5jahre alt


Es ist sehr viel zum Schreiben. Ich fange mal an, aber ich weiß nicht ob ich es heute zu Ende schreiben kann. Also ich komme von einer Kinderreiche Familie und bin das Jüngste davon.Bei uns war es üblich die Resten vom Essen nach draußen auf denn Komposthaufen zu geben.Da ich aber noch klein war,(5Jahre alt) baht meine Mutter auch mein Bruder (9 Jahre Älter als ich , also damals 14 Jahre alt.)Die Resten gemeinsam dorthin zu bringen. Also gingen wir hinters Haus damals stand auch ein kleiner Baum noch dort.Ich weiß nicht mehr so genau warum wir beide zum Himmel schauten, auf jeden Fall sahen wir von weiten etwas auf uns zu fliegen. Ich fand es ziemlich schön da es uns immer wieder verschiedene Farben zuschickte. Also ich meine es drehte sich und hatte so runde Fenster wie beim Schiff und da raus kämmen verschiedene Farben. Es waren wunderschöne Farben auch solche die ich nicht kenne. Es sah so aus wie man sich ein UFO 🛸 vorstellt, so ungefähr.Nun mein Bruder und ich hatten keine Angst und schauten aufgeregt zu . Es kam immer näher und näher.Mein Bruder und ich redeten nicht miteinander. Das finde ich heute seltsam, wieso auch immer. Wir haben nicht geredet zusammen. Nun ich habe in Erinnerung das da welche waren kleine grau so ähnlich wie die man kennt aber die waren so wie Arbeiter oder Roboter.Ich kann es nicht genau sagen, auf jeden Fall kam ich ins Schiff, da war alles weis , milchig steril.Da kam einer oder auch zwei auf mich zu die waren sehr schön, ähnlich wie wir Menschen, aber sie hatten etwas an wie einer Overall aber er stralte Silber weiß .Sie sprachen keine sprachen mit mir soviel ich noch weiß.Aber in Gedanken haben sie mit mir geredet. Sie haben sowas tolles gehabt.Es sah aus wie ein großer Bildschirm, aber wenn Sie darauf gedrückt haben, dann war es wie man in ein weiches Wasser drücken würde.Es gab so leicht wie dort ,die wasserringe.Aber nur schwach und nur ganz kurz. Genial fand ich das.Jrgend wie war ich gar nicht wie ein Kind, ich empfand mich eigentlich erwachsen, sehr komisch. Nun mir wurden Dinge erklärt und besprochen, teile weiß ich noch aber manches auch nicht mehr.Nun das erzähle ich ein anderes mal.Mein Bruder habe ich die ganze Zeit nicht bei mir gehabt, ich weis bis heute nicht was er Erlebt hatte in der Zwischenzeit. Nun wir wurden wider nach Hause gebracht. Aber irgendwie wie nicht mehr an der ganz gleiche Stelle. Als wir wieder zu Mutter gingen hat Sie zu uns gesagt, (wo seit ihr so lange geblieben) . So meine lieben für heute reicht es mir, weil mein Bruder vor ein paar Monaten gestorben ist und wenn ich zurück denke es mir etwas weh tut.Eines möchte ich noch sagen, das einzige was wir uns immer gesagt haben war ( Sie haben gesagt,Sie kommen wieder.) Wir haben uns angeschaut und sagten ab und zu , du weißt schon was uns passiert ist.Bis vor ca.5jahren haben wir uns das , dass letzte mal gesagt.

Zuschrift von Maria

Werbung

38 Kommentare

  1. Liebe Maria 🙂
    Diese Erlebnis war kein Zufall 🙂
    Sie haben schon immer zur dir kontakt gehabt
    Es ist vorbestimmt das du sie siehst -,sie wollten es
    Die Menschen ähnlichen sind Plejaden und grau
    Es müsste noch viele stamme geben von ET rassen
    Es gibt Negative ET und Positiv
    ET
    Was ich noch mitteilen will
    Es weiss nicht ob sie negative oder positiv sind
    Ich glaub an ein Gott was auch immer passiert Du darfst niemals Angst zeigen ! Danke für deine Erlebnis lg unbekannte

  2. Hallo

    Danke für deine Offenheit. In diesem Alter oder etwas davor, hatte ich auch merkwürdige Erlebnisse, zeitgleich mit meiner Mutter. Wir haben sogar die selbe Marotte entwickelt. Unsere Füße unter der Decke einwickeln und umschlagen.
    Zwar habe ich daa von ihr erst dieses Jahr erfahren, aber mir war damals klar, dass meine Mutter das selbe wie ich gesehen haben muss.

    Ich weiß bis heute nicht den Grund der Besuche. Auch kann ich nicht sagen, ob ich mitgenommen wurde. Die Erinnerungen enthalten nur Szenen von Zuhause. Ich kann bisher aber sagen, es hat mich positiv beeinflusst.

    Ich danke dir und freue mich, wenn du mehr erzählst.

    Liebe Grüße

    Tatjana

  3. Hallo Maria

    Da geht unter die Haut, ich bekomme wieder mal Gänsehaut.
    Doch ist es ein tolles Erlebnis, und mich freut es das Wir (ich ) teil haben dürfen.

