„Die Vögel“ über dem Fahrner Krankenhaus


Gestern Abend zwischen 20 und 22 Uhr spielten sich sichtlich seltsame Phänomene über dem Gelände des Krankenhauses an der Fahrner Straße 133 ab. Eine riesige Menge schwalbenartiger Vögel hat an den Film „Die Vögel“ erinnert. Sie schrien aufgeregt durcheinander. Die hysterischen Schwärme versuchten offenbar „zu vermeiden“, außerhalb des Luftraums der Klinik zu geraten. Es dauerte nicht lange, bis das Phänomen so an Stärke gewann, dass um uns herum lauter Menschen die Köpfe zum Himmel gedreht hatten um zu sehen was los ist. Das Hintergrundleuchten des dunklen Himmels wirkte tief-satt-violett. Der Höhepunkt war dann ein „unnatürlicher“ Blitz, dem ein laut und deutlich hörbarer Knall folgte. Zeitgleich spielte auch das Wetter etwas verrückt (heftige Windböen). Es fühlte sich ehrlich gesagt an, als „ginge es los“. Leider kann ich dazu nichts konkretes im Netz finden. Weiß jemand, was sich hier abgespielt hat?

Zuschrift von Jimmy

Werbung

20 Kommentare

  1. Hallo Jimmy,was war dann danach,wie verhielten sich danach die Leute und ihr,war dann noch etwas? Und wie verhielten sich die Menge von Vögel weiterhin? Wäre nett wenn du darauf antworten würdest..l.G. KarinKommentar melden

  2. Vl durch den Polsprung die Vögel orientieren sich doch nach Nord/Süd.wenn der Nordpol nach Süden wandert beim Polsprung,kommen Vögel und andere Tiere durcheinander und verlieren die Orientierung.siehe die Wale die die letzte Zeit in Neuseeland am Strand verendetenKommentar melden

  3. Genaue Auswirkungen bezüglich polsprung sind nicht bekannt. Die Ausmaße können von harmlos bis verheerend sein. Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema da die polumkehr, laut vieler glaubwürdiger, Wissenschaftler bereits begonnen hat. Es betrifft nicht nur Tiere sondern alles lebendige. Wir haben keinen Einfluss darauf. Allerdings habe ich gehört das vermehrt auftreten von Meteoriten oder Boliden auch für Tiere spürbar sind. Vielleicht hat jemand die Situation auch miterlebt und kann uns noch näheres berichtenKommentar melden

  4. Hallo! Wie bereits erwähnt gab es Gewitter…. Ganz besonders Tiere reagieren auf ungewöhnliche Wetter bzw. Umwelteinfluesse ….
    Habe aber auch schon ohne besondere Einflüsse SCHWARMVOEGEL beobachten dürfen. Beängstigend!!!! LGKommentar melden

  5. Hallo ha. Ich denke das die vogel Art absolut wichtig wäre,zumal die Zeit des über Winter Fluges bevor steht. Also mit dem alten Alfred , die Vögel hat das sicherlich nichts zu tun.ha.Kommentar melden

  6. Hallo Jimmy,du stellt hier dein Erlebtes rein und fragst ob jemand weiss was sich da abgespielt haben könnte.Hier haben nun einige versucht eine Erklärung zu finden und auch Fragen an dich gestellt,ich selber auch.Finde es nicht nett von dir das dann keine Antworten von dir kommen…l.G. KarinKommentar melden

  7. Bitte verzeiht dass ich so lange abwesend war.
    Also ich war zu Besuch bei einem Freund. Er und seine Freundin, seine Schwester, der Mann der Schwester und ihre beiden Kinder haben direkt mit mir zusammen das Phänomen beobachtet. Nachdem es vorbei war und nach ca einer halben Stunde auch die Vögel (Schwalben) sich beruhigt hatten ging alles seinen normalen Weg. Es war niemand beunruhigt oder in Panik geraten. Dazu war auch Gewitter, also hielten sich die Menschen sowieso bedeckt.Kommentar melden

  8. Hallo Jimmy, also ich glaube die Schwalben sind jetzt schon im warmen Afrika angekommen. Schwalben sind Zugvögel und finden hier im Winter nicht genug zu fressen. Waren es vielleicht Krähen? Die machen zumindest ein riesen Lärm.

    Jetzt würde mich noch interessieren wie denn hier nun der Bezug zum UFO Phänomen gegeben ist?Kommentar melden

  9. Für Krähen waren die zu klein. Deshalb gehe ich von Schwalben aus, da auch ihre Rufe ähnlich wie die einer Schwalbe klangen.

