Ufo in Fürth/Nürnberg


40-50 unbekannte Objekte wie Zigarre im Himmel…. ungefähr 1 Stunde im Himmel, alle still obwohl es windig war und Regen.
18 November von 22 bis 23.30 ungefähr.

Zuschrift von Prandini Vitalij

41 Kommentare

  1. Hört sich ja richtig gruselig an. :-(langsam halte ich es eher für eine Ufo-Invasion. So viele Sichtungen…Und wir werde nicht aufgeklärt:-(

  2. Das ist der Aufmarsch demnächst startet die große Umwälzung dann werden etliche Leute blöd schauen wenn die Welt aufwacht

  3. Klar, das sind nur die ersten die diese wer Weiss wie lange Reise hinter sich haben und hier sind. Der Rest der uns auslöschen will ist noch unterwegs. Und wenn sie alle hier sind und die Armee aus einer fremder Galaxie zusammen haben, geht’s los…. Ob es dann gut oder eher schlecht Fuer uns Menschen sein wird sehen wir leider erst zum Schluss…. Lg

  4. Hallo Anonymous und KingKong, es ist also ein Aufmarsch und es kommen noch Andere aus einer anderen Galaxie, woher habt ihr Euer Wissen? LG

  5. Hi Anonymous… schaue einfach öfters im Himmel es bewegt sich dort viel und man kann 1 und 1 zusammen zählen .. ob sie gut oder böse sind das wird sich raus stellen .. aber is nicht jeder gut / böse es kommt immer auf die Umstände an .
    LG kat

  6. Hallo unser Wissen haben wir aus Büchern (Schule usw) wer hat das geschrieben ?
    Wir wurden nicht Gebildet wir wurden Ausgebildet !
    etwas zu Glauben
    Glaube ist kein Wissen
    LG

  7. Ich mache keine Fotos, wer soll das dann glauben? Wenn ich euch Fotos zeigen würde die so perfekt und Detailgetreu sind, würden 90% von euch sagen,FAKE!
    Schaut euch von mir aus Krieg der Sterne an, da sieht man einige Raumschiffe, so sehen die in echt auch aus, kaum Unterschiede was die Technik und Optik angeht.
    Vögel die vom Himmel fallen, tja, die kommen gegen UFO´s im Flug einfach nicht an 😉
    Wenn IHR FREMDEN BESUCHER hier mitlest, wir 99% wollen frieden und eine bessere Welt. Bitte kommt schnell und bringt was zu knabbern mit!

  8. Mit Foto oder nicht…werden doch äh im Internet anschliesend manipuliert und als angebliches Fake Video dargestellt. Man weiß doch schon gar nicht mehr was echt ist oder nicht, da sollte man doch lieber gar nichts an Fotos in YouTube oder so veröffentlichen.

  9. Hallo Anonymous, du hast recht, glaube ist kein Wissen. Doch weiß ich, ob die Buchautoren, die über Ufos berichten vielleicht auch nur glauben und nicht wissen? Warum sehen diese so wenig Ufos und die viele Anderen Menschen, die nichts mit dem schreiben am Hut haben so viele? Warum fliegen die Ufos nicht gleich zu den Buchautoren? Da würden diese sich Zeit ersparen und das Pferd nicht von hinten aufspannen. Und warum fliegen die nicht gleich zu den Menschen, die vieles auf unserer Erde Verbockt haben und reden mit denen mal Tacheles, statt sich erst bei uns bemerkbar zu machen. Würde ich ein Alien sein, würde ich direkt zu der Quelle der tatsächlich Verantwortlichen fliegen Un mit denen sprechen. Natürlich ist es auch nur ein Gedanken von mir, warum die es nicht anders machen. Ja, Wissen tu ich selbst so gut wie gar nichts…im Gegenteil die ? Werden immer Größer.