    Gruß in liebe Camron

  4. Hallo Maria.Mit großem Interesse habe ich deinen Erfahrungsbericht
    gelesen. Ich weiß nun nicht wie alt du heute bist,ich weiß das fragt man eine Frau auch nicht.Es geht mir in diesem Fall nur darum das du damals erst 5 Jahre alt warst und um das wie lange du schon schweigend das erlebte mit dir alleine herum tragen mußt. Ich finde es gut, das du den Weg hier her zu uns gefunden hast.Hier kannst du dich aussprechen und all dein erlebte s erzählen,da wir alle hier Dinge erlebt haben , mit UFOs zu tun hatten genau wie du.
    Deine Geschichte geht noch etwas weiter über die allgemeinen Sichtung hinaus,was sie ganz besonders interessant macht.Wie du schreibst sagten die wessen,das heißt sie übermittelten dir Telepathiesch das sie wieder kommen werden.was hattest du für einen Eindruck das sie meinten zu dir persönlich oder eher auf die Erde im allgemeinen.? Ich bin überzeugt davon das alles was du sagst der Realität entspricht, das sind nicht die Phantasien eines Kindes was du damals noch warst.
    Ich selbst hatte eine nahbegegnung und konnte dabei in die Fenster des Objekts sehen,ich sah für einen Moment das darin alles weiß war, also genau wie du es schilderst steril. Ich konnte die Innenwände sehen,und das gegenüber liegende Fenster,die Wände waren schneeweiß, und die Innenbeleuchtung Extrem hell.
    Aber mehr konnte ich nicht sehen.
    Ich möchte dir damit sagen dass du nicht alleine bist mit dem was du gesehen hast.Diese Lichter diese Farben das kenne ich auch
    Bei mir drehte sich ständig ein Farben wechselnder Ring um das Raumschiff, die Farben waren sehr schön anzusehen, es kammen bei jeder Drehung neue Farben.Wie bei so einem Laufband.Ob das bei dir ähnlich war, das weißt nur du.?
    Von der äußeren Beschreibung passt es faßt auch zu meinem Objekt, nur waren die Fenster nicht rund wie ein Bullauge sondern im Quadrat. Sonst ähnelt es sehr.ja ich weiß dass es telephaten sind,das ist aber wieder ein anderes Erlebnis.Sie sprechen nicht mit dem Mund nur mit ihrem Geist.Nun liebe Maria,da hast du ein Extrem starkes Erlebnis gehabt
    und es tut mir leid,das du dieses heute nicht mehr mit deinem Bruder teilen kannst.Nun du hast nun diese Seite gefunden, und wann immer du willst dann melde dich bitte ja. Du siehst bist nicht alleine mit deinem erlebten.
    Für heute Wünsche ich dir alles Gute es grüßt dich Jürgen.

  5. Das ist sehr lieb von Euch allen,vielen lieben Dank.Mit dem Schreiben weis ich nicht genau wohin,ich nehme mal an hier hinein.Nun ich muss sagen das ich jetzt 55jahre alt geworden bin und ich jeden Tag daran denke. Es ist ein Teil von meinem Leben.
    Das Sie gesagt haben das Sie wieder kommen, meinten Sie auf die Erde zu mir,aber auch wegen was anderes.Wir müssen auf unsere Welt aufpassen.Sie zeigten mir wo her Sie kommen, aber das war für mich kompliziert. Aber ich würde eine Rückführung machen lassen, wenn es was nützt.bis bald und eine gute Nacht Euch allen ☀️🤗

  6. Hallo

    Du weckst gerade viele Erinnerungen in mir. Ich erzähl nie davon. Aber vllt ist die Zeit reif dafür.
    Vllt weckt das gegenseitige Erinnerungen.
    Aber zumindest wirst du gleich sehen, dass du damit wirklich nicht allein bist.

    Meine Mutter weiß nicht, ob ihre Träume real waren. Abstreiten würde sie es nicht mehr.

    Es waren immer die selben Abläufe.
    Ein Wesen kam an ihr Bett und hat ihr Fragen gestellt. Und ihr sollten auchFragen beantwortet werden, aber dann „wachte sie immer auf“ und war nur sauer, dass „die einfach so abhauen“. Sie sagte, Angst hatte sie nur anfänglich, später war sie nur sauer, dass ihre Fragen nie beantwortet wurden, obwohl sie jede Frage beantwortet hat, soweit sie konnte.
    Leider möchte sie nicht mehr herausfinden. Den „Traum“ hat sie immer wieder im Leben.

    Natürlich haben Träume vielerlei Hintergründe.
    Aber ich hatte schon so viele Träume und Erlebnisse, sowie meine Mutter ebenso, sodass ich davon ausgehe, dass etwas dran ist.

    Was genau, keine Ahnung.
    Die Wesen aus meinen Träumen, haben mich ständig aus meinem Bett geholt, ins Wohnzimmer gebracht und dort habe ich immer mit einen von
    ihren Kindern gespielt. Die anderen Beiden saßen immer dabei und haben uns beobachtet.

    Wenn ich das mit dem meiner Mutter vergleiche, sehe ich Wesen, die menschliches Verhalten untersucht haben. Meine Mutter und ich können uns nicht daran erinnern, entführt worden zu sein, geschweige denn schlecht behandelt.

