Schwelm


Grelles Licht ohne feste Kontur bewegte sich aus Süd Östlicher Richtung auf Schwelm zu.
Anflug eines Flugzeugs über Langenberg Richtung Düsseldorf mit Landescheinwerfern bei einer besonderen Wetterlage schliesse ich aus.
Ich lebe hier und weiß dass Landescheinwerfer verwirrende Bilder in
die bodennahe Atmosphäre projizieren können.
Die Beobachtung erfolgte vom nördlichen Höhenzug Schwelms Richtung Süden bei sternenklarem Himmel bei perfekter Sicht
Die Erscheinung änderte spontan die Bewegungsrichtung nach Westen Richtung Wuppertal und bewegte sich in ungefährer Höhe meiner Position (gut abzuschätzen durch den gegenüberliegenden Höhenzug) vollkommen lautlos und gradlinig mit einer Geschwindigkeit
weit unter 100 km/h.
Noch einmal möchte ich erwähnen vollkommen lautlos!!! Gleissend hell.
Im Bereich der Sadtgrenze zu Wuppertal geschah was ich mein ganzes nicht vergessen werde. Die beobachtete Erscheinung änderte wieder spontan die Richtung scheinbar frei von allen bekannten physikalischen Gesetzen, stieg ohne eine Kurve im direktem Winkel mit einer Geschwindigkeit die ich nicht beschreiben kann
ohne erkennbare Beschleunigung nach oben und verschwand als kleiner werdender Lichtpunkt in max. einer Sekunde im Nachthimmel.
Das geschah Ende der 70.er Jahre in 58332 Schwelm, Höhenweg.
Ich hoffe auf Verständniss dass bisher nicht viel darüber geredet habe.
Werde aufmerksam verfolgen ob sich hier noch jemand zu dieser Beobachtung findet und mich
sehr gerne persönlich austauschen.
Liegt mir sehr am Herzen wie man sich wohl denken kann.
Zum Schluss, das Jahrbkönnte ich u.U. herausfinden der Monat müsste der September gewesen sein.

Zuschrift von Frank S.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.