  10. Hallo MARDUK, da hast du recht, die Ufos sehen aus wie aus einem Film, Krieg der Sterne. Und das verwirrt mich ja. Warum wird so auf Details geachtet, wichtiger ist doch eigentlich, das UFO dient seinen Zweck. Das sind so Fragen die ich mir Stelle, da ich diese nicht nachvollziehen kann. Die Menschen haben im Krieg der Sterne, die Skizzen für Raumschiffe entwickelt und warum haben die Ausserirdischen, sich selbst nicht was ganz anderes ausgedacht an Raumschiffen? LG

  11. hi zusammen .. erstmal es kann passieren das Kamera usw ausfällt wenn es in der Nähe is. Sichtungen werden immer mehr und sie zeigen sich sind präsent.. es is das ungewisse wovor sich alle fürchten einfach alles auf sich zukommen lassen und offen sein für was neues .
    LG kat

  12. @marduk
    da gebe ich dir absolut recht, jedes smartphone hat doch sowas
    irgendwas riecht hier angebrannt …
    lg
    bill

  13. Wir wurden, denke ich ob ihr anderer Meinung seit oder nicht, von den Medien beeinflusst, dass es Ufos gibt. Ob in Filmen, n24 usw. Doch wiederum denke ich, wurden wir beeinflusst, wenig darüber zu berichten um nicht als Gaga dazustehen. Und da werde ich schon doppelt beeinflusst. Also ich sehe ein UFO und wurde beeinflusst, dass ich denken soll, es handelt sich um außerirdischen Usprung. Anschließend Berichte ich wenig darüber, da man ja nicht soll man sich vielleicht gar nicht als Gaga hingestellt werden könnte.
    Soll ich eventuell glauben ich sehe ein ausseridisches UFO und soll ich mir desweiteren keine Gedanken machen ob es auch menschlichen Ursprung sein könnte? Manipuliert wurde ich bereits ja schon, durch die Medien es könnte ein UFO sein. Und glaubhafter manipuliert werde ich, wenn man eine UFO Sichtung nicht an die grosse Glocke hängt, gibt mir eher noch eine Art Gewissheit, es sind bestimmt Ufos sonst würde man da ja mit locker in der Öffentlichkeit umgehen. Das macht mich sehr stutzig. ..Peter

  14. Zitat: Wenn IHR FREMDEN BESUCHER hier mitlest, wir 99% wollen frieden und eine bessere Welt. Bitte kommt schnell und bringt was zu knabbern mit!*********

    Öhm, würde sagen, die Fakten sprechen gegen deine Behauptung *g*
    Scherz beiseite, wenn die Jahrtausende brauchen würden, um eine ,,feindliche Übernahme“ machen zu wollen, bräuchten wir auch keine Angst haben, das sind dann (bürokratische) Vogonen die nur ne Hyperstrasse planen *g*

  15. Das is Unfug. Warum geht jeder davon aus das aliens alles können muessen und wer sagt wenn sie so lange brauchen um zu komm das sie dann machtlos uns gegenueber sind?! Sie haben es ja geschafft uns zu finden. Und wir? Wir schaffen es nicht mal zum Mond oder Mars hahaha

  16. Alles kommt wieder in seine Natürliche Ordnung
    Ja da vor hat 1 % Angst
    Das 1 % brauchen wir nicht
    Es ist Zeit, für den Frieden !

  17. Ist irgendeiner von euch mal auf die Idee gekommen, dass alles, und damit meine ich alles, nur ein Fake ist?
    Sagt euch der Film Truman Show etwas?

  18. Wer sich mit der Thematik etwas beschäftig der bekommt auch raus was die zigarrenförmigen Fluggeräte sind, Genauso wie die meisten sichtungen.
    das was uns seit 45 in der schule beigebracht wird ist meist eh nur Stuss.
    und mal im ernst, wenn irgendein Aggressor die Erde beherrschen will, der hätte doch lieber das vor Jahren gemacht bevor wir technisch weiter währen.
    Die Wahrheit bahnt sich ihren weg.
    Alles wird gut.

  19. Hallo Anonymous, du schreibst das 1% brauchen wir nicht…also mir macht dieses hin und her was es sein könnte doch etwas Angst und da gehöre ich wohl zu den 2% Ich will natürlich auch Frieden. Was ich nicht begreife, du schreibst was an und irgendwie werde ich trotzdem nicht schlauer. Wenn ich was schreibe versuche ich zu erklären, was mir durch den Kopf geht um es verständlicher für Andere zu machen. Doch du schreibst es ist Zeit für den Frieden und alles kommt wieder in seiner natürlichen Ordnung.,Entweder bin ich zu blöd deinen Kommentar zu
    verstehen oder es fällt die tatsächliche Erklärung. Warum kommt alles wieder in Ordnung? Ja wer macht es, den Frieden den Frieden für uns Alle wieder herzustellen? LG

