Etwas ungewöhnliches


Die beiden Sichtungen sind ungefähr zeitgleich, das erste in haldensleben bei Magdeburg, das andere 250km weiter in Zwickau. Jemand eine Idee?

Zuschrift von Ellazia



Werbung

19 Kommentare

  1. Bei Geschossen dieser Dimension besteht außerdem die Gefahr, dass sie in der Erdatmosphäre nicht vollständig verglühen und deshalb mit hoher Geschwindigkeit auf die Erdoberfläche auftreffen.Kommentar melden

  2. Warum wurde mein Kommentar nicht veröffentlicht? Es handelt sich meiner Meinung nach nicht um Meteoriten sondern einfach um Kondenzstreifen von Flugzeugen die in der untergehenden Sonne noch angestrahlt werden.
    Um wie viel Uhr entstanden die Fotos? So gegen 16-17 Uhr?Kommentar melden

  3. Hallo Ellazia,
    tolle Aufnahmen!
    Ich tippe auf einen Funnel/Funnelcloud. Schicke die Aufnahmen mal an Herrn Sävert von der Tornadoliste.
    Zum einen kann der Funnel so vom Licht beschienen sein, dass es ausschaut wie Feuer, zum anderen gibt es auch Feuertornados. (Wobei ich die nicht wirklich hier geografisch vermute, aber auch dazu kann Dir Herr Sävert vielleicht mehr sagen.)Kommentar melden

  4. Denke das sind die Vorboten des bevorstehenden Manövers der NATO. Sieht so aus wie das Herstellen einer Tarnwolke. ( Zündung mit Kartusche) Steht in Verbindung mit Schwarmdrohnen!
    MFGKommentar melden

  5. Hallo Ellazia, sorry, doch ich habe den Eindruck, du willst mit den Fotos nur spekulieren, was Wir dazu berichten. Und selbst weist du schon, was du da aufgenommen hast. Ist natürlich nur ein Gefühl.

    warum berichtet du nicht wie die e Sichtungen wahrgenommen hast und wartest eher auf die Show. Das finde ich verwirrend, wenn man was außergewöhnliche sieht, hat man das Bedürfnis. ..mehr darüber zu berichten und nicht nur gezoomte Fotos, die oft spektakulär aussehen zu senden.

    sorry kann nicht runterscrollen. Muss hier wieder anfangen. Auch sehe ich da kein Funell, wie Kategorie geschrieben hat. Und mit chamtrails kenne ich mich zu wenig aus.

    Doch, sende einfach mal nicht gezoomte Fotos, und erkläre was zu deiner Sichtung. Was ist mit der Sonne usw. Ich finde, wer eine Meinung hören will…sollte auch mehr zu der Sichtung erklären.

    Sorry, ist nur meine Meinung.

    LG Techno

    Also, für mich ist es kein Meteroit und auch keinKommentar melden

  6. @Techno: ja, den Eindruck hatte ich auch, dass es eine Art „Test“ sein soll, was die Beitragenden so dazu assoziieren. Aber (mir) egal. Die Aufnahmen sehen trotzdem schön aus. Das Originalbild hätte ich auch gern.

    Was den Funnel angeht: ich weiß nicht, ob man Links hier posten kann oder darf, aber geh(t) doch mal zur tornadoliste und da auf „2020“. Da sind bislang zwei gemeldete Tornados mit Bildern. Auf das jüngere von beiden klicken, dann darünter auf den Link zu den Fotos. Sagenhaft schöne Aufnahmen und ! in der Fabrigkeit dem von Ellazia ziemlich ähnlich. Diese Aufnahmen sind vom 17.01.20Kommentar melden

  7. Hallo Kat:l, danke für deine Information. Werde mir die Tornadoliste mal ansehen.

    Kann nie schaden, etwas mehr Wissen zu haben, wusste gar nicht, das es so etwas gibt.

    Lieben Gruß TechnoKommentar melden

  8. Das gleiche war im Dezember auch über Herford zu sehen. Es war kein Meteorit……Es war irgendein Objekt das langsam von oben kam und dann auf einmal stehen blieb und genau dieses Bild hinterlassen hat wie du es fotografiert hast.Kommentar melden

  9. Genau so etwas wie auf dem ersten Foto haben mein Mann und ich gesehen am 30.10.2019 Nähe Preetz/Schleswig-Holstein abends gg. ca. 17.00/17.30 Uhr. Es fiel recht langsam vom Himmel (daher wohl eher KEIN Meteorit 😉 ) – wie ein brennendes Flugzeug. Aber es gab dort keinerlei Absturz oder ähnliches. Im Internet finde ich nichts dazu -hatte gehofft, dass es noch jemand anderes gesehen hat. Da wir mit dem Auto auf einer Schnellstraße unterwegs waren, konnten wir nicht anhalten.Kommentar melden

  10. 2 & 3 sieht definitiv nach Kondensstreifen aus – das kann am abendlichen Nachthimmel zu merkwürdigen Effekten führen.

    Das erste allerdings nicht – Das ist schwarzer rauch der durch die Luft verwirbelt wird – was darauf schließen lässt, dass was auch immer der Auslöser ist taumelt. Entweder Du hast tatsächlich ein brennendes Flugzeug erwischt oder einen Meteoriten, der durch den Aufprall an der Atmosphäre zertrümmert worden ist. Letzteres ist eher wahrscheinlich. Leider gibt’s für den Zeitpunkt seitens der Polizei/Feuerwehr Zwickau zum genannten Zeitpunkt keine Berichte.

    Das erste Bild wirft mir persönlich Rätsel auf, die ich nicht beantworten kann.

    Zum Thema Funnel: Hab ich selbst schon fotografiert – und Funnel erzeugen in der Regel keine zwei dicken Schwaden wie auf dem Bild zu sehen – gehe hierbei eher von Windverwehung der Kondensstreifen aus.Kommentar melden

  11. Hallo Ellszia,

    mich würde auch interessieren, wie du die Sichtung wahrgenommen hast.

    Im 1. Bild, so scheint es, wurde die Szene durch ein rauchendes Objekt gezeichnet, hier hätte man eine Bewegung registrieren müssen, außer–> es handelt sich um Kondensstreifen, diese können länger in Luft stehen bleiben.

    In den Bildern 2 & 3… 250km später (oder weiter, also 2. Person) sieht es eher nach Kondensstreifen aus.

    Meiner Meinung nach ist es ein Kondensstreifen. ( unterbrochen, weil das Flugzeug durch einen Bereich unterschiedlicher Luftschichten flog)
    Im 1. Bild wird der vordere Teil von der Sonne angestrahlt, der hintere Teil erscheint vor dem blauen Himmel dunkler.
    Das schöne orange-rote leuchten kommt wahrscheinlich von einer tief stehenden Sonne.

    Irren ist menschlich, soll bedeuten, falls es wirklich rauch ist, dann herzlichen Glückwunsch!!
    Fotos dieser Art sind selten.

    Es kann auch die Musksche Perlenkette sein, wo einer abgeperlt ist 🙂

    Gruß
    Stefan R.
    Schreibfehler ihr behalten sollt!Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.