Ufo am Heiligabend


Mein Bruder (20) und Ich (24) waren gestern bei unseren Großeltern. Da mein Bruder bei ihnen wohnt, habe ich beschlossen auch eine Nacht da zu bleiben. Unsere Oma, die um 22 Uhr schlafen gehen wollte, ging in den ersten Stock ihrers Hauses, in dem sich das Schlafzimmer befand. Wir saßen derweil noch unten und schauten TV mit unserem Opa. Nach kurzer zeit rief unsere Oma nach uns und fragte uns ob wir wissen was das sei. Wir gingen schnell hoch und schauten aus dem Fenster. Wir trauten unseren Augen kaum. Wir wurden Zeugen von einem großen Objekt, dass lautlos und still in Gewisser entfernung über den rest der Stadt schwebte. Es hatte mehrere bunte lichter die Zwischen lila, gelb, grün, rot und blau wechselten und später auch anfingen heftig zu blitzen. Mein Bruder rief in der zwischenzeit meinen Opa nach oben. Das Licht war sehr hell und blendete. Nach kurzer Zeit fing es sich an langsam und dann immer schneller um die eigene Achse zu drehen flog 200-300 meter nach Rechts stand dort ein paar sekunden still, flog dann nach oben und dann von unserem Hausen weg und verschwand hinter einem Berg mit sehr hoher Geschwindigkeit. Das Ufo war nicht rund sondern glich eher einem Raumschiff wie man es aus Filmen kennt. Wir haben es versucht zu filmen, aber gaben schnell auf, da es einfach zu dunkel war. Das licht war in live auch viel heller, aber unsere Kameras unterdrückten es wegen dem Überlichtungseffekt.

Zuschrift von Sascha P.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*