14.01.2018 Ufo Ratingen Homberg


Habe ebenfalls über Ratingen Homberg ca. 20:00 Uhr ein undefiniebares Objekt direkt vor meinem Dachfenster gehabt. Wollte gerade mein Kind schlafen legen.
Sehr helle blinkende blau weiße Lichter für ca.drei Sekunden. Definitiv kein Licht von einem Lichtkegel, wie dies bei einem Auto oder einer Taschenlampe der Fall wäre. Eine verirrte Sylvesterrakete war es ebenfalls nicht, geschweige denn der Stern Sirius. Kenne mich mit Astronomie ebenfalls aus und kann einen Stern ausschließen.

Zuschrift von A.

Werbung

4 Kommentare

  1. gestern abend waren sie wieder da, wollte erst kaffee und schnittchen machen.konnte sie richtig gut beobachten von der shell in homberg blickrichtung köln.
    hast du was dazu herausgefunden?
    grüßeKommentar melden

  2. Tja… lange ist es her. Aber ich teile das mal mit euch. Vor allem weil ich erst heute ein Stück weit Bestätigung erfahren habe, dass das damals vielleicht doch kein Hirngespinst gewesen sein könnte.
    Einen genauen Tag kann ich nicht nennen. Aber es war ein Donnerstag.
    Ich war Neun Jahre alt und ging in die dritte Klasse. Es muss also 1989 oder 1990 gewesen sein. Das Wetter war kühl und tippe daher auf Herbst. Tageszeit war früher Nachmittag.
    Am Grünen See in Ratingen habe ich auf der Südseite Steine auf dem Wasser springen lassen. Als plötzlich am Himmel ein grosses schwarzes Dreieck in der Luft schwebte. Stand da in der Luft ohne ein Geräusch. Aus meiner perspektive gesehen geschätzt 10 Meter vor mir und in einer Höhe von ca. 20 Meter über dem Wasser. 2 orange-rote Runde Lampen war hinten zu sehen. 5 Sekunden des Starrens später ist das Ding, in einem Affenzahn, ohne sichtbare Beschleunigung und ohne Geräusch geradeaus nach oben und mit einer leichten Linkskurve in den Wolken verschwunden. Genau… Es war bewölkt. Hatte ich noch vergessen zu erwähnen…Ich brauche bestimmt nicht darauf einzugehen was so ziemlich jeder zu mir gesagt hat, als ich von meiner Beobachtung erzählt habe. Jedoch habe ich von den Belgien Sichtungen erfahren die sich zeitlich und mit den Sichtungen decken. Also vielleicht doch kein Tagtraum? Würde das gerne meinen damaligen Schulkameraden unter die Nase reiben und ins Gesicht brüllen: „Na, sehr ihr? Doch kein Quatsch ihr Spacken!“
    Schönen Abend nochKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.