Dreieckiges Flugobjekt über Altdorf in Niederbayern


Gesichtet am 27.06.21, um 16:23 Uhr in Altdorf (Niederbayern). Beim Blick in den Himmel fiel mir ein Objekt auf das vergleichsweise langsam flog. In der Nähe ist der Münchner Flughafen und man hatte den direkt Vergleich zu Passagiermaschinen, welche zudem noch alle Kondensstreifen hatten. Das Objekt ist durch sein extremes Leuchten aufgefallen. Ich bin anfangs von einer Sonnenreflektion ausgegangen. Dann viel mir aber auf, dass es in wiederkehrenden Abständen leuchtete. Mit der Handykamera konnte ich leider (wie man sieht) nicht viel erkennen, also holte ich das Fernglas aus dem Schuppen. Es war ein dunkelschwarzes, dreieckiges Objekt welches langsam dahin schwebte oder flog?!? Ich war so fasziniert, dass es mich seitdem nicht mehr loslässt. Über die Größe oder Höhe des Objektes kann ich leider nur spekulieren… aber es war wirklich nichts bekanntes, dafür konnte ich es durch das Fernglas zu gut erkennen. Schade, dass die Fotos so schlecht geworden sind.

Zuschrift von David


Werbung

4 Kommentare

  1. Ich bin erst durch diese Seite auf den TR-3B gestoßen und ich würde auf der Stelle 100 Euro wetten, dass es sich um Selbigen gehandelt hat. Ich bin immer total besessen von dieser Sichtung. Am schlimmsten ist es, dass ich alleine war und mit niemandem dieses Erlebnis teilen kann… Sowas passiert einem nur einmal im Leben, auch wenn ich seitdem meinen Blick nicht mehr vom Himmel abwenden, wohlwissend das ich das Objekt nie wieder zu Sicht bekommen werde…Report

  2. @David

    Ja, die TR-3B bezeichnen allerdings eine (angebliche) menschliche (Nach)Entwicklung. Ob die wirklich existiert, ist umstritten, der Bereich wurde auch stark mit Desinformation durch die Dienste geflutet, schwierig einzuschätzen.

    Könnte also auch irgendwas anderes sein, aber dass diese Dreiecke existieren, steht m.E. fest.

    Ich beneide dich um die Sichtung! Wer weiß, ob du nochmal eines siehst, komischerweise sehen manche Menschen sehr viel (sogar mit Zeugen), andere hingegen sehen nie was. Ich scheine zu letzteren zu gehören 🙂Report

  3. Hi Andudu, ich habe das „Sehen“ von UFOs vermutlich gezeigt bekommen. Durch einen Freund, anfangs konnte ich auch nur das sehen auf das er mich aufmerksam machte. Danach konnte ich erst auch alleine „sichten“. Vielleicht vglbar mit einem Ureinwohner der wohl auch einen anderen Blick auf die Natur haben wird als ein Städter. Massenweise, jahrelangen Sichtungen rund um den Globus lassen wohl auch eher den Schluss ziehen das die hier halt immer sind. Systematik, kein zufällig verirrter Einzelfall. Vielleicht haben manche Sichter einen entsprechenden offenen Geist. Ich denke das fast jeder der sich entsprechend reinhängt etwas sehen können wird. Mich hat nichts mehr verwundert als die Reaktionen der Menschen denen wir UFOs zeigen konnten, überwiegend desinteressiert.Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*