Rasendes Licht über dem Saarland


Hallo!
In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 2017 zwischen 1:50 Uhr und 2:10 Uhr (Paar Minuten vor der ISS) saß ich mit meiner Freundin im Garten. Auf einmal wies sie mich auf eine „Sternschnuppe“ am Himmel hinter mir hin. Als ich mich umdrehte konnte ich noch einen kurzen Blick erhaschen, ehe es hinter den Bäumen aus meinem Blickfeld verschwand. Es leuchtete viel heller als die Sterne (vielleicht als Vergleich: wenn ein Stern eine 5 Watt Glühbirne war, war das Objekt Ca 50 Watt).
Es bewegte sich extrem schnell, sodass ich mich umdrehen konnte und es noch für eine halbe Sekunde sah. Von mir aus habe ich einen Blickwinkel von 90 grad Ca. auf die Flugbahn. Es bewegte sich linear und meiner Schätzung nach in der Atmosphäre auf (Schätzung aufgrund flugzeughöhen bei reisen!!) 4000m Höhe, aber ohne Geräusch von SO nach NW.

Ich denke nicht an ein UFO, wüsste aber gerne was da los war. Vorschläge? 😁

Lg Nico

Zuschrift von Nico

3 Kommentare

  1. Hallo Nicole, ich kann dir zwar leider keine Antwort geben aber ich habe gestern Abend ca. 23.00 Uhr auch ein seltsames Spektakel am Himmel gesehen. Ich bin gerade im Urlaub in Starnberg und war noch kurz draußen eine rauchen. Oben am Himmel bewegten sich Sterne oder andere helle Lichter ganz schnell. Sah aus wie ein Wettrennen. Es waren auf keinen Fall Flugzeuge. Sie haben weder geblinkt noch bleiben sie einfach am Himmel irgendwo stehen. Dann blieb wie gesagt ein Licht plötzlich stehen und positionierte sich..die anderen bewegten sich weiter und sind etwas schlängelnd weiter geflogen Richtung Westen. Es sah echt seltsam aus. Weiß auch nicht, ob da oben gerade eine Satelliten-Wanderung war. Vielleicht hat noch jemand anderes etwas Derartiges beobachtet. LG Sabine

  2. Hallo, bin heute auf die Seite gestoßen, weil ich auf der Suche war, ob noch Jemand in der Nacht vom 21. zum 22. Juli 2017 ein Flugobjekt mit rasanter Geschwindigkeit gesehen hat. Es muss so gegen 24.00 Uhr bis 0.30 Uhr gewesen sein. Sichtung in Hoyerswerda. Das Objekt flog aus Richtung Ost nach West waagerecht mit hellem, langen Schweif, also war kein Meteorit, der ja nach unten fällt. Zudem habe ich in der kurzen Zeit erkennen können, dass es sich um mehrere Feuerstrahlen in unterschiedlicher Länge handelte. Bilde mir auch ein, dass etwas blau zwischen den gelb-orange Strahlen sichtbar war. Das Ding war so kurz sichtbar, da es extrem schnell vorbei flog. Zur gleichen Zeit war ein Flugzeug am Himmel. Richtung großer Wagen. Da ich es verfolgte, konnte ich die andere Beobachtung machen. Das Flugzeug flog höher. Ich schätze, dass das UFO etwa in Höhe von Kampfjets geflogen ist. Aber ein Kampfjet hinterlässt keinen Lichtschweif, kann auch nicht annähernd die Geschwindigkeit erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.