    Meine Mutter und ich haben beide „Begabungen“, die andere Menschen als Paranormal bezeichnen und meine Mutter sagt, dass dies schon seid Generationen bei manchen Frauen der Familie der Fall ist.

    Ich muss 4 oder ebenfalls 5 gewesen sein, als die Träume begannen. Also alle, die mich schon als Kind kannten, sagen, dass sie noch nie ein Kind wie mich kennengelernt haben. (Wir waren auch viele Kinder im Haus und von meinen Geschwistern, Cousinen und Cousins war ich auch die Jüngste. Daher erinnert mich deine Geschichte so an meine.)
    Ich hatte mit 6 Jahren meine erste Spendenaktion organisiert und durchgeführt. Mit 8 wurde ich Vegetarier. Mit 10 Jahren musste ich mir Fremdwörter abgewöhnen, um Freunde zu finden und zum Anfang der Pubertät hab ich mich in Psychologie und Philosophie verliebt.
    Trotz des inneren Nerds, war ich immer beliebt und respektiert, da ich mich schon immer für alle eingesetzt habe.

    Ich habe mich schon immer gefragt, warum ich so signifikant anders war und bin. Erst dachte ich irgendwann mal, ich hätte nur viiel mehr Spiegelneurone.

    Aber mit den Jahren wurden die Antworten immer komplexer. Mittlerweile muss ich ehrlich sagen, ich denke, ich wurde von etwas größerem beeinflusst.

    In der Schule habe ich immer aus Langeweile gemalt. Ufos und Aliens. Ich habe mir nie was dabei gedacht.
    Bis ich mit einem UFO Forscher in Kontakt kam und er mir sagte, dass das viele Menschen machen, bei denen Erinnerungen blockiert werden.

    Einige meiner Erlebnisse hat er in seinem neuen Buch dargestellt. Ich möchte dafür keine Werbung machen.

    Zu dem Zeitpunkt, als ich mit ihm in Kontakt kam, hatte ich schon viel geforscht. Jedoch hätte ich nicht gedacht, dass ich selbst mit dem Phänomen im Zusammenhang stehe, zu diesem Zeitpunkt.

    Und mittlerweile weiß ich es. So viele unterschiedliche Sichtungen und Erlebnisse. Mit Zeugen oft.

    Aber was genau ich damit zu tun habe; keine Ahnung.
    Ich kann nur sagen, dass ich psychisch bzw parapsychologisch immer stärker werde, je mehr ich mich auf die Verbindung mit dem Universum und seinen ( mir ) Unbekannten einlasse.

    Ein Lehrer einer hermetischen Schule prophezeite mir dies und er behielt komplett recht.

    Jetzt habe ich mich öffentlich dazu bekannt, auf die Gefahr hin, nicht mehr ernst genommen zu werden. Es wäre nett, wenn sich darüber keiner lustig macht.

    Ich freue mich darüber, es losgeworden zu sein.
    Und ich hoffe, du erzählst uns auch deine Geschichte und bin gespannt, was du erlebt hast.

    Mich interessiert besonders, inwieweit dich das in deiner Persönlichkeit beeinflusst hat und worüber kommuniziert wurde.

    Liebe Grüße und bis bald

  7. Hallo Maria. Ich gehe davon aus ,das dein erlebtes erst der Anfang war.Dann nur zu , schreibe alles von deiner selle,was dich bedrückt oder eben beschäftigt.
    Du hast geschrieben das du deinen Bruder nicht mehr gesehen hast als du an Bord des Schiffes warst.
    Bitte kannst du mir schildern wie das erlebte aus Sicht deines Bruders war.Woh befand er sich in dieser Zeit.War auch Er mit an Bord. Ich weiß Fragen über Fragen , aber wir haben ja Zeit viel Zeit.
    Eines nach dem anderen.
    Sei fürs erste gegrüßt Jürgen.

  8. Hallo Tatjana.
    Ich bin der absoluten Meinung dass es weder bei dir,noch bei Maria noch sonst wo etwas zu Lachen gibt.Das sind Schilderungen von Erlebnissen welche weder für den erlebten noch für einen Außenstehenden einen Grund zum Lachen geben.
    Wenn jemand lacht, so sind es die ehewig gestrigen welche in der Hauptsache an sich selbst glauben
    und bei denen unsere Erfahrungen keinen Platz haben.Das ist halt so müssen wir ebenso hinnehmen zumindest vorerst
    Die Zeit der Änderung wird kommen, nicht Wunschdenken nur Feststellung. Alles Gute Jürgen.

  9. Hallo Kritiker(in)

    Da gibt es nicht zu lachen, es kann jeden treffen.
    Dann möchte ich sehen, wie ihr damit umgeht ?

