Ein UFO in Leipzig


Es war gegen 0:40 als ich mich an mein Fenster gestellt habe um meine letzte Zigarette vorm Schlafen gehen zu rauchen, als ich von der Sicht her rechts über dem Völkerschlachtsdenkmal einen hellen Lichtpunkt entdeckt habe, der nicht wie normale Flugzeuge, rot oder weiß geblinkt hat. Also habe ich mein Zielfernrohr von meiner Airgun geholt, um es genauer zu betrachten. Währenddessen hat meine Freundin ihr Stativ und ihre Kamera aufgebaut, in der Hoffnung, man könne etwas fotografieren. Leider hatte keines ihrer Objektive ein genaues Bild schießen können, doch man erkennt in etwa wie es aussah: es war wie ein schmaler Querstreifen an Licht, der sich immer auf der Stelle und zwar horizontal gedreht hat. Seit etwa zwei Stunden habe ich das Flugobjekt beobachtet und festgestellt, dass es sich mehr und mehr hat treiben lassen. Vor wenigen Minuten habe ich es aufgrund der Wolken aus meiner Sicht über der S-Haltestelle MDR aus den Augen verloren, das war gegen 3:00 Uhr. Ich hoffe, dass jemand, außer meiner Freundin und mir, auch das selbe gesehen haben und das selbe berichten können, vielleicht sogar mit besseren Bildern oder Videos.

Zuschrift von Fabian S.

Werbung

6 Kommentare

  1. Ich habe das gleiche Objekt gesehen allerdings um 23.10 Uhr. Ich lebe in Frankreich in der Aquitaine Nähe der spanischen Grenze Nähe Pau. Es wirkte so nah machte aber keinerlei Geräusche und stand in der Luft. Auf den Fotos meines Handys war nur ein schwacher Punkt zu erkennen.Es ließ sich einfach nicht mit der Kamera einfangenKommentar melden

  2. Edit: Nach einigen Nachforschungen habe ich festgestellt, dass wir an diesem Abend den Jupiter deutlich erkennen konnten. Schade eigentlich, weil es mich 3 Stunden meines wertvollen Schlafs gekostet hat. Obwohl es natürlich auch interessant war einen Planeten zu betrachten.
    Die Moderation kann gerne diesen Thread entfernen, oder gerne hier behalten, für Informationszwecke.

    LG FabianKommentar melden

  3. Ich finde es interessant, dass es sich um Jupiter gehandelt hat. Die Beschreibung ließ nicht gerade darauf schließen („es war wie ein schmaler Querstreifen an Licht, der sich immer auf der Stelle und zwar horizontal gedreht hat.“)

    Danke für die abschließende Information, Fabian. Nur, wie konntest du ihn „drehend“ wahrnehmen?Kommentar melden

  4. Ich hab es einfach so wahrgenommen, ich habe wie gesagt nur mit einem Zielfernrohr 4×20 beobachtet und habe wahrscheinlich immer ein bisschen gewackelt. Übrigens ist er heute wieder zu beobachten, 4° Nord/Ost. Ich weiß, dass dort normalerweise kaum Sterne zu sehen sind, weshalb ich gestern auch so fasziniert war. Aber die Dauer der effektiven Sichtbarkeit hat natürlich auch zu meiner Beobachtungszeit gepasst, da hab ich mir 1 x 1 zusammen gerechnet.
    Wer ein leistungsstarkes Fernrohr oder ein Teleskop hat, sollte es sich ansehen.

    Ich habe mich lange nicht mehr mit dem Thema Ufos und Co. auseinander gesetzt und egal ob es nur ein Planet war, hat es mich endlich wieder wachgerüttelt und werde wieder mehr meine Augen offen halten und die neusten Themen im Form lesen. ^^Kommentar melden

  5. Hallo zusammen,

    an Fabian: Danke für die Aufklärung!
    Der Post ist ja ein sehr gutes Beispiel dafür wie die Wahrnehmung einen täuschen kann. Letztens hat hier jemand ein Foto vom Mond gepostet und war unfaßbar erstaunt über seine mehrstündige Sichtung am Nachthimmel.
    Das soll keine Kritik sein, an dich Fabian schon mal gar nicht, im Gegenteil. Es zeigt nur wie man sich täuschen kann und dass die meisten Sichtungen eben eine natürliche Erklärung haben.

    LG, der Captain.Kommentar melden

  6. Captain, dem ist nichts hinzuzufügen.

    Derzeit taugen Venus und Jupiter als gute Ufo-Stimuli, da sie früh und hell am Abendhimmel sichtbar sind.

    Fabian, mit einem guten Teleskop oder Fernglas, am besten auf Stativ oder abgestützt, erkennst du auch einige Jupiter-Monde.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.