Falscher Satellit, zum zweiten mal..


Hatte vom 2.7 auf den 3.7 mal wieder Nachtschicht. Wohne in Osnabrück bei Niedersachsen, der Himmel war wie fast überall Sternen klar. Seit letztem Jahr gucke ich bei solch klaren Verhältnissen öfters mal nach oben. Und tatsächlich habe ich wieder das gleiche Schauspiel beobachtet wie letztes Jahr. Man sieht in einem Moment in dem man gerade etwas Zeit hat in die Sterne und denkt man sieht einen Satelliten. Ein kleiner weisser Punkt der im All zu seien scheint.. halt so wie ein Satellit aussieht. Doch dieser fliegt nicht geradeaus sondern fliegt wild herum… als würde man eine Stubenfliege beobachten.. mal schnell und mal langsam in seinen Bewegungen. Dann wird das Licht blasser und der „falsche Satellit“ ist irgendwann nicht mehr auszumachen. Das lustige kommt jetzt. Letztes Jahr hatte ich ungefähr zur selben Zeit(Sommer) auch während meiner Nachtschicht genau dasselbe schon einmal beobachtet. Weiss jemand was das sein könnte? Ne Drohne ist ausgeschlossen..das Objekt war zu hoch unterwegs..und alles andere das ich kenne kann unmöglich solche Manöver fliegen. Und warum sollte man auch so wirr manövrieren? War in beiden Fällen zwischen 0 und 3 Uhr morgens. Mfg ein verwunderter Beobachter

Zuschrift von Reacher

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.