  20. Hey zusammen, also Fake oder kein Fake – außerirdisch oder menschlich spaltet doch nur, wir (sichtende) Beobachter sollten uns nicht gegenseitig mit solchen Fragen im Weg stehen, es ist für die meisten Menschen eh wirres Zeug worüber unser eins berichtet. Tatsache ist das da irgendwas ständig hin und her, hoch und runter fliegt, was es wirklich ist wissen nur sehr wenige Menschen auf diesem Planeten, ob wir jemals erfahren was das ist, weiß auch keiner, also warum rätseln Fake oder kein Fake, Foto oder kein Foto, ich würde vorschlagen genießt einfach die Show, alles andere ist vergeudete Zeit…
    einen schönen Abend zusammen gewünscht, grüße Hobbykosmonaut

  21. Hallo Hobbykosmonaut, wer nicht diskutiert nicht Neugierig ist was Andere zu berichten haben oder keine Fragen stellt oder Fragen hat und einfach nur alles auf sich zukommen lassen will, so wie du, schläft nach meiner Ansicht bereits und das ist nach meiner Auffassung eher vergeudete Zeit.

  22. Hi Anonymous,

    ich denke du hast mich falsch verstanden, ich denke auch, dass man manche Sachen hinterfragen sollte, mir geht’s eher um die Frage Fake oder kein Fake, denn diese Frage gibt’s seit den ersten Fotos und Videos aus den 70er oder 80er Jahren oder sie gab es sogar noch früher, …da hier keine offizielle Seite zu dem Thema ausführlich berichtet oder sich offen unseren Fragen stellt, sollten wir uns nicht gegenseitig „zerfleischen“….klar es gibt ein paar Spaßvögel die Fakes basteln um die Sache ins lächerliche zu ziehen, deshalb sollte man ja auch hinterfragen, aber man sollte jedem die Chance geben sich hier zu äußern, ohne gleich mit dem Finger zu zeigen: „da ist ein Fake“, jeder hat es erstmal schwer mit einer Sichtung umzugehen und wenn sich jemand hier meldet, ist das ja schonmal ein guter Anfang, wenn dieser jemand sich gleich mit dem Vorwurf Fake auseinander setzen muss, schreckt das doch eher ab…

    das selbe gilt auch wenn hier jemand kein Foto gemacht hat, wichtig ist doch sich mit der Sichtung auseinander zu setzen, und ein Foto dient doch nur dem Zuhörer oder Mitleser als Beweis, der Fotografierende selbst hat die Sichtung ja live miterlebt, er braucht diesen Beweis also eigentlich nicht…

    und um nochmal auf die vergeudete Zeit zu sprechen zu kommen, mal ein Vorschlag von mir, wäre es nicht praktischer sich auszutauschen und sich Tipps zu geben z.b. um ordentlich Fotos zu schießen, viele beschäftigen sich hier recht viel mit Fotografie, aber hier redet man lieber über „Fake“ oder „unglaubwürdig“ oder „wieso gibt’s kein Foto“….

    Deshalb sag ich, ich genieße die Show, weil sich mit Zweiflern auseinander zu setzen, bringt nichts ohne Foto oder Video als Beweis, und selbst dann ist es bei manchen trotzdem noch zu unglaubwürdig, Ich will eher vorwärts kommen und das perfekte Foto hab ich noch nicht gemacht, deshalb sollte man sich solche zeitverschwendenden Diskussionen um oben erwähntes sparen und lieber zusammen arbeiten z.b. im Bereich der Fotografie, so bekommt vielleicht jeder sein perfektes Foto und jeder bekommt seinen Beweis, es wäre so einfach, aber nee. …..ich muss mich damit abfinden hier manche Sachen zu überlesen, vielleicht kann man mal darüber nachdenken?

