08.09.18 Komische lichterscheinung im Himmel über Göttingen


Morgens 05.35 h ging ich zum Auto. Ich werfe immer einen Blick auf die Sterne. (Es war Sternenklar) plötzlich dieses bewegende Licht wie in einen Schleier bzw. Nebel gehüllt. Ich dachte erst ein Flugzeug aber dieses Licht mit Nebel war ständig zu sehen. Sehr kurios

Zuschrift von Schnecke

Werbung

11 Kommentare

  1. Für das Phänomen können wir uns bei Elon Musk bedanken. Es war die Hauptstufe der Falkon 9 Rakete die wieder im Landeanflug auf die Westküste der USA war. Dabei ist sie über Deutschland zurück in die Atmosphäre eingetreten und hat für dieses geile Schauspiel gesorgt. Die trichterförmigen Strahlen kamen vom Bremstriebwerk und sorgten somit für die ringförmigen Gasringe in Flugrichtung.
    Ich denke wir können uns an dieses Schauspiel langsam gewöhnen.

  2. Hallo Rolf

    Aus mehreren Gründen, kann das nicht sein.
    1. Die Raketen sind nicht rund und permanent leuchtend.
    2. Die Falcon 9 erzeugt keine Wolken um sich herum. Vorallem nicht bei Eintritt in die Atmosphäre.
    3. Die Falcon 9 kann sich nicht einfach in Luft auflösen oder ihre Dauerbeleuchtung varrieren.
    4. Die Raketen verharren nicht an einer Position oder verlangsamen plötzlich so sehr, dass es zumindest so wirkt.

    Die Rakete wurde bestimmt gesehen, jedoch denke ich nicht, dass es sich um ein und das Selbe Objekt handelt.

    Liebe Grüße

    Tatjana

  3. Hallo Tatjana, du kannst die Rakete auch nicht sehen sondern nur ihre Verbrennungsgase, diese Gase erzeugen beim Eintritt in die Atmosphäre solche Wolken (flüssiger Sauerstoff). Je nach Einflugwinkel erscheint es, als würde die Rakete für einen Augenblick stehen. Hat die Raketenstufe ihre Geschwindigkeit reduziert benötigt sie auch keinen Bremsschub mehr und die Triebwerke schalten kurz aus. Sint verschwindet sie auch wieder aus unserem Sichtfeld. Leider war es kein UFO sonder eine Falcon 9

  4. Hallo Rolf

    Das sind natürlich gute Argumente.
    Was mich trotzdem irritiert, sind die Augenzeugenberichte aus dem deutschen Luftraum, über 2 Std.

    Soweit ich es verstanden habe, ist die Falcon 9 erfolgreich wieder auf amerikanischen Boden gelandet und hat nicht den deutschen Luftraum passiert. Man hätte es aus dem Winkel nicht sehen können, von Deutschland aus. Die Flughöhe wurde geringer eingeschätzt, von den Augenzeugen, als die Falcon 9 hätte sein können.
    Natürlich sind Augenzeugenberichte nicht exakt, was dazu führt, dass die Höhe anders wahrgenommen wird.

    Interessant ist es ja wirklich. Vieles weist auf die Falcon hin, aber manche Punkte irritieren mich immernoch.

    Vllt hast du ja noch mehr Infos, die die Sache beleuchten.

    Ehrlich… die Sonnenobservatorien Geschichte zeigt, mal wieder, glaube nicht den erstbesten Zeitungsartikeln.

    Daher klingt es erstmal sehr plausibel. Vllt ist es sogar wirklich die Erklärung. Aber ich hab trotzdem noch eine gewisse Restskepsis.

    Ich danke dir, für die Informationen. So kommt man weiter. Mit Spaßbremse hat das nichts zu tun.
    Die Suche nach der Wahrheit verbirgt komplexe und weniger komplexe Antworten.

    Liebe Grüße

    Tatjana

  5. Hallo Tatjana.Es hat mir echt Spaß gemacht diesen Thread hier zu verfolgen.Er sagt mir und zeigt mir auch deine Stärke.
    Ich Zweifele nicht an deinem wissen ,im Gegenteil ich denke das du sehr viel weißt. Sollte dich jedoch etwas anderes davon überzeugen, so akzeptierst du das
    Zumindest solange das Gegenteil nicht bewiesen ist. Ohne viel Geschrei und tam tam. Das zeigt mir auch deine Stärke. Wer hier bei was recht hat kann ich nicht sagen
    Ich habe überhaupt nichts mitbekommen weder von einer Rakete noch einem Objekt. Ich lese nur kann aber überhaupt nicht mitreden. Ich muß auch nicht immer meine Klappe auf haben.
    Herzliche Grüße Jürgen.

  6. Hallo Jürgen

    Vielen Dank.
    Eigentlich bin ich verstreuter, als man hier vllt annehmen würde. Und sehr vergesslich.
    Daher freue ich mich wirklich über deine Worte.

  7. Hallo zusammen,

    das kann der Start der Falcon X Rakete nicht gewesen sein. Der Start war, 19:21 Ortszeit. Das ist bei uns 9 Stunden weiter, also 4:21. Die Sichtungen hier waren aber nun ca. 1h 20 Minuten danach. Die Rakete ist aber nicht so lange geflogen bis die Nutzlast abgeworfen wurde. Ich würde jetzt auch eher sagen, dass wir eine Rakete, die über dem Pazifik fliegt auch garnicht sehen…. Wie lange das ganze gedauert hat, kann man hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=vr_C6LQ7mHc

    Ciao
    Sebastian

  8. Denke eher auch nicht, dass es sich um die Falcon handelt.
    Es sprechen zu viele Argumente dagegen und zu wenige dafür.
    Ich denke, da wurde für ein Phänomen, welches seid jeher vertuscht wird, die nächstbeste Erklärung genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.