Unbekanntes Flugobjekt über Bad Nauheim/Friedberg


Ich fuhr am 31.03.14 um 22:34 Uhr auf der B3A in der Höhe von Bad Nauheim (Hessen). Kurz vor einer Ampel, welche rot wurde, blickte ich nach oben und sag ein grünes, hell leuchtendes Flugobjekt, welches zunächst wie eine ziemlich helle Sternschnuppe aus sah, aber zu gleich auch grün leuchtete und einen schweif hinter sich her zog, wie bei einer Rakete. Dieses mir unbkannte Objekt hörte auch nicht auf zu läuchten und flog ziemlich schnell in Richtung Nord/Osten.
Hat jemand schon einmal so was ähnliches gesehn oder sogar zur gleichen Zeit ganz in der Nähe eine ähnliche Sichtung gemacht?

Zuschrift von Paul

Anzeige

8 Kommentare

  1. Hallo Paul,

    habe das Flugobjekt auch gesehen. Es flog aus Richtung Bad Nauheim kommend in Richtung Dorheim. Flog mit konstanter Höhe und ziemlich schnell.

    Gruss Tobias

  2. Hallo Paul,

    ich habe dieses Flugobjekt auch gesehen. Es war so ca. um 22.30 Uhr und flog von Westen nach Osten über den ganzen Horizont. Es war defenitiv keine Sternschnuppe, denn es flog parallel und stürzte nicht ab. Der Kern leuchtete sehr hell und grün und der Schweif war riesig und orangefarben. Leider liest und hört man darüber überhaupt nichts in den Nachrichten, dabei war diese Beobachtung wirklich außergewöhnlich und lässt sich für mich nicht so einfach erklären. Ich habe so etwas Ähnliches definitiv noch nie gesehen. Sternschnuppen schon etliche, aber so etwas in der Tat nicht.

  3. Habe es auch gesehen . 22.50h ca. Sauste es über Innenhof Seniorenstift Juliusspital. Quasi von Klinikstrasse Richtung Kaiserstr. War sehr groß,extrem schnell und farbig.

  4. Ich kopiere hier einfach gleich das rein, was ich schon gestern Abend bei Facebook schrieb:

    Wir haben UFOs gesehen! Also jedenfalls insgesamt 4 Objekte. Das erste war aber anders als die drei anderen. Das erste war wie eine Sternschnuppe, flog diagonal im spitzen Winkel Richtung Boden, hell und in bläulichem Weiß erleuchtet. Es flog sehr schnell, aber nicht so schnell wie eine Sternschnuppe und es verglühte auch nicht.
    Die anderen drei Objekte blieben oben am Himmel. Kurze Zeit standen die still, und immer wieder zogen die ne kurze Strecke nach rechts, dann nach links unten, dann wieder nach oben… jetzt aber im 2-dimensionalen Sinn beschrieben. Und sie flogen nicht gleichzeitig in Formation, aber sie blieben in etwa im selben Abstand zueinander. Und das eine verschwand immer wieder für etliche Sekunden, also 10 bis 20 in etwa. Die hatten jeweils ein sehr starkes, grelles weißes Licht und dann hatten die noch zwei Lichter, die ab und an leuchteten, aber weniger scharf, eher sanft.

    Also, wenn mir jemand sagen kann, wer oder was solche Flugobjekte hat, dann wäre das toll.
    Ich dachte schon an NATO, an die Russen, an Extraterrestrische…. Also was meint ihr?
    Meteor, Sternschnuppe, Weltraumschrott, Satellit, Rakete, Flugzeug, Hubschrauber, Drohne, … kann man wohl ausschließen.

    Nebenbei bemerkt: ich bin ein rational denkender Mensch, aber blicke stets auch über den Tellerrand hinaus und bin für alles offen.

  5. In Wanfried bei Eschwege im Werra-Meißner Kreis im nordöstlichen Hessen an der Grenze zu Thüringen war das übrigens…. das vergaß ich eben zu erwähnen.

  6. Hi
    Habe das Ding auch gesehen, wir standen mit mehreren Leuten auf der Tanke und sahen es fliegen, da ich schon recht oft div. Sternschnuppen gesehen habe, bin ich zu 100% sicher dass es keine war. Für mich sah es eher aus, wie ein super schnelles Flugzeug/Rakete etc. Macht Euch mal den Spaß und seht Euch die ungefähre Flugroute in Google Erth an, es flog in Richtung Krim (Ukraine) und es kam aus Richtung England, allerdings wenn man die Flugroute weiter verlängert (einfach einen geraden Strich über den Globus ziehen) über Großbritannien hinweg aus der Richtung aus der es kam, dann kommt man ziemlich genau nach USA und über New Mexiko, und wie Ihr wisst gibt es dort mehrere geheime Militärstützpunkte der Amis, manche bekannter manche weniger bekannt.

  7. Hey ich hab es auch gesehen. Wir standen mit Ca 25 Mann nach Schichtwechsel gegen 22:20 Uhr auf nem Parkplatz in Dillingen /Saar. Das Objekt flog lautlos von westlicher nach östlicher Richtung. Dachten zuerst es sei ne Silvester Rakete, nur das Teil ging nicht hoch, sonder flog bei gleicher Geschwindigkeit und Höhe ca. 150 bis 200 meter lautlos in allen möglichen Farben blinkend über unsere Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.