Weihnachtsufos


Der Beschreibungen und viele Foios, sind Drohnen die der zivilen Luftraumüberwachung dienen. Einige davon sind noch in der Testphase. Das besondere daran ist , das sie weitgehnd unsichtbar sind , da sie mit einer Spiegelreflexionstechnologie ausgestattet arbeiten.. D.h. ein Spigel am Rücken der Drohne sendet eine Projektion an den Spiegrl am „Bauch der Drohne.
Die leuchtetenden Punkte die ziemlich schnell zu einem Punkt fliegen sind Schwarmdrohnen die morgens eingesammelt oder abends eben ausschwärmen. Zusätzlich können diese Drohnen einen Fluhlotsen zusätzliche Einflugschneissen absichern- Und zwar im Luftraum.Von diesen Geräten sieht man oft nur einen leuchtenden Punkt der zuerst aussieht wie ein Stern. Das ist die Kamerafunktion die basiert auf Ultraschall bzw. Wärmeerkennung.Die Geräte werden dann mit einem Radarstrahl wieder eingeholt und technisch überprüft.
Oft werden Trägerkörper verwendet die aussehen wie ein Dreieck oder ein Modernes Flugzeug. Auch diese sind eingentlich unsichtbar. Lauchten ab und zu etwas fahls und myseriös auf.
Diese Technologie ist in der Lage Ihre Weihnachtsfeier zu beobachten. Ausserdem kann eine Art Ultraschallwaffe ziemliche Schmerzen bereiten.
Alles für Ihre Sicherheit!. Ea gibt inzwischen sogar Drohnenillustrierte , Und es ist ein Hobby wie früher die Spielzeugeisenbahn. Ab jetzt aber mit Führerschein. Wegen des hohen Verkehrsaufkommen im Luftraum. Kaufen kann sich die jeder, Die neueste Technologie beläuft sich auf 1500 Drohnen im Test. Die Firma die das leitet heisst „Bundeswehr“ und es gibt einige Privatanbieter . Deutschland und die USA sind Weltspitze was Steuerung und Entwicklung betrifft.
Da gibts soviel Geld zu schützen . Westliche Werte!Das lohnt sich.Die älteren Drohen leuchten oft wie eine Discokugel bunt. Ziemlich schnell und der Zickzackkurs resultiert aus einer optischen Täuschung die durch das lLchtgeblinke ausgelöst wird. Sonst collidieren Rettungshubschrauber mit denen oder kleiner Privatflugzeuge.
Hinzu kommt das elektromagnetische Felder durch das hohe Handyaufkommen und Drahtloser Übertragung im Gehrin eine Wahrnehmungsreaktion auslöst, , bedingt durch das entstehende Magnetfeld.. Das ist fundiert bewiesen.
Grundsätzlich ist es jedoch nicht auszuschliessen das man etwas sieht das man sich nicht erklären kann. . Dann sollte man einmal über den Tellerqand gucken und forschen. Der Mensch ist weiter als man glaubt. Damit bestreite ich aber nicht die Existenz anderer Zivilisationen oder eines Paralleluniversums.Nur werden wir die so einfach nicht zu Gesicht bekommen, da diese über eine weit höhere Technologie verfügen müssten, als wir. Ebenso werden die kein Handy zur Kontaktaufnahme benutzen .Dazu braucht man eine sehr hohe Sensibilität. Wenn das geschieht und Sie äussern das, landen Sie beim Psychiater. Denn niemand sieht das, dann glaubt man das nicht. .Das ist das eigentliche Phänomän. Solange man etwas sieht, ist die Welt eigentlich in Ordnung. Das ist der Tellerrand.
Der Blickwinkel eines Extraterristen ist vollkommen anders als ein menschlicher. Davon sollte man ausgehen. Ob man darauf vorbereitet ist glaube ich nicht.Solange wirds wohl noch dauern. Wir schaffen mental nicht mal einen Flüchtlingsstrom.

