Sichtung in Dresden


gleiche Sichtung wie beschrieben vor ca. 10 Minuten in Dresden, Objekte im Osten, ca. 30 Lichter oder mehr wie ein Band, unkontrolliert, nicht geordnet, nach Wolken nicht mehr sichtbar

Zuschrift von Mirko Lieschke

10 Kommentare

  1. Genau die habe ich auch gesehen. Von Tolkewitz Richtung Osten. Schnell wechselnde Farben. Schnell wechselnde Flugrichtung. Teilweise in Formation. Einfach sensationell. Gruß Sven

  2. Chemnitz Richtung Dresden erst eine Formation aus mehreren weißen Objekten, später ein rotes und ein blaues.Nach dem Wolken weg waren nichts mehr. Gruß Uwe

  3. Es sind keine Lichter. Die Objekte sehen so ähnlich aus wie kampflugzeuge. Ihre einzige Lichtquelle ist unter dem Flugobjekt. Eine rund im inneren der Mitte eingebaute runde Lichtquelle, als würde man eine runde Lampe in zwei Hälften teilen und hätte diese im Objekt im tiefen eingebaut. Sonst verfügt das Objekt über keine weitere Lichtquelle. Hinten sieht das Objekt eher viel zu kurz keraten aus. Ich denke, es sind die Objekte, die die Formationen fliegen. Sie sind aus dunklen Metall und daher kann man mit den bloßen Augen nur die Lichtquelle erkennen

  4. Hallo Kat, also weisst du auch wie diese aussehen. Sonst hättest du ja nicht gewusst, diese ich die Objekte gut beschrieben habe. Da die anderen Objekte die sonst so rumschwirren, ganz anders aussehen und andere Flugverhalten haben und nicht in solcher Vielzahl zusammen fliegen. Viele verwechseln diese Objekte mit den weißen Lichtkugeln am Himmel. Doch diese Objekte haben ganz andere Objekstrukturen. Und auch die sogenannten fliegenden Sterne haben mit beiden nichts gemeinsam. Wir sehen runde Strukturen, doch die genannten Objekte sind nicht rund. Ich denke ich habe jetzt genug gesagt. Zu viel Wissen in dieser Zeit ist vielleicht nicht so angebracht.

  5. Hallo Anonymus.. ich habe dieses Flugobjekt am 1. Mai am Nachmittag gesehen .. daher weiß ich wie genau es ausschaut .. es flog nur 200 m neben mir her und verschwand ca nach 2 km im Wald .. das Erlebnis vergesse ich nicht ich dachte nur wo bleibt das mutterschiff und wollte ganz schnell nach Hause

    LG kat

  6. Ein Mutterschiff von diesen Objekt habe ich auch noch nicht gesehen. Mir ist nur aufgefallen, bevor diese Objekte im Himmel auftauchen, wird
    Erst einmal von andereren langsam gleitenden Objekten der Himmel abgescheckt. So als würden diese Objekte anderer Struktur, vorher den Luftraum prüfen, bevor diese Objekte dann in Erscheinung treten. Was mir auch aufgefallen ist, erst fliegen anschließend wenige, wohl aus Vorsichtsmaßnahme und dann kommen plötzlich immer mehr und fliegen halt in Formationen usw.

  7. hi Anonymous.. es is was wahres dran . ich kann auch unterscheiden ob es von uns Flieger/ kampfjet sind oder was anderes .. ich bin damit aufgewachsen war immer schlimm wenn sie ihre Übungen tiefflüge machten . Ich weiß noch und kann mich schwach daran erinnern meine Mutter erzählt es immer wieder das sie mit mehreren Personen erst Dreieck am Himmel am Tage sahen und dann später ein riesiges Mutterschiff es war rund weiß über dem ganzen Wald schwebte was man noch von 4 km Entfernung sah . es war aber nicht NF sondern in Meck pomm zu DDR Zeiten. Schaut einfach im Himmel ob Tag oder Nacht es vermehren sich die Sichtungen und ab und zu bekommt man selbst eine Antwort.

    LG kat

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.