    Grüße Hobbykosmonaut

  23. Hi nochmal,

    ich hab nichts über Einstein oder meinen Glauben gesagt, ich will den Menschen, welche hier über Sichtungen berichten nicht gleich als Faker bloßstellen, denn irgendwann meldet sich hier keiner mehr, wenn hier gleich alles in Frage gestellt wird, und so will ich das auch verstanden wissen…

    um nochmal auf Fotografie einzugehen, ich habe hier mal ein paar nützliche Tipps gelesen, zwecks Belichtungszeit und sowas, gibt’s hier jemand der Interesse hat sich darüber auszutauschen?
    denn daran arbeite ich noch etwas…

    Grüße Hobbykosmonaut

  24. Hallo Hobbykosmonaut, ich hätte schon Interesse. Doch hier offen über Erkenntnisse usw. Sich auszutauschen ist mehr doch zu öffentlich. Da ich denke, dass nicht nur Ufosichter diese Seite nutzen. LG

  25. Hi Anonymous,

    das freut mich sehr, dass du Interesse hast und ich versteh dich auch dies nicht z.b. hier in der Öffentlichkeit zu bereden….

    ein Vorschlag von mir: schreib mal der Redaktion hier eine Email mit einem Link oder einem Verweis auf diesen Thread hier und da kannst du nach meiner Email fragen, die Redaktion gibt sie dann bestimmt schnell weiter, das macht dann der Felix, das ist auch ein ganz netter und hilfsbereiter Mensch.

    Würde mich freuen von dir zu hören
    Grüße Hobbykosmonaut

  26. Hallo liebe ufowatch-Gemeinde.Hab mich seit Tagen mit dem Asteroiden Oumuamua beschäftigt.Ein Gedanke lässt mich nicht los.Ist es wirklich zu abstrakt zu glauben,daß dieses riesige Ding,das selbst allen Astronomen,Physikern und vielen Wissenschaftlern Rätsel aufgibt,ein künstliches Gebilde ist,gebaut von einer höheren Intelligenz als wir??? Schliesslich hat die Menschheit es auch geschafft,die Raumsonde New Horizons in den interstellaren Raum zu schicken.Auf Eure Antworten bin ich gespannt! lucy

  27. Hallo Lucy , für mich ist es nicht abstrakt zu glauben, dass dieses riesige Ding von höheren Intelligenz ist, doch nicht höher als Wir. Kein Wissenschaftler oder Astronom, noch Physiker gibt denen ein Rätsel auf, was hier alles so passiert und Wir hier Alle berichten. Nichts wird von denen irgendwo erwähnt, ist schon Merkwürdig. Und in den Medien kann man plötzlich überall ob Wissenschaftler, usw. ein Rätselhaftes Phänomen entdeckt habe mit dem Namen Oumuamua….das nicht nachvollziehbare für mich ist, was hier ist wird verschwiegen, doch Oumuamua muß unbedingt in die Öffentlichkeit. und das stinkt mir zum Himmel.

  28. Hallo Hobbykosmonaut,
    ging es dir nicht vor allem um Aufnahmen und wie man sie erstellt? Also alles rund um Kameras, Einstellungen, Objektive, Stative usw. ?!
    Denn das interessiert mich sehr.. 🙂

  29. Hallo Hobbykosmonaut, da es nicht meine Art ist zu schreiben ich hätte interesse und sich anschließend meinerseits nicht mehr zu melden, wollteich dir nur mitteilen, dass ich doch kein Interesse habe über einen Austausch, zwecks Fotografie. Ich wollte mehr über dich erfahren um vertrauen zu schöpfen und wollte mehr über dich erfahren und habe deinen Namen in der Suchleiste oben rechts eingegeben, das mache ich eigentlich öfters merke mir bestimmte Personen bzw. Ihre Namen um nochmals ihre Berichten zu lesen um vielleicht besser zu verstehen was hier zur Zeit passiert. Doch deinen Namen Hobbykosmonaut kennt das
    System nicht. Vielleicht liegt es an mir und ich bin zu skeptisch, doch ehrlich genug um dir zu schreiben, dass ich mich doch nicht melde. Im übrigen, falls es dir bei der Fotografie um das perfekte Foto geht, es hat nicht immer was mit der Kamera zu tun, sondern um einen Raum, den du verändern musst. Mehr kann ich nicht dazu schreiben. Man sagte mir, es sei unseriös, es so zu handhaben.

  30. Hi Digital,

    stimmt es ging mir um Einstellungen beim knipsen, aber ich rede nicht von Profi Equipment, sondern idealerweise alles so einfach wie möglich z.b. mit der Handycam, ich weiß dass die Dinger im Prinzip nur Schrott sind für Luftraum Aufnahmen oder detailreiche Aufnahmen, aber wenn man etwas an den Einstellungen verändert, kann man trotzdem noch ne ganze Menge raus holen. Mein Ziel ist im Prinzip die Trefferquote zu erhöhen beim knipsen.

