so langweilig war (u.a weil auf und vor der Sonne nicht ständig irgendwas außergewöhnliches passiert) und sie andere Teleskope auf die 23 km entfernte Militärbasis gerichtet haben, was die dort natürlich nicht so witzig fanden..

    Was auch immer letztendlich der Grund für die Schließung war, ist eigentlich total egal, es zeigt leider nur mal wieder wie die „UFO Spinner“ aus jedem Furz der irgendwie mit dem Weltall zu tun hat eine UFO Story machen, welche dann auch hier von vielen einfach völlig unreflektiert und überprüft verbreitet wird.Kommentar melden

  12. Hallo Digital, falls es so ist, wie du es rausbekommen hast, ist doch gut. So ist man vielleicht ein Schritt weiter und achtet mehr auf fake news. Menschen machen halt mal Fehler, falls es einer ist. Und du bist davon auch nicht befreit.

    Du hättest dir ja schon vorher die 15 Minuten Zeit nehmen können und dir die anderen Komentare sparen können.

    Ich habe zum Beispiel gehört, dass einige Observatorium offline waren jedoch nicht geschlossen. Daher habe ich ja auch falls gedacht.,

    wie sagt man so schön…ruhig Blut und wir können nur von einander lernen, wenn wir auch versuchen ohne HB Männchen alles ganz ruhig zu diskutieren.

    Ich bin da manchmal auch nicht von befreit, doch ich lerne dazu.

    Gruß TechnoKommentar melden

  13. Ach hatte vergessen, ich hatte gehört, dass die das geschlossen haben, weil in der Nähe ein Raketentestflug vorgenommen wurde und es geheim bleiben sollte.

    Siehst du, ich habe also wohl falsch recherchiert und das kann passieren.

    technoKommentar melden

  14. Hi techno,

    die Erklärung habe ich auch noch gefunden und es ist für mich auch die die am meisten Sinn macht.. Wie gesagt, ging es mir nicht darum was nun zur Schließung geführt hat. Ich wollte nur aufzeigen dass hier absolut kein UFO Bezug vorhanden ist, außer in einigen Köpfen.

    Schaut euch mal bei Google Maps den Standort des Observatoriums an. Keine 10 km Luftlinie westlich gelegen, ist die Holloman Air Force Base.

    Damit ist das Thema jetzt hoffentlich erledigt. Auf ein neues.. 😉Kommentar melden

  15. Hallo Digital

    Ich hatte wirklich keine Zeit zu antworten. Ich wollte es jetzt ausführlich tun.
    Jedoch musste ich gerade lesen, dass du immernoch sehr herablassend bist und daher habe ich keine Lust mit dir zu diskutieren.
    Eigentlich hätte ich gerne mit dir am Wochenende, wenn mehr Zeit ist, Vallee diskutiert.
    Oder die Geschichte mit den Sonnenteleskopen und den Bildern von der Sonne, wie in diesem Thread.

    Ich betone nochmal gerne: Es geht nicht darum, dass du eine andere Meinung vertrittst. Sondern wie du sie vertrittst.
    Wahrscheinlich wertest du das als Rückzug oder dass ich „Ufo Spinner“ angeblich keine Argumente hätte.

    Aber meine Zeit ist zu kostbar, um sie mit Diskussionen zu verbringen, die ins Leere laufen. Du bist deiner Meinung. Gut is. Frag mich wirklich, ob du zu viel Langeweile hast oder hier tatsächlich mehr herausfinden willst.

    Aber wie auch immer.

    An alle:

    Für die Zukunft… Wer gerne mit mir diskutieren möchte, kann mich gerne auf eine freundliche Art anschreiben und ich stehe gerne Rede und Antwort. Wer herablassend wird, verdient meine Zeit nicht.

    Aber zum Glück sind die meisten hier sehr freundlich und zielorientiert. Diese Personen seien an dieser Stelle gegrüßt und ich weiß euch zu schätzen. Ihr macht Ufowatch für mich persönlich aus.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

