Zwei unbekannte Flugobjekte über Saarbrücken (Video)


Ich lag schon im Bett, sah aus dem Fenster und sah eine rote Lichtkugel die sich langsam aus ca. 1 Km näherte. Ich hab den Foto rausgeholt, Canon S110, in der Aufregung hatte ich einfach nur draufgehalten, das Objekt flog sehr langsam und völlig geräuschlos, ich sah an der Außenkannte 5-6 rote Lichter, es flog über das Haus hinweg, ein zweites Flugobjekt kam aus der gleichen Richtung, auch wieder an der Außenkante 5-6 rote. Beide Objekte (Dreieck-Form) flogen geschätzt mit 30 km, bei dem zweiten Objekt konnte ich einen Brummton wahrnehmen. Beide flogen ca. in 100 Meter Höhe und waren bestimmt um die 50 Meter groß. Das war ca. 23.20 Uhr über Saarbrücken und spielte sich in 3-5 Minuten ab. Gibt es weitere Zeugen?

Zuschrift von Patti Skeldaalen

saarbruecken ufo

saarbruecken ufo

saarbruecken ufo

Anzeige

4 Kommentare

  1. Servus Patti,
    Ich denke mal das waren bestimmt Dronen.

    Habe ich auch schonmal gesehen, aber tagsüber.

  2. hm….dronen sollten, da es fluggeräte sind, positionslichter haben. in dem falle wäre das in diesem fall sichtbare ein grünes sein. habe in hamburg 2x die gleiche sichtung gehabt. das erste mal 2009 und das 2.mal 2013. damals war noch nix gross mit dronen. und zumal nicht in derr höhe und der geschwindigkeit. desweiteren soltte man auch beachten, dass diese lichter eine weite wegstrecke zurücklegen. dronen bzw. die fernbedienung haben nur eine reichweite von n paar hundert metern und nicht kilometer!

  3. Also wie gesagt, beide Objekte waren ca. 50 Meter groß, sehr dunkel und nur an der Außenkannte waren 5-6 rote Lichter, die Objekte waren dreieckig! Es waren definitiv keine Drohnen. Höhenangabe liegt ca. bei 100 Meter, also unter Radarerfassung. (Fernglas mit Entfernungsmesser). Wer Interesse hat, dem sende ich die Bilder gern per Mail. Es ist nun mal so, dass man in der Aufregung versucht die Kamera richtig einzustellen, bzw. einfach draufhält. Die Jenigen, die sich darüber aufregen, dass die Bilder unscharf sind, seien hiermit gefordert! Für mich war das Erlebnis unbeschreiblich, einfach galaktisch! Ich arbeite seit dem an einem Bild, das ich zeichne, besser gesagt male. wenn es fertig ist, stelle ich es ins Netz!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.