UFO in der Schweiz, Zürich Oberland


In der Nacht vom 18.6. auf Montag 19.6.2017 bin ich zufällig wach geworden, was nicht ungewöhnlich für mich ist und schaute zur Seite aus dem Fenster raus. Es war sehr warm und hatte das Fenster weit offen. Es ist komisch zu beschreiben, am Anfang habe ich eine grosse hell weisse Kugel gesehen, zu est dachte ich das sei der Mond nur wäre der zu dieser Zeit eigentlich nicht dort. Dann wurde es kleiner aber grösser als der grösste Stern und von innen kahm ein weisses strahlen. Ich muss sagen ich sehe ohne brille sehr schlecht, nur habe ich dies in jener Nacht sehr deutlich gesehen. Ich bemerkte weitere helle grössere Punkte 7 oder 8, es könnten auch mehr gewesen sein. Vor meinem Fenster habe ich mein Balkon der oben leider ein Vordach hat, somit eine Sichteinschränkung nach weiter oben. Plötzlich flog der erste Punkt nach rechts, dann blieb er kurz stehen, gieng nach unten blieb wieder stehen und raste plötzlich mit einer Affengeschwindigkeit nach rechts blieb wieder stehen. Auch die anderen bewegten sich manchmal langsamer und teils extrem schnell in diverse Richtungen. Dazwischen kurze Flugpausen. Es gieng mir bis jetzt nicht aus dem Kopf was das war, ich ärgere mich weil ich aufstand und meine Brille holte, als ich zurück kahm waren alle weg und verschwunden. Ich frage mich bin ich bekloppt oder was war das. Ich erinnere mich sie gaben keine Geräusche ab, ich hörte allerdings in dieser Nacht Frösche quaken und Grillen zirpen und der Himmel war sher klahr. Ich schätze es waren ungefähr drei Minuten. Die Zeit so 2.20 Uhr, ich war leider zu müde und faul um es genau aufzuschreiben. Es war schwierig die Distanz abzuschätzen, ich wohne im Zürich Oberland Rüti, Weier. Das Fenster steht mit Sichtrichtung Glarnerland. Ich habe noch nie so etwas gesehen und es beschäftigt mich sehr. Ich bin froh, dass ich es hier loswerden konnte.

Zuschrift von Coni

3 Kommentare

  1. Danke für deine ausführliche Beschreibung! Ich finde gerade die Detailinfos sehr hilfreich, z. B. das mit dem klaren Sehen ohne Brille. Ich lese hier seit ein paar Monaten mit und versuche, mir ein Bild zu machen. Einfach um nicht zu geschockt zu sein, wenn es mir mal passiert. Deine Beobachtung deckt sich mit vielen anderen Sichtungen hier. Ich finde es langsam unerträglich, dass diese Phänomene todgeschwiegen werden. Gruß Silke.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.