  16. @Digital, es ist nur komisch, dass diese Schliessungen der Observatorium oder wie auch immer Du es nennen magst, selbst in den Nachrichten waren!! Auch das dort ansässige Militär, wurde erwähnt. Das dazu. Aber ich finde es witzig, dass Du auf eine Ufowatch Seite schreibst …“Was auch immer letztendlich der Grund für die Schließung war, ist eigentlich total egal, es zeigt leider nur mal wieder wie die „UFO Spinner“ aus jedem Furz der irgendwie mit dem Weltall zu tun hat eine UFO Story machen, welche dann auch hier von vielen einfach völlig unreflektiert und überprüft verbreitet wird.“…Ja, da muss ich jetzt meinen Senf dazu geben und Dir eine Frage stellen! Du weisst schon, was dieses für eine Seite ist oder?.. Ufowatch…
    Ufo-spinner sind wir doch alle irgendwie! Wir suchen nach Antworten ohne dabei als unrealistisch dargestellt zuwerden. Ich bin eine Ufo Sichterin! zähle mich dazu…was sind Deine Erfahrungen mit Sichtungen? Ach ja, bist Du derjenige, der sich mit einem neuem Dummy Namen hier auf Ufowatch registriert hat? Oder warst Du das nicht? Ach und noch etwas deine direkte Art, könnte Menschen verletzen! Die Menschen, die hier zum erstenmal etwas Erlebtes berichten, bekommen ja Angst, wenn Sie sehen was Du in deren Sichtungen schreibst, einen solchen Text also bitte Ufo- Spinner…oder Dummys mit neuen Namen! Wo ist da der Unterschied? Wenn diese etwas ungewöhnliches gesehen oder fotografiert haben, wollen sie ihre fragen beantwortete sehen oder verarbeiten. Nicht ausgelacht oder sich als Spinner fühlen! Bitte sei nett zu den Neuen oder wenigstens nicht so herablassend. Bitte schreibe mir falls Du wieder hier einen neuen Namen annimmst, irgendwie finde ich Dich belustigend 🤣😂
    Lieben Gruß RennyKommentar melden

  17. Hey Renny, ich kann mir nicht vorstellen, dass Digital dich/euch gemeint hat.

    Er nennt in meinen Augen das Problem, dass ein Spinner falsche Informationen im Internet verbreitet und die dann von anderen gelesen werden, die sich darauf berufen. Und wenn sich dann einige auf die Aussage vom ersten berufen und dritte dann später auf die Aussage der zweiten Riege sieht die Fake Aussage erstmal verifiziert aus, ohne auch nur irgend ein Fünkchen Wahrheit zu beinhalten. Und nicht jeder macht sich die Mühe wie es Digital gemacht hat, die Kette bis an den Ursprung zu verfolgen. Vielleicht hätte er etwas klarer abgrenzen können.

    Es ist so, dass wenn man enthusiastisch ist und von einer Sache überzeugt ist, dass man Argumente, die die eigene Meinung bestätigen akzeptiert und liebschätzt und die, die gegen die eigene Überzeugung sprechen, entweder ignoriert, niederschmettert oder zornig wird. Für Interessierte empfehle ich diesen Artikel:

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2016-04/brodnig-hass-im-netz/seite-2

    Ich denke, wir sind alle der Meinung, dass derartige Tätigkeiten in Form von Falschmeldungen in keinem Interesse von irgend einem von uns liegen und dass solche Sachen einer der Gründe sind, warum viele das UFO-Thema als lächerlich abwerten.

    HGKommentar melden

  18. Wenn man merkt, dass man total auf dem Holzweg ist, würde mir eine Diskussion auch keine Lust mehr machen..
    Es ging mir nur darum und deshalb hat es mich auch so sauer gemacht, dass hier einige ständig versuchen ihre persönliche Meinung als Fakten der Allgemeinheit zu verkaufen. Sogar mit dem Vorwand jetzt mal den Skeptikern zu zeigen wie analytisch man doch recherchieren kann.

    „Ich wollte den Skeptikern zeigen, dass ich sachlich analysiere und trotzdem zu der Schlussfolgerung UFO komme.“

    Meiner Meinung nach hat das nicht geklappt, siehe oben.Kommentar melden

  19. Und mit „UFO Spinnern“ meinte ich die Leute die solche Fake News überhaupt erst erstellen und auf ihre Blogs etc. posten! Diese schaden der ganzen UFO Thematik, weil es durch solche Sachen jedes Mal in die Lächerlichkeit gezogen wird.Kommentar melden

  20. @Renny: Einen mir ganz wichtigen Punkt sprichst Du hier an:
    „Die Menschen, die hier zum erstenmal etwas Erlebtes berichten, bekommen ja Angst, wenn Sie sehen was Du in deren Sichtungen schreibst, einen solchen Text also bitte Ufo- Spinner“

    Dazu fällt mir das Beispiel einer Frau ein, die hier berichtet hat, dass Nachts plötzlich ihr Schlafzimmer hell weiß erleuchtet war. Nicht mehr und nicht weniger.
    Die ersten Kommentare einiger „Experten“ hier waren gleich sowas wie: „Helles Licht, weiß?, weiße Eulen, das war wahrscheinlich eine Entführung..“