Frohe Weihnacht.

l

Zuschrift von DR. House

9 Kommentare

  1. Bitte nicht falsch verstehen, aber wie belegst du deine Aussagen zu den Drohnen? Hast du etwas handfestes oder mutmaßt du? Ich sehe die Kugeln auch, aber es sind regelmäßig die gleichen Bahnen und mehrere Flughäfen sind in der Nähe, was einem die Argumente nimmt.
    Herzlichen Gruß

  2. Bitte so verstehen wie es gemeint ist. Was ein Bullshit! Von Anfang bis Ende eine Lügengeschichte.

    „Spiegelreflexionstechnologie“ ?! SoSo. Und warum dann das Blinken? Warum schalten die nicht einfach ihre Lampen aus? Einfach schwarz anmalen und gut ist.

    Das mit dem „Absichern zusätzlicher Einflugschneisen“ für Fluglotsen entstammt genau so deiner Phantasie. Meine Freundin arbeitet als Fluglotsin bei der Deutschen Flugsicherung.

    Wie und vor allem warum lässt man sich so einen Quatsch einfallen? Was bringt dir das?

  3. *verneigt sich ehrfürchtig vor dem anscheinend Alleswissenden* Ommmm.. der liebe Weihnachtsmann schenke dir das nächste Mal ein gescheites Deutschbuch, ommmm… damit der Text etwas glaubhafter rüberkommt, ommm..

  4. Schaut bis Ende des Jahres an den Himmel! Ihr werdet Wunder erleben die Außerirdischen sind da und real … Habe Kontakt zu einem! Er sagte sie werden sich zeigen sie werden sichtbar auch sind sie längst in dem USA und sorgen dafür das die aktuellen Haftbefehle der korrupten Politiker ect. Durchgesetzt werden …. bessere zeiten brechen an wir werden wieder das Paradies auf Erden bekommen, verlasst euch drauf ….. das Mutterschiff der Außerirdischen ist so groß wie London und unsere Außerirdischen Brüder und Schwestern haben bisher dafür gesorgt das kein Dritter Weltkrieg hier statt findet ! Auch gibt es keine Atombombe mehr …. alles schlimme hier wurde verhindert, bald wird es in Dortmund zu Massenlandungen kommen und sie werden sich im Fernsehen zeigen und mit uns kommunizieren , schaut mal Dieter Broers er sagt die Wahrheit !!! Er weiß Bescheid so wie ich …. Liebe Grüße

  5. @Felix, warum ist es nicht gern gesehen, wenn man auch mal etwas schwarz humorig antwortet, aber so ein esoterisches hirnkaudawelsch darf stehen? Peter, mein Alf sagt, dass dein mutmaßlicher Außerirdischer dich etwas anflunkert. Selbst wenn dir jemand sagt, dass Dinge so und so sein werden, ohne dass es dafür jeglichen Beleg seiner Aussage gibt, so kannst du den Behaupter nicht als wissend bezeichnen, solange das Behauptete nicht geschehen ist.

  6. @Friedolin
    Wer hier eine Sichtung oder Nachricht einreicht, sucht Gleichgesinnte, mit denen er sich austauschen kann. Für den einen ist das dann purer Ernst, für den anderen „esoterisches Hirnkauderwelsch“. Ich selbst möchte das nicht beurteilen und kann das in vielen Fällen auch überhaupt nicht. Aber ob etwas freundlich oder unfreundlich gemeint ist, kann ich schon unterscheiden. Und Unfreundlichkeiten möchte ich hier nicht haben. Gegen Humor habe ich aber überhaupt nichts. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, auf was du dich gerade genau beziehst.

    Liebe Grüße

  7. Hallo Peter,
    alles klar! Machen wir sowieso schon, jeden Abend!
    Schön ist auch dass ich nicht weit von Dortmund entfernt wohne. Ich freue mich!

    Nur was ist wenn nichts passiert? Wenn bis Anfang-Mitte nächsten Jahres nichts passiert ist, einigen wir uns dann darauf dass das alles Schwachsinn ist und ihr euch mächtig verarschen lasst? Wäre nur fair.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*