Fliegende sterne


Am 17.4.2020 beobachteten wir auf dem Balkon sitzend eine merkwürdige Erscheinung am Himmel. Wir können die Uhrzeit nicht genau ermitteln aber es spielte sich in einem Zeitraum von ca. 21:00-22:30 ab. Die „Flugobjekte „kamen alle aus einer Richtung von Südwest nach Südost und Nordost….sie flogen so ziemlich in einer Reihe und kamen wie wild nachgeschoßen…..wir beobachteten dies über einen langen Zeitraum,fragten uns, was das sein könnte und wunderten uns darüber, wie viele es waren und das es nicht mehr aufzuhören schien. Es gab auch einige Querschießer die von oben nach unten oder entgegengesetzt flogen oder einige die schneller waren und andere überholten. Insgesamt waren sie sehr hell mit ungeheurer Geschwindigkeit und es waren keine Geräusche wahrnehmbar. Teils verschwanden sie dann alle an einem Punkt im Himmel. Satelliten schlossen wir aus,Flugzeuge ebenso. Wir sind dann irgendwann nach langer Recherche auf diese Seite gestoßen und haben gelesen das es schon länger solche Beobachtungen gibt. Wir fragen uns immernoch was es damit auf sich hat. Also immer schön die Augen offen halten, bis zum nächsten Mal.

Zuschrift von Hannah 172

Werbung

5 Kommentare

  1. Das hatten wir gestern Abend, 18.04.2020 gegen 21.50 beobachten können! Faszinierend! So viele fliegende Lichter, hell und groß wie Sterne. Hintereinander fliegend und fast genauen Abstand haltend! Wohnen Raum Siegen.Kommentar melden

  2. Hallo zusammen,
    mein Mann und ich haben gestern Abend auf dem balkon genau das gleiche beobachtet, aber wir haben uns 3x sehr erschrocken, da drei von diesen Lichtern die vorbeigeflogen sind auf einmal sehr grell geleuchtet haben, es sah quasi so aus als hätten sie ihren gigantischen Scheinwerfer nach unten gerichtet. Ich hab richtig Stiche im Bauch bekommen da ich mich so erschrocken habe. Ich lese hier immer wieder über diese Lichterketten und gestern als wir es selbst gesehen haben war es sehr faszinierend. Beim ersten Licht sagte ich noch, ach guck mal die ISS, aber kurze Zeit später kam eine nach dem anderen vorbei und da wussten wir das es sich definitiv nicht um die ISS handelt. Ich hoffe das es noch viele weitere Menschen gesehen haben.Kommentar melden

  3. Heute habe ich das gleiche mit 2 Arbeitskollegen gesehen. Es waren locker 30 Stück ein hinter den anderen und mit gleichen Geschwindigkeit. Es war 23.00 im Kreis Pinneberg im BarmstedtKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.