    Camron

  10. Liebe Tatjana,
    etwas erinnert mich auch von deiner Aussage an mein Erlebnis.
    Auch meine Mutter hatte gewisse Dinge erlebt aber nie ausführlich darüber gesprochen.Auch ich habe gewisse Fähigkeiten, kann sie aber nicht steuern.Als Kind schon habe ich die Aura von denn Menschen, Pflanzen,Tiere gesehen. Ich dachte es sei normal, bis ich merkte das nicht alle das so sehen wie ich.Nun als ich aber auch die von den Toten sah in unserem Garten herumspazieren fand ich jetzt muss das aufhören und ich fing an,das zu ignorieren.Auch könnte ich den Tot von meiner Schwester voraussehen.Aber auch schon mal bei einer Verabschiedung vom Besuch als ich die Hand gab .Wusste ich spontan das der junge Mann Sterben wird.Ich versuche diese Dinge im Altag nicht als Hauptaufgabe zu sehen. Das gelingt mir gut. Aber ab und zu ist es so , das ich es einfach annehmen muss so wie es ist.
    Vielleicht hat das alles einen Zusammenhang.Ich weiß es nicht, aber es könnte ja sein , das alle die mit UFO zu tun haben, auch so Begabungen haben.Vieleicht brauchen wir das mal.??

  11. Lieber Jürgen,
    ja mein Bruder war auch an Bord,aber wir wurden getrennt, so viel ich weiß wurde er untersucht.
    Ich weiß nicht ob ich auch untersucht wurde,bin mir nicht ganz sicher.Aber mit mir wurde viel über Gedanken gesprochen. Erzähle ich etwas später.
    Grüße an Euch alle ☀️

  12. Danke ihr seid wirklich lieb.

    ich schreibe ja schon lange hier. Nur so richtig geouted habe ich mich nicht. Was ich eigentlich erlebt habe und erlebe.
    Was ich geschrieben habe, ist noch lange nicht alles.

    Was z.B. auch in dem Buch erwähnt wird, dass ich immer unter einer alten Straßenlaterne herging ( so eine alte, wo noch Glühbirnen eingesetzt werden) und diese immer dann durchknallte, wenn ich daher ging, mit meinem Hund.

    Wenn Nachbarn daher gingen, war alles ok. Ich wollte schon garnicht mehr daher gehen, da die Baugesellschaft immer so lange brauchte, um etwas wieder in Stand zu setzen.

    Jedes Mal wenn die Laterne brannte, musste ich lachen, weil ich wusste, dass ich sie beim nächsten Gassi gehen wieder kaputt mache. So war es auch immer.

    Ich hab das eher paranormalen Aktivitäten zugeschrieben, nach einiger Zeit. Da ich andere Ausfälle von elektronischen Geräten, die neu waren, schon kannte und das überhaupt nicht mit dem UFO Thema verbunden habe.

    Die ganze Palette von Erlebnissen konnte ich erst in den letzten Jahren interpretieren. Wobei man ja sehen kann, wie ich das interpretiere. Ich schreibe ja hier.

    Worüber ich wirklich glücklich bin. Da das Thema so zentralen Wert hat.

    Mein Gefühl sagt auch, dass es bald losgeht. Was genau, das ist ein bisschen wie ein Ü-Ei. Es ist spannend und hoffentlich was zum spielen. Nur Ohne Schokolade.

    Die Ammis lassen ja Etappenweise die Katze aus dem Sack. Also steht da auch was an. Inwieweit die Ammis ihre W““Griffel da wieder mit drin haben, werden wir sehen. Aber wir sehen es ja hier auch deutlich, dass da oben etwas vor sich geht.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich, später hier weiterzulesen.

  13. Hallo Maria

    Das ist ja interessant. Mir geht es auch so.

    (Gerade hatte ich hier einen langen Kommentar an euch geschrieben. Wo ist er hin?)

    Ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass viele Personen weiblich sind und Fähigkeiten dieser Personen, „freigeschaltet“ zu sein scheinen.

    Ich spreche bewusst von „freigeschalteten“ Fähigkeiten, da ich denke, dass jeder diese Fähigkeiten besitzt. Nur unsere Synapsen werden täglich vergewaltigt und das beginnt bei den Menschen schon früh. Stichwort ADHS und Ritalin.

    Also ich denke, dass Menschen mit Erlebnissen wie unseren, vermehrt diese Fähigkeiten aufweisen, da das Bewusstsein erweitert wird und diese Erweiterung bewirkt ebenso eine bessere Verbindung zu unserem wahren Kern.

    Die Quantenphysik bzw die Physik zeigt, dass es energetische Prozesse gibt, die wir nicht erklären können. Alleine der BECKSTAR Effekt oder Beckster Effekt zeigt, dass selbst Pflanzen ein Bewusstsein haben, welches auf unsere Gedanken reagiert!!!! Ein Physiker zeigt, dass Pflanzen unsere Gedanken lesen können. Er hat seine Versuche 1000 Mal wiederholt und die Ergebnisse immer gleich.

    Die Physik hat dafür keine Erklärung.

    Liebe Grüße

  14. Hallo liebe Maria.
    Als du geschrieben hast,obwohl du Kind warst hattest du den Eindruck das sie dich wie ein Erwachsener behandelt haben,das erinnerte mich an Australien und die Schulkinder, mit ihnen Sprachen die Besucher über Philosophie und all diese Dinge, welche für ein Gespräch mit einem Schulkind nicht üblich ist.Das alles kommt mir bekannt vor.Wir wissen ja auch nicht wie die fremden uns sehen.
    Wissen sie überhaupt was Kinder sind, gehen sie vielleicht auch von einem klein Wuchs aus,sollte es sich um einen Erstkontakt bei ihnen mit Menschen Handeln.Das alles können wir nicht wissen.
    Das sie dir ihre Heimat zeigten und
    Du nicht wusstest woher sie kommen ist völlig normal.zumal ihre Karten wohl eher nichts mit den unseren zu tun haben.
    Für jetzt mache ich Pause.mit freundlichen Gruß Jürgen.

