UFO in Stuttgart


Hallo, ich wohne in Stuttgart und beobachte gerne den Himmel abends (Sterne, Mond, Flugzeuge und und und…). Aber am Abend des 15.05.2017 gegen 23:15 Uhr beobachtete ich mal eines dieser Dinger über die man so ungern spricht… es kam aus dem nicht’s und war lautlos, flog über dem Dach und war rechteckig! Es hatte unten 2 lichter die schwach orange leuchteten. Es kam mir so vor als wäre das Objekt nicht einmal sichtbar gewesen wären diese 2 schwach leuchtenden orangenen Lichter nicht zu sehen (quasi unsichtbar). Die Art und weise wie es auftauchte erinnerte mich an eine Sternschnuppe nur das dass Ding von oben runter kam und ab einer Höhe von ca 50 m über meinem Kopf wagerecht weiter flog. Schon klar warum man darüber ungern spricht, ist auch wirklich ziemlich kompliziert es zu beschreiben. Wer hat es auch gesehen? Für einen Heli war es zu schnell und zu leise (lautlos) und für eine Drohne zu groß (ca 15 m lang ca 4 m breit aber nur ca). Ein bekanntes Flug Objekt in dieser Größe würde a) nicht so tief über die Dächer fliegen und b) dieses Blinken haben damit es nachts gesehen wird anderst als dieses Objekt das nahezu unsichtbar, lautlos und nur mit schwachem Licht flog. Es hat 4 – 5 sekunden gedauert bis es nicht mehr in meinem Sichfeld war. Ab jetzt habe ich ein neues Hobby, diese Unbekannten Flug Objekte…!

Zuschrift von NewBorn

Anzeige

3 Kommentare

  1. Ja ich habe so etwas ähnliches beobachten können. Schreib mir mal dein Erlebnisse.

  2. Ich hatte mein Handy mal zufällig nicht Griff bereit und genau dann Schwebt dieses Objekt über meinem Kopf. Schon seltsames Gefühl das diese Objekte hier einfach mal so rumschwirren und wir schlafen dabei seelenruhig und ahnen nicht’s von dem Vorhaben oder den Absichten dieser…! Irgendwas müssen die ja wollen, aus Spaß fliegen die nicht gerade Nacht’s rum und verbrauchen Treibstoff oder was auch immer daa für ein Antrieb ist, bestimmt kein Solar…! Mich interessiert was Sie gesehen haben Kevin? Beschreiben Sie mir bitte Ihre Sichtung! Die meisten hier beschreiben helle lichter und bei mor war es eher gedimmt, so als sollte es nicht auffallen. Ich resultiere das es durchsichtig gewesen sein muss da ich keine Höhe feststellen konnte. Und die rechteckige Form konnte ich auch nur erkennen da die beiden schwachleuchtenden Lichter/Antrieb (what ever) den Untergrund angeleuchtet haben…daher erkannte ich die Form. Andere einzelheiten konnte ich nicht erkennen da wie gesagt, transparent und dunkel

  3. Seit einigen Tagen beobachte ich (in Sindelfingen) jeden Abend zwischen 22.30-23.00 Uhr aufleuchtende Sterne ? am westlichen Nachthimmel. Aus dem „Nichts“ kommend, sieht man ein grelles Blinken/Glühen/grelles Leuchten. Das seltsame ist, dass innerhalb kurzer Zeit (vlt. 2 Minuten) dieses Leuchten wieder erscheint. Manchmal auch ganz kurz hintereinander,fast zeitgleich.
    Weltraumschrott ? immer zur gleichen Uhrzeit ???
    ***
    Haben Flugzeuge immer Licht während dem Flug ? oder wird das Licht während dem Flug auch mal ausgeschaltet ?
    Schon öfters habe ich Lichter fliegen sehen, die auf einmal verschwanden… Sternschnuppen können das nicht sein, weil ich die Lichter manchmal 20-30 Sekunden lang beobachten konnte, ehe sie erloschen. Die Nacht war klar, also keine Wolken am Himmel.
    ***
    und noch eine kuriose Beobachtung:
    Ein Stern bewegt sich und bleibt stehen…. ?????? WAS IST DAS ???

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.