Ungewöhnliche Formation


Gestern abend, das war der 03.09.2016 gegen 22. Uhr +/-  beobachteten wir eine  Flugformation, die mehr als ungewöhnlich war.  Natürlich habe ich nach Hinweisen im Internet gesucht und bin hier auf diese Seite gestoßen. Daher teile ich meine Beobachtung hier auch mit.

Allerdings gehe ich von Militärmaschinen aus- auch wenn diese nicht allzu hoch flogen und kaum hörbar waren, sondern als eine Art leises Hintergrundrauschen akustisch wahrnehmbar:

 

Ort: Meißen bei Dresden (Sachsen)

Am 03.09. gegen 22.00 Uhr saßen wir noch im Garten nach dem Abendbrot. Mein Bruder machte mich plötzlich auf den Nachthimmel aufmerksam.

Dort flogen in langer V-Formation sehr schnell ca. 40-50 Flugzeuge Richtung Osten.

Diese waren als sehr hell erleuchtete Punkte mit roten Positionslichtern zu sehen.

Bei einigen lief das rote Positionslicht im Heckbereich wechselnd links und rechts, bei anderen lief es regelrecht kreisförmig um das Flugzeug herum.

So etwas habe ich bislang bei noch keinem Flugzeug gesehen. Ebenso erstaunte mich diese Anzahl.

Wir haben es zu fünft beobachtet.

Zudem kamen dann noch einige Nachzügler, ebenfalls Richtung Osten, mit dem gleichen Positionslichterlauf.

 

Auf Grund der Größe der wahrgenommenen Belauchtung, sowohl der beschriebenen weißen Mittelbeleuchtung, als auch der ausschließlich roten Positionslichter schlußfolgerte ich, dass die Flughöhe nicht zu hoch sein konnte.

 

Lediglich ein Flugzeug, welches die gleiche Richtung hatte und in einigem Abstand in gleicher Geschwindigkeit in etwas parallel zur V-Formation flog, hatte unterschiedliche Positionslichter und schien auch etwas höher zu fliegen.

 

Im Hintergrund am klaren Nachthimmel waren auch „normale“ Flugzeuge hochfliegend zu sehen, welche jeweils einen anderen Kurs flogen.

 

Mein spontaner Gedanke war, es handelt sich um eine Verlegung von Militärgerät Richtung Osten. Wenn ich jetzt aber hier lese, dass es vor einigen Tagen in vielen anderen Orten auch  so oder ähnlich ablief, bin ich mir da nicht mehr so sicher… vielleicht testet man ja auch neuartige Maschinen im Verbund

 

Bei Flightradar24 war im betreffenden Zeitraum nichts zu sehen.

4 Kommentare

  1. Hi, ich habe gestern den 03.09.16 gegen 22 Uhr dieses Phänomen mit meiner Frau und den Nachbarn auch gesehen. Wir kommen aus Merseburg Sachsen Anhalt. Leider haben wir keine Positionslichter gesehen. Für uns sah es es wie eine Formation von schnell sich fortzubewegenden Sternen aus. Für uns flogen sie eindeutig AUSSERHALB unserer Atmosphäre !!! Es hatte schon etwas gruseliges an sich. Sowas sieht man ja sonst nur in einem Science Fictionfilm………

  2. Hallo,
    auch wir haben in NRW, genauer über Mönchengladbach, die beschriebenen Objekte gesehen. ca. 50 Stck, jedoch waren die beschriebenen Lichter für uns nicht erkennbar. Ich vermute dass Sie höher geflogen sind. Wir waren ca. 20 Personen und haben gemeinsam allen uns bekannten Flugobjekte ausschließen können. Uhrzeit – 22.37 Uhr, Flugrichtung: von SSW (Aachen/Belgien) kommend in Richtung NNO ( über Duisburg/Düsseldorf vorbei). Das passt zu Sichtungen die kurz darauf in Kiel u.a. Orte gemacht wurden.
    Euer Max

  3. München, 3. September 2016 ca. 22:00 Uhr. Von West nach Ost haben mein Mann und ich zwei grell rot leuchtende Flugobjekte am Himmel gesehen. Diese waren lautlos. Eines flog kurz im Zickzack. Was ist das bitte?

  4. Wir haben in Leipzig ebenfalls diese Formation gesehen. Erst schaute ich nach Sateliten u sah einen u plötzlich flogen ca 15 Lichter in Formation am Himmel entlang. Anhand Größe u Licht sah es aus wie viele Sateliten? aber etwas schneller sogar. Flugzeuge kann man glaube ausschliesen da zu klein u zu schnell sowie keine Positionslichter. Ich suchte ebenfalls im Internet nach Meldung u fand Ihr die Beiträge. Sehr misteriös u leider nicht gefilmt 🙁

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.