zwei große, orange Dreiecke in Leverkusen


Hallo,

es ist ca. 1 1/2 Jahre her, da fuhr ich von Leverkusen Zentrum mit meinem Fiesta Richtung Leverkusen Bürrig (was etwas ländlicher liegt). Ich fuhr so etwa gegen 22:00 Uhr diese Landstrasse entlang, als ca. 300 Meter vor mir, ca. 200 Meter hoch zwei gleichaussehende Dreiecke flogen. Für ein Flugzeug war es zu groß. Für einen Jet zu langsam und für eine Boeing zu klein. Die zwei gleichen Dreiecke sahen auch nicht ganz genau so aus, wie die Sichtungen, die ich heute in google-Foren gefunden haben, sondern waren doppellinig, wie in etwa, wenn man ein orange markiertes Geodreieck auf eine der schmalen Seiten stellt (wünschte, ich könnte es Ihnen zeichnen). Ich dachte erst, es wäre eine optische Täuschung und öffnete das Fenster. Als ich hinaus sah, was es immer noch klar und deutlich zu sehen. Nach ca. einer halben Minute verschwand es dann hinter den Hügeln. Ich hab diese Sichtung sehr lange für mich behalten und habe immer gedacht, es wäre wohl irgend was…als ich jetzt aus Neugierde mal danach gegoogled habe, war ich sehr erstaunt, dass ich so viel ähnliche Aussagen fand. Ich muss dazu sagen, dass ich als Kind eine sehr sehr schlechte Kindheit hatte. Krankheit, ständige Sorgen, grausames Elternhaus, Alpträume, Alpdrücken, Flugträume, Schwebeträume. Ich hab nie wirklich an Ufos glauben wollen, doch hab mich in meinen Kindergebeten damals immer an höhere Mächte gewandt, die ich um Schutz bat. Auch hab ich im Leben einige Male sonderbare Menschen getroffen, die mich auf Beschwörungstheorien hingewiesen haben (mein Freund Gregory John Mc Cormick von der Band Shock Therapy, Arlene Johnson…ein weiblicher publik Enemy im Exil von truedemocracy.net)…doch ich wollte partout nie was damit zu tun haben. Keine Ahnung, ob mir hier jemand glaubt…ich wollte es auch eigentlich nur mal schreiben, weil ich eben auf google auch sowas in der Art an Beschreibungen fand. Gruß, Ralf

Zuschrift von Ralf Dellhofen (Captain Ralf)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.