Des Rätsels Lösung (wahrscheinlich)


Nach reichlicher Internetrecherche habe ich herausgefunden, dass SpaceX (ein von Elon Musk gegründetes Unternehmen) massenhaft Starlink-Satelliten in den Orbit schießt (bis zu 40.000 sind geplant zwecks schnellerem Internet). Hier ein paar Links dazu:
www.fr.de/wissen/spacex-satelliten-ueber-deutschland-sehen-bald-gibt-nachschub-zr-13270127.html
futurezone.at/science/videos-zeigen-wie-starlink-satelliten-ueber-den-himmel-wandern/400723206
https://vimeo.com/338482002
Dadurch springen nicht nur vermeitliche UFO-Meldungen in die Höhe, auch unser Orbit wird erheblich verschmutzt – zum Leidwesen der Astronomen.
Also keine Panik. Es ist „nur“ Umweltverschmutzung im All, es handelt sich um keine Außerirdischen. Was wohl schlimmer ist? 😉
Die „Perlenkette“, die ich gesehen habe, bewegte sich langsamer. Es wäre aber einleuchtend, dass sich die Geschwindigkeit der Satelliten nach Abschuss verringert, wenn sie ihre Umlafbahn erreichen. Was meint ihr dazu?

Zuschrift von Michi

Werbung

1 Kommentar

  1. Ja, im Januar gab es ähnliche Sichtungen und bei meiner Recherche kam ich auch auf das Space X Projekt.
    Heute Abend habe ich es nun auch selbst gesehen. Ca 55 Objekte. Auch die ISS kreuzte das Spektakel.

    Was mich aber sehr zum Nachdenken angeregt ist zum einen – der Zeitpunkt (Corona), und auch Defender 2020. Zum anderen, die Begründung. Zehntausende Satelliten! Für Internet! Really??? Was mag DAS kosten. Ich schätze nicht mal die Enkel von Elon Musk würden daran verdienen.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.