  15. Ich spüre den Tod 3 Tage vorher und in dieser Zeit bin ich immer beunruhigt. Oder als ein ehemaligee Freund von mir schwer verletzt wurde, habe ich das vorher geträumt. Ich habe ihm gesagt, gehe nicht aus dem Haus. Auch habe ich das meiner Mutter erzählt, damit sie sehen kann, dass meine Vorahnungen immer häufiger eintreffen.
    Als er im Krankenhaus lag, meinte der ehem. Freund, dass ich Schuld an seinem demolierten Gesicht wäre, da ich es vorher wusste und somit eingefädelt haben musste.

    Das war schlimm. Ich hab ihn gewarnt und am Ende war ich die Dumme.

    Wegen deiner Mutter. Vieles deutet darauf hin, dass immer mehrere Familienmitglieder betroffen sind. Auch habe ich viel öfter davon gelesen und gehört, dass ohnehin eher weibliche Personen betroffen sind.

    Ich erkläre mir das mit dem unterschiedlichen Sozialverhalten der Geschlechter. Männer sind deutlich aggressiver. Wenn ich eine neue Spezies untersuchen will und das so sicher wie möglich, dann suche ich mir auch lieber friedliche Exemplare aus. Damit ich selbst und somit auch die Mission nicht gefährdet wird.

    So erkläre ich mir, warum mehr Frauen besucht werden. So scheint es zumindest.

  16. Lieber Jürgen, so habe ich das noch nie angeschaut. Könnte sein.Aber was ich meine , auch ich habe mich nicht wie ein Kind gefühlt, sondern das klingt jetzt etwas seltsam, ich fühlte mich wie ein Wesen in einem Kinderkörber aber meine Gedanken waren erwachsen.
    Was ich auch noch Tatjana schreiben wollte, auch ich ging mit ca 8ode 9 Jahren in Gaststätten um Unterschriften zu sammeln gehen Atomkraftwerke.Ich bin zu Gäste gesessen und habe Ihnen erklärt wie gefährlich die sein können.
    Lustigerweise bekam ich viele Unterschriften. Auf jeden Fall wurde das geplante Atomkraftwerk nicht gebaut, sondern eine große Wohnsiedlung. Ich muss lachen, aber sich nicht wegen meinem Einsatz.grüsse an Euch lieben

  17. Hallo liebe Maria.
    Weißt du ich glaube an die Wiedergeburt, das heißt aber auch daran dass wir bereits gelebt haben.vielleich haben die Aliens als sie telephatisch mit dir Sprachen auch nicht dich also das Kind Maria angesprochen sondern dein gesamtes Bewußtsein auch das von früher als du eine Erwachsene Person warst , und aus diesem Grund fühlte du dich auch so Erwachsen. Diese Möglichkeit besteht natürlich auch.
    Wir wissen ja nicht wie weit die fremden können in unser Bewußtsein vor zu dringen. Es gibt da soviel Gründe warum dies so sein kann. Ich habe mich so viel mit all diesen Dingen beschäftigt.
    Das kannst du mir glauben.
    Für momentan wieder alles Gute.
    Es grüßt dich Jürgen.

  18. Hallo liebe Maria.
    Weißt du im Dezember werde ich 64 Jahre alt. Seit etwa 50 Jahren davon beschäftige ich mich mit all diesen Themen ob das Parapsychologiesche Erfahrungen sind , oder UFOs und und und.
    Ich habe Dinge erlebt für die es im herkömmlichen Sinne keine Erklärung gibt.Einmal als Kind sah ich zusammen mit meiner Mutter sogar einen Auszug aus der Vergangenheit, die Geschichte mit der Kutsche auf der Plauderecke.
    Ausser Körperliche Erfahrungen und und und. Na ja auf jeden Fall kann ich aufgrund gewisser Erfahrungen auch etwas mit sprechen ,will damit sagen ich weiß wovon ich rede.
    Ja das weiß ich,auch dann wenn vielleicht viele das jetzt nicht verstehen.Spattestes wenn sie einmal nicht mehr unter uns sondern unter anderen sind werden auch Sie das verstehen. Für manche ist es noch zu früh,das sind diejenigen welche mich heute als Spinner bezeichnen würden.
    Das macht aber nichts aus,sie dürfen das gerne tun , warum auch nicht, sie haben meine Erfahrungen auch nicht gemacht, deshalb ist das auch ok.so.
    Ja vielleicht sind wir mehr als andere dafür bestimmt bestimmte Dinge einfach zu sehen,zu erfahren
    als andere,das kann schon sein.
    Ich schreibe immer nur Stückchen Weise, weil mein Freundin die ebenfalls krank ist ständig meine Hilfe braucht. Zeit habe ich am besten nur Nachts, ds habe ich etwas mehr Zeit für mich.
    Sei für heute herzlichst gegrüßt Jürgen.