    Wovor hätte ich als Neuling mehr Angst? Wenn mir hier jemand sachlich erklärt dass das „Objekt“ vermutlich ein Flugzeug war, oder wenn mir hier gleich eingetrichtert wird dass ich vermutlich von Aliens entführt wurde, allerdings müsse ich ja keine Angst haben, die holen ein und bringen einen auch wieder zurück..Kommentar melden

  21. Hallo Digital,
    ich hatte recherchiert, dass dort in der Nähe ein Raketenstützpunkt ist und die vermutlich eine Test-Rakete abgeschossen haben und deswegen das Observatorium geschlossen hatten, zwecks Vorsorge Spionage.

    Und auch habe ich recherchiert, dass einige Observatorium offline waren und auch schon länger, jedoch hatten die geöffnet.

    Nun, Jeder hat seine Meinung und lernen können wir nur Gegenseitig doch ich denke auch, der Ton spielt die Musik.

    Du solltest dich vielleicht mal in der Tonart des schreibens etwas zurückhalten, also, etwas freundlicher. Sonst mag man gar nicht mehr mit dir diskutieren, obwohl du ja auch interessantes zu berichten hast.

    Ich lerne auch dazu und versuche es freundlicher, du solltest es vielleicht auch.

    gruss TechnoKommentar melden

  22. @Techno da bin ich deiner Meinung.@Digital nur durch die Bemühungen und die Zeit, die hier so einige an Recherche opfern, @Digital da bist Du unter anderem auch mit gemeint, bringt uns allen etwas.
    @all somit von meiner Seite aus, möchte ich einmal Danke sagen, für die Videos, Fotos und die offenen Berichte Eures erlebten. Auch ein dickes Lob an die Redaktion Felix, du hast viel Geduld mit uns allen😘😘😘🤗 Nur möchte ich darum bitten hört nicht auf etwas zu senden. Auch wenn z.B. ein Video oder auch Fotos nicht so toll sind. Es findet sich eine Erklärung oder Lösungen, wie wir es noch besser machen können. Hier sind genug Leute die von Technik Ahnung haben. Somit gn8 @ all und seid alle artig 🤗🤗🤗😎😎😎
    Lieben Gruß RennyKommentar melden

  23. Hallo Renny, du und Yvi, habt eine so aufmunternde frische Art, das bringt mich immer zum schmunzeln, bei den oft heiklen Themen hier. Das braucht man irgendwie:-)

    Lieben Gruß
    TechnoKommentar melden

  24. Klarstellung! Es wurden nicht 5 Sonnenobservatorien geschlossen, 4 waren zum Zeitpunkt klar geöffnet, es gab nur die falsche Schlussfolgerung von absoluten Laien, dass Links zu den 4 anderen Observatorien nicht mehr funktionierten.

    Anstatt die Observatorien einzelnd zu suchen und zu besuchen, wurde daraus falsch geschlussfolgert, dass sie alle geschlossen wären. Dabei sind nur die Links abgelaufen gewesen.

    Das eine Observatorium hat das FBI geschlossen, um sicher zu stellen gründlich den Rechner zu finden, wo Jemand Kinderpornos mit versendet und handelte. Dafür droht ihm nun wohl eine sehr lange Gefängnissstrafe.Kommentar melden

  25. Hallo Blitzkid.
    Was du hier anschreibst ist seit Jahren bekannt. Und für uns alle nichts Neues. Man muss halt auch irgendwie mit denen, selbst wenn es noch so schwer fällt klar kommen.Kommentar melden

  26. Aber hallo Leute.
    Muß das sein, das man sich an einen Thread anhängt, ohne auf diesen einzugehen , nur um Leute damit schlecht zu machen? Ich finde nicht das derartiges angebracht wäre. Jeder sollte und hat seine Existenz Berechtigung hier ob es dem ein oder anderen nun passt oder auch nicht.
    Zumindest sollte man dann soviel Mut haben, und diese Personen direkt anschreiben und nicht von hinten durch die Blume kommen.
    Komisch das Blumen Wort kenne ich doch. Na ja egal.
    Seit Jahren schon ist mir aufgefallen das manche versuchen diese Seiten ganz bewusst zu manipulieren, indem sie zum Beispiel alte belanglose Threats hervor Kramen um auf diese aufmerksam zu machen
    Wenn man dann noch über den ein oder anderen lästern kann, hat man zwei fliegen mit einer Klappe geschlagen. Diejenigen welche das tun, sollten besser die selbige halten, ihre Klappe ganz einfach.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.