    „(…) wie denn hier nun der Bezug zum UFO Phänomen gegeben ist?“

    Wegen dem unnatürlich wirkendem Blitz. Weiter oben hat aber schon jemand erwähnt, dass das auch bei Meteoriten passiert. Ehrlich gesagt wusste ich einfach nur nicht, an wen ich mich wenden sollte, um das Erlebte zu äußern.Kommentar melden

  10. Peter, er hat ungewöhnliche Himmelsphänomene gesehen und wollte checken, ob er hier mehr darüber erfährt?!!
    Ist deine Frage also rhetorischer Natur? Rhetorische Fragen bedürfen bekanntlich keine Antworten.
    Liegt ansonsten auf der Hand, weshalb er hier schreibt. Oder worauf weist deine Fragestellung hin?
    Man man manKommentar melden

  11. Hallo Tatjana. Ich weiß jetzt nicht was dein unfreundliches Auftreten hier bewirken soll. Da hier von UFO nirgends die Rede war, kann ich jawohl mal nachfragen wie der Bezug zum Thema hier ist?!
    Und ihm ist es ja selber scheinbar nicht so ganz klar.
    „Ehrlich gesagt wusste ich einfach nur nicht, an wen ich mich wenden sollte, um das Erlebte zu äußern.“
    Entschuldige bitte, wenn ich dich damit gestört habe.Kommentar melden

  12. Peter. Deine Kommentare sind immer ausschließlich kritischer Natur. Das stört schon sehr. Es gab nicht einen Kommentar, der nicht in diese Richtung ging. Skeptik ist natürlich ok. Aber du streitest alles regelrecht ab und das ist nicht die Intention dieser Website.
    Wir wollen verstehen, was da gerade abgeht. Nicht wieder faule Ausreden, für geheime Projekte und ETs.
    Das ist aber was du hier bringst, faule Ausreden, für unbekannte Flugobjekte.
    Die können die viele hier nicht mehr hören. Viele suchen die Wahrheit. Was suchst du? Deine für dich passenden Antworten? Menschen, die du zu belehren versuchst?Kommentar melden

  13. hallo an alle
    da ich die Sonne so gern betrachte, guck ich auch viel in den Himmel und ich liebe Vögel, die ich genauso gern beobachte – Ihr könnt davon ausgehen, dass dieser Schwarm Stare sind – die überwintern bei uns, sammeln sich um diese Zeit und fliegen in teils gigantisch anmutenden, wunderschön sich verformenden Schwärmen in Städten und Dörfern – sie sind wie EIN Organismus, machen alles zusammen…

    hier ist so ein Beispiel, wie atemberaubend ein Staren-Schwarm fliegen kann…. @Jimmy – haben sie so ausgesehen?..

    https://www.youtube.com/watch?v=X4RWZzqL6FY&feature=youtu.beKommentar melden

  14. Hallo Tatjana, ich weiß gar nicht warum wir das hier machen. Außer Jürgen, Fatua, Sonny, Hobbykosmonaut und du und ganz wenige Hier, machen hier ihren Mund auf um die UFO Sichter zu unterstützen, ob fake Fotos gesendet werden oder Andere sich plötzlich nicht mehr an Objekten der Sonne erinnern können oder Jemand der dafür Applaus gibt, wenn Fotos hier als Fake gesendet werden usw.,Fasst Jeder UFO Sichter wird hier mit Kommentaren konfrontiert, Es könnte die Venus, Stern usw.handeln. Nur stellt man diese netten Leute eine Frage, weil diese ja selbst so viele Erkenntnisse besitzen ob Diese auch schon ein UFO gesehen zu haben, kommt fasst nichts, wird einfach überlesen.

    Der Peter, Georg, Steffi, Yvonne, und Viele mehr, wissen nichts von den Ufos, obwohl die ja angeblich so viel Wissen haben. Ich lache mich kaputt.
    Doch für wem machen Wir das? Wir geben unser Wissen weiter, unterstützen Ufosichter, wenn die blöde Anworten bekommen, doch nur Wir unterstützen uns gegenseitig, also Frage ich mich, warum sollen Wir überhaupt noch was berichten. Ich denke schon, Einige bemerken hier das Teater, doch schreiben nichts dazu, Ich will nicht mehr für Andere hier versuchen Menschen wachzurütteln, die unterstützen Uns auch nicht, wenn man einen in die Gaga Ecke drängt, oder beisteht.

    @Sonny, ich habe verstanden, was Fatua dir geschrieben hat. Lasse dich nicht verarschen.,Es sind nicht Alle so nett wie du glaubst und schon gar nicht die, die angeblich die volle Peilung haben, jedoch nie ein UFO gesichtet haben.

    Danke für deine links. Ich vergesse die Ufos nicht, die man dort sieht, obwohl ich keinen von der NASA kenne.

    Fatua, danke. Du bist mein Schmetterling:-)

    Jürgen, finde ich trotzdem gut, dass du dir sorgen machst, das ist menschlich und wohl nicht mehr so In.

    Liebe Grüße an Euch und danke für Eure links. Da bin ich ja mal gespannt.

    Peter, lese weiterhin die letzten Monate, bist äh ein Troll. Danke für den Paragraph 13 bzw. Den link, hast dir wohl Mühe geben müssen, 11 und so unübersichtlich als links senden zu müssen komisch, wer angeblich nichts von mir hält, ist jedoch schnell bei unübersichtlichen link zu senden. Nun gut Artikel 13 hatten wir vergessen.Kommentar melden

  15. Raben sind auch oft über dem Krankenhaus , sie kündigen das Koffer packen für die letzte Reise an. Die feinstoffliche Welt lässt Grüßen. Schöne Reise noch zusammen.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.