  19. Nun meine Lieben, so wie ich sehe haben sich welche gefunden, die so ähnlich sind.Aber jedes von uns ist einzigartig.Jedes hat andere Talente, ich finde das sehr Interessant.Wie sagt man so schön, von allem ein bisschen.🤔😀
    Ich denke alles hat miteinander zu tun und wenn wir Glück haben finden wir es heraus.
    Vielleicht war das gar kein Zufall das wir uns hier finden, vielleicht ist es ja Absicht, man kommt da schon ein wenig ins überlegen.
    Auf jedenfalls freue ich mich sehr Euch alle getroffen zu haben.
    Auf der gleichen ,nenne es mal Ebene zu sein.
    Ja, ich glaube auch an Wiedergeburt und ja , ich habe auch schon Dinge erlebt mit Lampen oder Geräte die entweder flackern oder kaputt gehen.In der Bahn wenn ich mitfahre ist jedesmal was los, vielleicht ist das Zufall??
    Naja , ich weiß es nicht .
    So jetzt schreibe ich noch schnell etwas wie es weiter ging.

  20. Also so ich mich noch Erinnern kann , wurde ich von denn Grauen in ein anderer Raum gebracht, da war wie ein potest oder ein Bullt. Alles weiß extrem weiß, es waren glaube ich noch 2 Anwesend,Sie waren sehr schön zum Ansehen, ich kann aber nicht sagen ob es Männer oder Frauen waren.Sie waren gross(nicht vergessen ich war 5jahre alt ich weis nicht wie groß sie wirklich waren)nun der eine versuchte mit mir zu reden über Gedanken zuerst ging es glaub nicht, doch plötzlich verstand ich es.
    Nun was ich noch weis war , das Sie mir zeigten woher sie kommen das war ziemlich kompliziert, dann zeigten Sie mir was mit Ihnen geschah, und dann zeigten Sie mir was mit der Erde geschied, wenn wir nicht aufpassen. Ich habe alles gesehen wie bei einem Fernseher aber viel besser und größer. Einen kurzen Moment habe ich sogar der Boden vom UFO durchsichtig gesehen. Auch hatte ich das Gefühl das Sie nicht gehen Sonden schweben, ganz seltsam.
    Bei manchen Dinge bin ich mir einfach nicht mehr so sicher, zum Beispiel habe ich was bekommen oder es wurde mit mir gemacht , das ich mich nicht mehr an alles Erinnern kann, aber im Laufe des Lebens kammen immer mehr Erinnerungen zurück. Sie waren sehr lieb zu mir, ich empfand sie als ich weiß gar nicht wie ich das nenne soll, witzig (Familie) .
    Sie waren fremde aber trotzdem, vertraute.
    Sie sagten sie wären bald da ,wenn ich Sie brauchen würde. Das gab mir immer ein bisschen Mut, wenn ich etwas nicht könnte.
    Also sie meinten ich könnte sie rufen wenn ich wollte und sie kämen dann. Nun ich muss ganz ehrlich sagen manchmal wollte ich es versuchen, aber dann hat mich der Mut verlassen oder ich glaubte nicht daran, ich fand es lächerlich, das ich das machen könnte, Absoluter Quatsch,fand ich. Nun auf jeden Fall habe ich 50 Jahre lang das Gefühl gehabt , als sei da irgend einer weit weg , der aber irgend wie zu mir gehört. Ich habe auch das Gefühl das es nicht mehr so lange geht , das was geschieht, das ist aber mein persönliches Gefühl. Das die Zeit bald reif ist .so für heute ist Schluss 🤗🤗🤔🍀☀️

  21. Hallo ufo Freund

    Dann war es ja gut von mir das Maria hier ist. schön das du meinen Rat gefolgt bist 😚

    Ich bin hin und weg wenn ich das alles lese 👍 Danke an euch

    Gruß Camron

  22. Ehrlich gesagt, ich habe versucht Kontakt aufzunehmen und ich weiß nicht, ob es geklappt hat oder ich es mir nur eingebildet habe.

    Was ich festgestellt habe; manche Flugobjekte, die ich gesehen habe, mit Zeugen, reagieren manchmal suf meine Gedanken.

    Aber ehrlich gesagt, fühle ich mich nicht wohl, das hier zuzugeben.

    Aber ich mach es jetzt, weil ich hoffe, dass das jemand liest, der eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Und mit anderen Details vllt meine Erinnerungen zurück kommen.

    Auch nur deshalb bin ich auch bewusst offen in dem Thread hier. Weil ich hoffe, mich mit Menschen auszutauschen und so mehr über die Muster zu erfahren.

    Es ist ein Teil des Phänomens. Definitiv. Auch dass die Regierung viel viel Technologie hier rum fliegen hat, was wir als UFOs interpretieren.

    Beides ist wahr.

    Und das bald alles rauskommt, daran glaube ich auch. Man sieht es an den vielen Meldungen und mysteriösen Geschehnissen, weltweit.

    Ich freue mich auf diese Zeit. Und hoffe, es wird der Menschheit den nötigen Arschtritt geben, um konsequent und geschlossen alle Problematiken anzugehen.