    Wenn du willst können wir uns ja mal darüber austauschen…

    Grüße Hobbykosmonaut

  31. Lach…Anoymous, was willst du? Zicken ? Hobby ist ein UFO zu filmen und anschließend zu denken es ist keins, da es wie ein UFO aussieht, weil man uns programmiert hat, wie ein UFO auszusehen hat, daher denke ich es ist kei s. Hobby ist es nochmals zu tun und auf die lauer zu gehen ein neues UFO zu sehen, …bis es nicht mehr, wie ein UFO wie wir es eingetrichtert bekommen haben zu erwischen. Das ist mein Hobby

  32. Altes Samsung, irgendetwas ist da eingebaut um Lichtquellen unterschiedlicher Farben zu erkennen. Das Handy zeigt dir Farben von Objekten an, die du nicht mal bei einer guten Kamera hättest sehen können. Ich nenne es Zauberhandy, doch benutze ich auch eine gute Kamera, doch dir Farben sind nicht so zu erkennen, daß Handy kann durch die Farben das Objekt anzeigen, doch da gehören noch zwei weitere Schritte zu. Doch will ich ein Objekt was ich von weiten nur als Kugel sehe analysieren nehme ich das Handy und weiß nach Der Analyse wie die Struktur des Objektes aussehen, also ich weiß dann ob es viereckig War wo die Lichtquelle usw.ist. Farben sind Wellen und Haben eine bestimmte Temperatur.

  33. Das mit den alten Samsung Handycam’s kann ich bestätigen, die waren wirklich extrem gut…

    Aber wie gesagt, es geht mir eher um die Einstellungsmöglichkeiten, verstellt hier jemand vor dem knipsen etwas wie z.b. die Belichtungszeit, wenn ich das mal fragen darf?

    Grüße Hobbykosmonaut

  34. Hallo Hobbykosmonaut, wenn du was merkwürdiges am Himmel siehst, dann die Kamera auf Stativ und 5 Sekunden belichten. Am vorteilhaftesten wäre, du fotografierst einige Fotos schnell hintereinander, werden die Fotos zu hellen, dann halt nur 3 Sekunden. Aber dadurch werden mögliche Blinklicht eingefangen. Doch wichtig ist auch die richtige Zeiteinstellung der Kamera, ist das Objekt nicht weg und hell, dann unbedingt die mit 1 Sekunde belichtet werden und auch kürzer. Hast du kein Stativ, dann lehne dich an etwas an und beim Ausatmen blitzen, da sonst die Handbewegung mit verwackelt bzw. Mit belichtet wird und das führt zur Leuchtspur. Nachts immer auf ISO 400 oder vorteilhafter noch wenn du aus der Hand Fotos machst ISO 800 oder 1600.

  35. Ach habe noch was vergessen. Bevor du ein Videos machen nie vergessen vorher noch schnell erst Fotos machen. Und bei Videoaufnahmen, das Objekt zwar zoomen jedoch auch dabei beachten, es auch ohne ranzommen mal aufnehmen und das was du gerade beobachtest nicht denken sondern Objekt beschreiben und was es gerade am Himmel abzieht. Hilft ungemein, da hier denke ich Einige gibt, die eine Skizze vom Flugobjekt und Flugverhalten zu mühselig ist und vieles anschließend Details vergessen. Trotzallem, ist das alte Samsung Handy in machen Situationen manchmal doch für mich ein Zauber Handy:-) LG

  36. Hi nochmal,

    das sind schon echt gute Tipps, danke für deine Zeit…

    ja Skizze und kurze Beschreibung des beobachteten Objekt’s kann ich auch nur jedem empfehlen, weil die Details hat man schnell wieder vergessen, das hat auch den Vorteil, dass man dann seine Sichtungen vergleichen kann, mit seinen eigenen und auch mit denen von anderen Personen, und auch trotz Video Aufnahme noch Einzel Bilder machen ist ein extrem wichtiger Hinweis, ich habe durch zoomen ein echt interessantes Video quasi unbrauchbar gemacht durch den Zoom, dadurch war es kaum wahrnehmbar was ich gefilmt habe, ich hatte aber zum Glück Fotos gemacht, nochmal ein Riesen Dankeschön…
    Grüße Hobbykosmonaut

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.