ufo 28.01.2016


Nach dem Dienst lief ich ca 22.15 nach hause (allein) , die Straße war mäßig beleuchtet. Auf der rechten Seite sah ich Lichter, welche an ein landendes, mittelgroßes Flugzeug erinnerten. Es war nichts dergleichen zu hören (nur normale, unerhebliche Strassengeräusche). Das recht tieffliegende „Etwas“ flog leise, geschmeidig & pausierte zeitweise -wie ein Heli- & entfernte sich langsam. Um besser sehen /beobachten zu können, ging ich in eine Einfahrt, welche dunkler war und einen weiten Blick auf den Abendhimmel zuließ. Ich konnte diesen, sich entfernenden „Lichtern“ sehr weit folgen (ca 1,5km) Richtung Tagebaurestloch. Dort verweile „es“ an einer Stelle, um dann zu sinken (=nicht mehr einsehbar). Ich schaute noch hinterher da bemerkte ich -aus der selben Richtung wie erst , jedoch nicht ganz so tief – ebensolch ein „Gerät“ kam . Dieses bewegte sich in die gleiche Richtung, wie jenes erste, welches nicht mehr zu sehen war. Dieses Zweite flog ebenfalls lautlos, machte in Intervallen kleine Pausen & begab sich an die gleiche Stelle, wie das Erste, wo es auch sank & scheinbar landete . Ich sah wieder Lichter kommen bei diesen handelte es sich jedoch um ein „wirkliches Flugzeug“, es flog weitaus höher & machte auch passende Geräusche… Ich begab mich wieder auf die Straße. Ich hatte nur noch ca 350 m bis nach Hause zu laufen. Dort traf ich mit meinem Mann zusammen, welcher – er war mit Kollegen mit dem Pkw gefahren – die selben tieffliegenden Lichter beobachtet hatte… Ich filmte mit der Handykamera, war aber nichts brauchbares zu erkennen… Würde mich sehr interessieren, was wir da gesehen haben… Lg

Zuschrift von Marion

Anzeige

1 Kommentar

  1. Hi,da frage ich mich immer wieder,sehen tun sie alles was in Deutschland,aber gibt es davon auch Bilder ?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.