    Liebe Grüße

  23. Das ist geil, mit dem Atomkraftwerk.

    Oh man oh man. Du erinnerst mich an mich.
    Die Erwachsenen hatten es mit uns bestimmt nicht leicht, als wir Kinder waren.

    Bzw wir nicht leicht mit den Erwachsenen. So rum ists richtiger. Eigentlich.

  24. Hallo Felix

    Warum werden hier nicht alle Kommentare von mir versendet?

    Da schreib ich mir ja n Wolf, für die Katz.

    Liebe Grüße

  25. Hallo liebe Maria.
    Du schreibst das du meintest sie haben dir etwas gegeben,damit du dich nicht mehr an die Begegnung erinnern solltest, und langsam kam die Erinnerung dann wieder.
    Das erinnert mich an mich selbst.
    Heute noch Fehlen mir Erinnerungen. Da gibt es doch auch einige Parallelen. Sehr interessant das alles.
    Dir Kamm es vor als ob sie schweben bezw.den Boden nicht berühren.Genau wie in Australien die Schulkinder auch die hatten diese Beobachtung gemacht.
    Das geschah 1994 genau wie meine Begegnung auch. Es gibt hier einige Parallelen finde ich.
    Deine Begegnung müsste dann so
    um die Ende der 60 ziger Anfang der 70 ziger gewesen sein.
    Ich freue mich auf jede Zeile die du schreibst , da kommen auch bei mir so Erinnerungen hoch.
    Herzliche Grüße Jürgen.

  26. An die Redaktion.
    Hallo Felix, da bei mir das Schreiben problemlos klappt, möchte ich dich darum bitten die Berichte von Tatjana zu veröffentlichen. wir befinden uns gerade in einem Dialog ,es wäre einfach schade wenn gerade jetzt wichtige Zeilen abhanden kommen. Recht herzlichen Dank.
    Jürgen.

  27. Hallo Maria.
    Weißt du das mag vielleicht etwas dum klingen,weil ich geschrieben hatte,vielleicht wissen sie nicht was Kinder sind.
    Ich bin ein Mensch der immer gerne alles umdreht,das heißt ich versuche automatisch mich in die Lage andere zu versetzen
    Würde ich auf einem Planeten der grauen Landen als Mensch und sehe dann das bei denen auch grüne, oder Rote Leben,geht man zunächst davon aus das auf ihrem Planeten auch noch andere Arten
    leben, obwohl es dieselben sind.Warum sollten Sie bei uns nicht auch diesen Eindruck haben,wenn sie zum Beispiel außer weiße Menschen auch andere sehen Afro,oder Indianer usw.
    Asiaten und und und.Bei einem Erstkontakt wenn es einer wäre,ist anfangs bestimmt nicht so einfach heraus zu finden wer ist nun wer.
    Sind das nun Kinder,oder Erwachsene das sind halt alles so Sachen. Ich liebe es geradezu mich in die Gedanken anderen zu versetzen, egal ob nun Alien oder etwas anderes, auch gerne in die Gedanken von Tieren, ich finde das sehr interessant. War bei mir schon immer so,schon als Kind. Na ja nun muss ich wieder der täglichen Pflicht nachkommen und etwas arbeiten.
    Alles Gute für heute. Jürgen.

  28. Hallo

    Ich finde es auch schade,dass die Kommentare nicht immer gesendet werden.
    Es ist eine wichtige Eigenschaft, sich in andere hineinzuversetzen.
    Empathie wird heutzutage viel zu klein geschrieben und das beginnt schon in der Schule.

    Schön, dass es Menschen gibt, die sich das nicht nehmen lassen, auch wenn das Leben dadurch nicht einfacher
    wird.

    Liebe Grüße

    Tatjana

  29. Entschuldige Maria ich meinte natürlich die Ariel Schule in Zimbabwe, und nicht in Australien
    ich weiß nicht warum ich immer auf Australien komme.
    Bei der Vielzahl von Sichtungen kommt man ganz durcheinander.
    Hast du die Fotos von Bea gesehen die Mond Aufnahmen einfach Spitze
    Das passt auch zu Kats Aufnahmen da können sie diskutieren wie sie wollen
    Echt atemberaubende Aufnahmen.
    Ich bin sehr froh,das camron dich überreden könnte , hier zu posten und uns dein Erlebnis zu schildern.
    Herzlichen Dank dafür
    Gruß Jürgen.

  30. Lieber Jürgen,ich weiß nicht welche Schule du meinst. Ich freue mich auch Euch alle hier zu treffen. Nun was ich etwas schade finde, warum kommen nicht alle Posts von Euch an? Das verstehe ich nicht. Ich dachte hier kann man jetzt in Ruhe endlich das erzählen was man erlebt hat.
    Vielleicht ist es ja ein Fehler am sistem. Nun auch so dumm das bei FB mein Messenger plötzlich nicht mehr geht.So kann ich nicht mal meinen Freunde schreiben.Dummer Zufall 🤔🤔😜☀️Liebe Grüße an Euch

  31. Hallo Maria, ich habe mal gelesen, die kleinen grauen, Arbeiter können biologische Roboter sein. In vielen Fällen, wie auch deinen und deines Bruders wurde von den Robotern Greys gesprochen. Also von den Entführungsopfern wurde es genauso erzählt. Es gibt eine Menge Menschen, die es berichteten, dir Arbeiter Roboter waren zuerst da und anschließend sahen die Anderen so aus, so ähnlich wie wir Menschen. Du könntest im Internet doch Personen finden, die genau das erlebt haben wie du, es gibt Viele davon, die es so erlebt haben, das würde dir doch am besten helfen und zwar Gleichgesinnte.

