Sichtung aus Dellbrück/Köln


Vom Balkon aus in Richtung Süden, Flughafen KölnBonn, es waren drei, sehr kalt-weiße Lichter. Kurz vorher startete ein Flugzeug und flog zwei schnelle kurven richtung Westen, deshalb hatte ich einen guten größenvergleich. Die Lichter waren waagerecht angeordnet, die äußeren zwei blinkten gleich und das dritte leicht versetzt. etwa diese Anordnung O……O..O – die äußeren beiden Lichten setzten ein Mal aus, komischer weise blieb das dritte in seinem rhytmus und es passte wieder. Es konnte nur Ein Objekt sein. Das zuvor genannte Flugzeug konnte ich deutlich hören, dieses Objekt jedoch (welches von meiner Perspektive aus locker 5-6 mal größer war als ein normaler Linienflieger) gab kein Geräusch von sich. Der Flughafen ist 12km Luftlienie entfernt, den Flieger konnte ich auch ohne seine Lichter sehen, das Objekt nicht, es war wie: vor und doch in der Wolke.. flog ebenfalls Richtung Westen

Zuschrift von Dellbrücker

1 Kommentar

  1. Die Dunkelheit täuscht einen, wer nicht geschult ist Objekte im Dunkeln professionell zu beobachten läuft die Gefahr absolut falsch die Größe eines fliegenden Objektes einzuschätzen.

    Selbst am Tage können die meisten Menschen Objekte in ihrer Höhe nicht richtig einschätzen.

    Ich empfehle Dir das Programm: https://www.flightradar24.com zu installieren. Dort kannst Du in Echtzeit jede Flugzeugbewegung an Deinem Beobachtungspunkt erkennen. So weiß Du dann welche Flugzeuge um Deinen Standort rumfliegen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.