7 Flugobjekte über Potsdam


Ich war heute (10.08.19) gegen 22:30 Uhr mit meiner Freundin am Schloss Sanssouci. Es bewegten sich erst 3 dreieckig geformte Objekte von Südwesten nach Nordosten. Sie flogen in Formation aber änderten diese auch ab und an. Ca. 30 min später kamen 4 weitere Objekte die ebenfalls in selber Richtung flogen und in einer Art Rauten-Formation flogen, diese aber auch ab und an auflösten. Ein Helikopter sah die Objekte, flog dicht heran und drehte dann ab.
Habe so etwas noch die gesehen, die Objekte flogen auch nicht sehr hoch, trotzdem waren sie nicht zu erkennen.

Zuschrift von Lars


Werbung

Tags: Potsdam

2 Kommentare

  1. Passt auch zu der anderen Meldung aus Potsdam:
    Ich vermute, zumindest den Heli gesehen zu haben, sicher bin ich mir aber nicht.
    Neben den Lichtern eines Sendemasts zeigte sich „links daneben“ ein statisch stehendes, sehr helles rotes Licht. Konnte mir das nicht erklären. Dann sah ich im Dunklen, dass es von einem mehrstöckigen hohen Haus stammen könnte, welches aber normalerweise keinerlei Lichter hat (so hoch ist es dann doch nicht).
    Nach Recherche meine ich, dass es ein s.g. Beacon Light gewesen sein kann. Aber ein Heli (z.B.), der auf einem Haus landet? Ich habe das hier noch niemals beobachtet und wohne schon sehr lange hier.
    Dann war es plötzlich weg (allerdings in einem kurzen Augenblick, wo ich es nicht weiter verfolgt hatte). Nach nochmaliger Pause sah ich es dann ziemlich langsam fliegend etwas mehr nordwestlich (ursprüngliche Blickrichtung Richtung Potsdam, also gen Westen).
    Wo ich Pause gemacht hatte, hatte ich im Netz geschaut und erwogen, auch die Flugsicherung zu fragen, was das ist. Bis ich auf die Beacon Lights als Erklärung stieß.
    Die hier beschriebenen anderen Objekte allerdings habe ich nicht gesehen.
    Vor all dem gab es ein Feuerwerk (wie jedes Jahr).Kommentar melden

  2. Ach, Nachtrag: ich habe auch Aufnahmen gemacht von dem roten Licht, sowohl in dem statischen Zeitraum wie auch dann später fliegend.
    Muss ich aber erstmal selber anschauen (noch auf Kamera).
    Weiß eh nicht, wie ich hier Video senden kann.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.