    Das ihr Beide nicht gesprochen habt bei der Sichtung ist normal, reiner Schock.

    Doch ich begreife nicht, dass du nicht Gleichgesinnte suchst, das würde dir doch viel mehr helfen. Es wimmelt nur so im Internet von diesen Entführungsfällen und du würdest dich nicht nur hier, sondern bei denen, noch viel augehobener fühlen.

    Ich denke, hier sollte sich mal einer reinlinken und nicht nur lesen, der sich mit Entführungsfällen auskennt. Schließlich muss das auch verarbeitet werden.

    Also, Experten auf diesem Gebiet, nicht nur Fälle rauspiksen, sondern auch Hilfestellung geben.

    Alles Gute für dich Maria

    LG Nina

  32. Vielen Dank Nina und Saturn, nun ich habe gedacht hier sei ich richtig, da ich sogar schon bei der NASA mal eine Bemerkung gemacht habe das ich so was erlebt habe. Nun ist es halt so, entweder wird man ignoriert oder die wissen das schon und man ist nicht mehr Interssant für Sie.
    Das finde ich sehr wichtig was du mir geschrieben hast, dass andere auch so Erfahrungen von den Grauen gemacht haben. Das bestärkt mich unheimlich darin das ich recht habe.
    Es gibt extrem viel Spinner im Internet man weis nie auf wenn man trifft. Ich selber finde es tut manchmal weh wenn man nur ausgenützt wird um was zu berichten und dann belächelt wird . Hier bei Euch fühle ich mich wohl. Das reicht mir eigentlich. Ich habe mich auch daran gewöhnt,das man sich selber helfen muss, wenn man so was erlebt hat. Machen kann auch ein Arzt nichts, geschehen ist geschehen. Ich lebe so lange schon mit dem , was soll’s. Ich selber bin ja auch so, wenn jemand etwas erzählt über UFO,bin ich auch zuerst Vorsicht und bin nicht sicher ob das stimmt was der Erzählt. Aber ich wäge es dann ab , ob da was dran sein kann und ob es Verbindungen zu meinem Erlebnis hat. Auch ich glaube nicht alles und bin skeptisch manchmal, aber wenn ich sehe das es seriös ist dann bin ich 100 Prozent überzeugt von der Person und dann gibt es keinen Zweifel für mich. Ganz liebe Grüße an Euch ❤️❤️❤️

  33. Hallo Maria,
    ich hatte bei meiner ersten Ufosichtung, mir fasst vor Angst in die Hose gemacht.

    Doch was du erlebt hast und dein Bruder, das ist schon der Hammer.

    Hallo Maria,
    das stimmt wohl, im Internet sind viele Spinner, doch ich habe dort auch schon Berichte von Menschen gelesen, die so etwas erlebt haben und für mich glaubwürdig waren. Nur oft kommt man an diese Personen ja nicht ran.

    Du scheinst mit deinem Erlebten recht gut umgehen zu können, was ich schon beeindruckend finde. Doch hat es dir nicht auch manchmal angst gemacht die kommen wieder?

    LG Nina

  34. Liebe Nina, natürlich jeden Tag habe ich Angst .Aber da ist was komisches, ich habe auch Sehnsucht nach Ihnen. So was gemischt, ganz seltsam.Vielleicht wenn ich Nachts ganz alleine bin würde ich zu tote erschrecken wenn Sie kommen würden. Am Tag auf der Straße gar nicht eher das Gegenteil. 🤗🤗🤗🤗

  35. Hallo Maria, vielleicht sind deine Gedanken auch gar nicht komisch. Du hattest ja selbst geschrieben, das die gesagt haben, wenn du sie brauchst sind sie da. Und die waren ja auch nicht böse zu dir. Und vielleicht dehalb das Gefühl, dass du auch Sensucht nach denen hast, es könnte ja sein, dass es bei denen nicht so chaotisch abläuft wie bei uns. Und die Angst ist bestimmt, vielleicht gefällt dir das mit denen nicht und man kann nicht wieder zurück. So würde ich es vielleicht denken, wenn ich in deiner Haut stecken würde.

    Ich finde es daher ganz normal, wie du es siehst, es ist also nicht komisch.

    LG Nina

  36. Hallo Maria.
    Das glaube ich dir voll und ganz.
    Das du oft sehr große Sehnsucht nach den Aliens hast.Mir ginge das genauso.Angst musst du nur vor Menschen haben,da diese oft falsch und hinterhältig sind,aber vor Aliens,warum auch? Sie kennen die Rücksichtslosen und falschen Spielchen der Menschen nicht.
    Bleibt wie du bist Maria,ich wünsche dir das alles was du Dir wünschst in Erfüllung geht
    Ganz herzliche Grüße Jürgen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.